Cafés & Take-aways

No Kitchen

Walcherstrasse 6/1, 1020 Wien

Die Mitarbeiter der Bank Austria freuen sich über ihr neues, fesches Deli im freshen Bali Style mit einer so kuscheligen Sitzecke, dass die Mittagspausen in Zukunft etwas länger dauern werden. Zu essen gibt es gesunde, asiatisch inspirierte, saisonale Gerichte aus dem Wok, Currys, Salate, Suppen und Quiches. Damit man dabei nicht vom Fleisch fällt, stehen Kuchen, Pralinen und Kekse zum Mitnehmen bereit.

 

Manufactum

Am Hof 3-4, 1010 Wien

Der deutsche Design-Versandhandel für nützliche Produkte, die großartig ausschauen, niemals kaputt gehen (und meist unbezahlbar sind), hat ein Warenhaus im ersten Bezirk eröffnet. Um das Einkaufserlebnis abzurunden, gibt’s auch ein sehr hübsches Café mit Bäckerei dazu. Das Brot ist ausgezeichnet und wird mit kleinen Gerichten oder zum Frühstück serviert. 

 

Max & Benito

Wien Mitte, The Mall, Ecke Landstraße / Gigergasse, 1030 Wien

Wien kann offenbar nicht genug von Burritos und Bowls bekommen. Vor einer Woche eröffnete bereits der dritte Max & Benito – dieses Mal im dritten Bezirk am äußeren Eck der Mall. Auf jeden Fall ein Gewinn für alle die in der Gegend wohnen, arbeiten oder umsteigen. 

 

Restaurants

Frau Bernhard

Esterhazygasse 11, 1060 Wien

Endlich wieder Leben in der Bude. Frau Bernhard hat aus dem Hafenjungen ein wunderschönes, erwachsenes Lokal gemacht – und dabei kein bisschen an Charme und Sympathie eingebüßt. Mit Kunst an der Wand, frischem Brot und feinen Tapas auf den Marmortischchen kann man im neuen kulinarischen Salon nun ganz entspannt bis zwei in der Früh Champagner und Wein trinken. Sie selbst bezeichnet ihr Minilokal als Champagnerkneipe und Discogreissler, der Matrosenjunge an ihrer Seite kocht kleine, höchst kreative Tapas-Gerichte, für sechs bis acht Euro. Am Sonntagvormittag gibt es auch Frühstück.

 

Florentin 1070

Siebensterngasse 58, 1070 Wien

Das nette Florentin, benannt nach dem hippsten Viertel in Tel Aviv, hat im Siebten ein zweites Lokal eröffnet. Was in der Berggasse im Innenraum gemalt wurde, findet sich im Siebten außen: Tel Aviv an der Fassade. Zu essen gibt es natürlich israelische Spezialitäten, allerdings wurde die Karte überarbeitet und angepasst. Der French Toast und die Pita Sandwiches schauen schon mal mega aus.

 

Dingelstedt 3

Dingelstedtgasse 3, 1150 Wien

Das On Sud hatte sich in Rudolfsheim nur wenige Monate gehalten. Nun wagen drei Freunde einen nächsten Versuch mit klassischer Wiener Küche aufgepeppt durch ein paar asiatische Elemente wie eine gebackene Blutwurst im Wan Tan Teig. Optisch hat sich nichts verändert – wurde das ehemalige Traditionsgasthaus Maria zum Siege doch erst vor kurzem grundlegend renoviert. Zu Mittag gibt es ein Mittagsmenü zum fairen Preis, einmal die Woche vegetarisch.

Auf Seite zwei findest du zwei weitere Restaurants, ein Megaprojekt, zwei Bars und einen Club.

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 3.7.18