Sonntagmorgens, 10.30 Uhr, leicht verkatert und trotzdem viel zu früh munter. Dein Bauch sagt „Hunger“, doch dein Kopf weiß, dass im Kühlschrank außer zwei Dosen Bier, einem Glas Oliven und einer halben Zwiebel nichts zu finden ist. Nun hast du drei Optionen: 

1.   Umdrehen und weiterschlafen (und das Problem um zwei Stunden nach hinten verschieben),
2.   dich bei dem Freund mit dem vollsten Kühlschrank zum Frühstück einladen oder
3.   aufstehen und brunchen gehen (und den Freund einladen, bei dem du die letzten drei Sonntage gefrühstückt hast).

Hier gibt's eine Auswahl an Brunch Angeboten bis zu 16 Euro. So richtig günstig ist Brunch selten, also solltest du die paar Stunden im Lokal perfekt auskosten, indem du so oft zum Buffet rennst, bis du so viel gegessen hast, dass du für den Rest des Tages satt bist.

  

Health Kitchen

Zollergasse 14, 1070 Wien

Brunch: So und Feiertags, 10-16 Uhr, 14,90 €

Den "Fit for"-Brunch gibt es sonntags und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr in der Health Kitchen um 14,90 Euro. Unter dem Motto #mybody #mysoul #myhealthkitchen werden regionale, biologische, low-carb-Speisen, wie der Paleo Wrap, kreative Salate, Smoothies, Müslis und sogar Desserts wie Apple Crumble oder Cheesecakes angeboten. Wohl eher was für alle, die am Vortag nicht fort waren.

 

Burg.ring 1 

Burgring 1, 1010 Wien

All-inclusive-Frühstücks-Buffet: Sa und So, 9-14 Uhr, 15,70 €

Auch im ersten Bezirk kann man preiswert brunchen. Das coole Lokal mit den rohen Wänden, den großen Fenstern und der lustigen Beleuchtungskonstruktion bietet am Wochenende ein Frühstücksbuffet im klassischen Hotel-Stil an: von Cornflakes und Müsli, über Joghurt und Schinken, aber auch Pancakes mit Ahornsirup und leckere Kuchen. Danach bietet sich ein Spaziergang durch den Burggarten Richtung Ersten an.

 

Dellago 

Payergasse 10, 1160 Wien

Brunch: Sa, So und Feiertags, 10-15 Uhr, 15,90 €

Hier liegt der Schwerpunkt eindeutig auf richtigen Speisen, erst gibt’s ein üppiges Vorspeisenbuffet mit verschiedenen Salaten, Wurst- und Käsevariationen, dann warme Hauptspeisen, teils mediterran, teils klassisch österreichisch und auch für Vegetarier und Veganer ist einiges dabei. Kaffee und Eier sind bio und fairtrade, und unbedingt Platz für das Dessert lassen. 

 

Caffé Latte

Neubaugasse 39, 1070 Wien

Brunch: Sa, So und Feiertag, 10.30-15 Uhr, 15,90 €

Das Caffé Latte ist auch so ein jahrzehntealter Brunch-Klassiker und noch immer drängen sich hier am Wochenende die hungrigen Frühstücker um das enge Buffet um 15,90 € pro Person. Neu sind auf jeden Fall die Pancakes und das Beef Tartar, geblieben sind Aufstriche, Salate, Käse, Schinken, Marmelade und so weiter und so fort. Anschließend gibt's noch zwei Suppen und fünf Hauptspeisen. Danach sollte man also für den Rest des Tages satt sein. 

 

Die Wäscherei 

Albertgasse 49, 1080 Wien

Brunch: Sa, So und Feiertag, 9-15 Uhr, 16 €

Man könnte meinen, die Wäscherei hätte den Brunch erfunden. Hier gab es nämlich schon Frühstück in Buffetform als dieser Trend noch nicht bis ins letzte Café Wiens vorgedrungen war. Der Brunch ist aber auch gut und preislich noch im Rahmen. Dazu gibt es Frizzante vom Fass von der „Strada del Prosecco". Nicht unbedingt das hippste Lokal der Gegend, aber auf jeden Fall ein Brunch Klassiker. 

  

Deli Bluem

Hamerlingplatz 2, 1080 Wien

Brunch: Sa, So, Feiertag, 10-15 Uhr, 14,90 €

Im Deli Bluem werden die Speisen ausschließlich aus frischen, natürlichen und pflanzlichen Lebensmitteln hergestellt. Am Wochenende wird Brunch-Buffet um 14,90 Euro (exkl. Getränke) angeboten. Der Brunch im Deli Bluem umfasst zum Beispiel: Sauerteigbrot aus Dinkel und Roggen, hausgemachte saisonale Marmeladen, Babaganoush, Humus, Misosuppe wahlweise mit Tofu, Lauch, Tamari, Sesam, Ahornsirup, Reissirup, Bluem's  Banana Bread, Tofu scramble mit saisonalem gemüse, baked beans oder andere wechselnde Eintöpfe und und und!

 

Weltcafé

Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien

Brunch: Sa und So bis 14 Uhr, 14,90 €

Im Weltcafé serviert man zu jeder Melange ein reines Gewissen, denn alles was hier auf den Tisch kommt, ist fair gehandelt und aus biologischem Anbau. Tagsüber gibt’s hier verschiedene internationale Frühstücksvariationen (orientalisch, sudanesisch, japanisch, frazösisch, etc.) bis 7,50 Euro und guten Kaffee. Das Brunchbuffet beinhaltet hier allerhand Orientalisches.

 

Wenn du mal rein vegetarisch Brunchen willst, dann findest du hier vegane und vegetarische Buffets.

 Header- und Einleitungsbild: Photo by Claudia Viloria on Unsplash

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 18.2.17
 
Freizeit, 4.2.17