Neben dem nahenden Semesterstart bleibt keine Zeit für lange Ausflüge? Ein kleiner Spaziergang ist bestimmt drin. Um ein bisschen grün zu sehen, musst du gar nicht weit fahren. Wir haben dir einen Spaziergangs-Guide mit süßen Plätzen, guten Lokalen und schönen Parks in Währing zusammengestellt. Das Beste: Zum Ausgangspunkt braucht es nur eine zehnminütige Bim-Fahrt von der Hauptuni. Der Ausflug eignet sich also auch perfekt für ein paar freie Stunden. 

 

Spaziergang vom Kutschkermarkt zum Türkenschanzpark

Unseren Spaziergang starten wir am Kutschkermarkt. Dahin kommst du am besten mit der 40er- oder 41er-Bim.

 

Kutschkermarkt

Falls du noch nicht Mittag gegessen hast, kauf dir vor deinem Spaziergang was auf dem Markt. Denn du weißt selbst: du bist nicht du, wenn du hungrig bist. Und wenn du schon in der Ecke bist, ist der Weltmeister Kebab mit seinen leckeren Dönerplatten und vegetarischen Spezialitäten sowieso ein Muss. 

Zu den restlichen Geheimtipps am Kutschkermarkt geht’s hier.

 

In Richtung Cottageviertel

Über die Gymnasium- und Sternwartestraße geht es bis zum Sternwartepark. Das charmante Viertel mit englischem Flair wird immer grüner: hier kannst du an ländlichen Häusern und Gärten vorbei flanieren. Wenn du am Ende der Straße angelangt bist, sieh dich ein wenig im Sternwartepark um. Im prunkvollen Gebäude in der Mitte des verwachsenen Parks findest du das Institut für Astronomie der Uni Wien.

 

Türkenschanzpark

Einer der wohl schönsten Parks in Wien ist der Türkenschanzpark neben dem Sternwartepark. Zwischen Teichen und Blumenbeeten findest du hier die schönsten Picknickplätze. Falls das noch zu frisch ist, kannst du es dir auch in der Meierei Diglas im Park gemütlich machen und lieber im Frühsommer mit Freunden und genügend Spritzer im Gepäck wiederkommen. Auch empfehlenswert: der Blick vom Aussichtsturm im Park.

 

Lokale im Cottageviertel

Falls du anfangs noch keinen Weltmeister-Döner gegessen hast oder einfach von der vielen Bewegung schon wieder hungrig bist, gibt es im Cottageviertel einige nette Lokale. Bei Meister Xiao gibt es etwa authentische Sichuan-Küche zu angemessenen Preisen. Suchst du etwas Edles zu einem besonderen Anlass, dann bist du beim Hollerkoch richtig. Falls du nur Lust auf einen Kaffee in gemütlichem Ambiente hast, legen wir dir diese Geheimtipps ans Herz:

 

Café Nachbarin 

Herbeckstraße 34, 1180 Wien

Biokaffee, leckere Fruchtsäfte und Backwaren: im Café Nachbarin fehlt es an nichts. Die Frühstücks- und Speisekarte bietet auch vegetarische und vegane Gerichte. Im Sommer kann man im kleinen Schanigarten sitzen. 

 

Kekswerkstatt Zuckerkringel

Gentzgasse 127, 1180 Wien

Keksliebhaber sollten hier auf jeden Fall einen Stopp einlegen. Denn zuckersüße Backwaren gibt es in der Werkstatt in allen Farben und Formen. Besonders empfehlenswert: die Zimtschnecken. Wer von den Backwaren nicht genug kriegen kann, kann sich für einen Zuckerkringel-Workshop anmelden.

 

12 Munchies

Gentzgasse 110, 1180 Wien

In gemütlichem Ambiente zwischen vielen bunten Möbeln fühlt man sich hier fast wie Zuhause. Für die Stärkung nach dem Spaziergang gibt es hier liebevoll zubereitete Cupcakes und guten Kaffee.

 

Wenn du dich auf den Rückweg machst, erkunde doch ein paar andere kleine Straßen des Cottageviertels oder spaziere Richtung Innenstadt kommst - da du am Gürtel vorbeikommst, ist auch die U6 nicht weit. Falls du dir anstatt dem Kaffee doch den ein oder anderen Spritzer gegönnt hast, können wir dich beruhigen: du kannst auch schon im Cottageviertel in die Bim einsteigen.

 

Du hast noch mehr Lust aufs Grüne bekommen? Auch in Neuwaldegg gibt's schöne Spazier- und Wanderwege.

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.5.18
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 30.5.19
 
Freizeit, 31.3.18