Wir haben nicht nur das Glück in der tollsten Stadt zu wohnen, sondern auch die Chance coole Wiener Brands direkt vor Ort kaufen zu können. Diese Ideen eignen sich perfekt als Geschenke, Orte zum Geld ausgeben oder um sich einfach zu gönnen. Man kennt seinen eigenen Geschmack ja am besten. 

 

Der perfekt Apfelstrudel

Schubertring 11-12, 1010 Wien

Schenk Cousins oder Schulfreunden aus der Heimat doch ein Stück Wien und damit einen Grund dich zu besuchen! Im Meissl & Schadn im Grand Ferdinand werden in der Salonküche Kochkurse angeboten. Am Montag um 15 Uhr heißt es Strudelteig ziehen und Äpfel schälen unter Anleitung fachkundiger Profis. Um 29 Euro pro Person lernst du, wie man den perfekten Wiener Apfelstrudel zaubert. Verschenke einen Gutschein oder überrede deine Mitbewohner zu einem WG-Ausflug und ihr backt gemeinsam. Wer übermotiviert ist, kommt dienstags noch mal zum Schnitzel Klopfen. Die Koch- und Backworkshops eignen sich aber nicht nur zum Verschenken für andere, sondern sind auch perfekt für dich, wenn du deine Fertigkeiten ausbauen möchtest. Mit Schnitzel und Apfelstrudel hast du nämlich Österreichs Grundnahrungsmittel abgedeckt - kann also nichts mehr schief gehen im Leben.

Hier geht's zur Anmeldung! 

 

 

Trikoterie

Lerchenfelder Str. 85-89, 1070 Wien

Bei der Trikoterie gibt es Rennrad-Trikots und sämtliche Accessoires rund ums Fahrrad, wie Trinkflaschen. Designt wird alles von Wiener Künstler*innen und man kann entweder online oder natürlich in ihrem Shop in der Rennrad-Bobo-Hochburg Neubau einkaufen. Du kennst bestimmt jemanden zu Hause auf dem Land, der ein aufstrebender Lance Armstrong vor seinem Dopingskandal ist. Er oder sie freut sich bestimmt über ein fesches Hipster-Rennradtrikot und ist somit the coolest kid on the bike.

 

Press unprofessional 

Aus der ehemaligen Biaschtlbude wurde Press unprofessional. Unser secret man crush Dominik Reiterer stellt immer witzigen Wienbezug her. Sei es mit unserer Goodnight.at Taube, die Pommes isst oder Kaiser Franz Josef mit einem aufgespießten Würstel. Seit dem Rebranding gibt es neben dem Wienbezug, andere coole Designs auf T-Shirts, Kappen oder Pins. So oder so, sehr cool und schwer sich nicht selbst zu beschenken.

 

Kitsch Bitch und Essentialsforzula

Zwei coole Wiener Brands in einem Laden vereint! Im Kitsch Bitch Shop in der Neubaugasse gibt es coole Tops/Hoodies/T-Shirt (für Männer und Frauen), Handyhüllen, Kappen und ausgewählten Schmuck ebenfalls von anderen Wiener Brands wie eve's Jewel oder der österreichischen Firma ZOECA Jewelry. Falls du jemanden beschenkst, der auf feinen Schmuck steht, spar dir Zeit und geh direkt hier hin. Von essentialsforzula werden nachhaltig und fair Bralettes und Swimwear von der Austro-Thai Designerin Delie in Thailand produziert.  

 

Wien Gin

Der Wien Gin der Kesselbrüder besticht durch seine Holunder- und Fruchtnoten, ist verspielt und frech und lässt sich sowohl pur, als auch mit Tonic genießen. Was den Wien Gin von anderen Gins unterscheidet: wir mögen ihn voll und leer genauso gern (ok vielleicht mit Inhalt doch ein bisschen lieber), weil die Flaschen so schöne Motive haben, dass man sie perfekt als Vase oder Kerzenständer nutzen kann.

 

NDCM

NCDM steht für Nikolaus Dominik Cyril Merlin, das ist der kreative Kopf hinter den coolen Collagen, die es bereits in der ganzen Welt geschafft haben. In seinem Onlineshop gibt's handgefertigte Collagen zu echt fairen Preisen zwischen 45 und 65 Euro, oder ihr besucht ihn direkt in seinem Atelier in der Gumpendorferstraße. Die Bilder kommen mit Rahmen und sind immer limitiert. Wer es besonders fancy möchte: Es gibt auch Motive mit 24 Karat Vergoldungen um 70-300 Euro. Die Motive sind immer sehr verschieden und machen sich in allen Fällen perfekt an deiner Wand oder an denen von deinen Lieben (falls du dich doch entscheidest, sie zu verschenken). 

 

 

Du willst alle Geschenke an einem Nachmittag besorgen? Dann halte dich am besten an diese Geschenk-Route

Mehr zum Thema
 
 
Design, 21.11.16