Du dachtest immer Eisstockschießen wäre was für alte Männer die danach zum Stammtisch gehen? Ein bisschen ist es auch so. Aber das Eisstockschießen erlebt gerade ein Revival. Egal ob nur zu 2. oder in größerer Gruppe, es macht auf jeden Fall Spaß (vor allem mit Glühwein - oder natürlich auch anderen alkoholischen Getränken, für alle, die keinen Glühwein mehr sehen können). Wir verraten dir, wo du am besten Eisstockschießen gehen kannst. 

Für alle Newbies eine kurze Erklärung

Beim Eisstockschießen musst du sehr präzise sein und das Ziel so genau wie möglich treffe. Der schwere, runde Eisstock wird am Stiel mit einer Hand aufgenommen und in aufrechter Position schwungvoll auf die Eisfläche gesetzt, auf der er dann gleitet. Das reicht vorerst mal an Wissen, um das Spiel zu spielen. Der Rest ist dann einfach Glück oder Übung.

 

Feuerdorf

Donaukanal-Freda-Meissner-Blau-Promenade / Abgang: Salztorbrücke Rampe

Direkt am Donaukanal gelegen ist das Feuerdorf die perfekte Kulisse für eine Runde Eisstockschießen. Es gibt zwei (ökologische) Kunststoff-Eisbahnen, die man einfach mieten kann. Bis zu 10 Personen können an einer Bahn spielen. Die Buchungsgebühr pro Bahn beträgt 35 Euro und zusätzlich wird eine Kaution von 50 Euro einbehalten. Bei der Online Buchung einer Bahn kann man auch gleich Getränkewünsche wie ein Bierfass zum Selberzapfen bestellen. 

 

Badeschiff

Donaukanal, 1010 Wien

Ebenfalls am Donaukanal gelegen, kann man auch am Badeschiff Eisstockschießen. Eine halbe Stunde kostet mit 8 Eisstöcken zwischen 25 und 45 Euro. Man kann die Bahnen unkompliziert online reservieren. Neben Punsch und Glühwein gibt es auch alle anderen Bargetränke direkt an die Eisbahn. Die Saison geht noch bis zum 15. März.

 

Wiener Eistraum

Rathausplatz, 1010 Wien

Natürlich bietet auch der kitschigste Ort im winterlichen Wien - der Wiener Eistraum am Rathausplatz - die Möglichkeit zum Eisstockschießen. Von Montag bis Freitag ab 17 Uhr stehen acht Bahnen zur Verfügung. Eine halbe Stunde für bis zu 10 Personen plus Betreuung kostet 70 Euro. Catering kann man dazubestellen, das Konsumieren von mitgebrachten Speisen und Getränken ist aber nicht erlaubt. Die Saison läuft noch bis zum 28. Februar.

 

Eder's Eisstockbahn an der Alten Donau

Fischerstrand 6, 1220 Wien

Weit idyllischer wird es beim Eisstockschießen gleich an der Alten Donau, der schöne Ausblick ist hier schon mal garantiert. Im Gastgarten des Gasthaus Alte Kaisermühle kann man täglich Bahnen reservieren. Dann Pavillon und künstlicher Eisplatten ist man hier auch wetterunabhängig. Eine halbe Stunde kostet 35 Euro, eine ganze 60 Euro. Zum Aufwärmen geht's danach direkt rein ins Gasthaus.

 

MQ

Museumsplatz, 1070 Wien

Auch mitten im MQ gibt es die Möglichkeiten sich beim Eisstockschießen zu probieren. Die Saison geht hier aber leider immer nur bis Weihnachten. Dank Palmen und tropischen Elementen rund um die Bahn kommt hier fast ein bisschen Urlaubsfeeling auf. Eine halbe Stunde spielen kostet pro Bahn 45 Euro. Die Bahn kann man in einem gesamten Winterpackage sogar mit Enzis, Stehtischen und Betreuung samt Snacks und Getränke buchen. Das merken wir uns gleich mal für die nächste Weihnachtsfeier.  

 

Du gehst lieber Eislaufen? Dann findest du hier nette Plätze dafür.

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 24.1.19