#stayhome ist wohl momentan der beliebteste Hashtag auf Instagram. Und ja wir bleiben alle brav zuhause und nehmen die momentane Situation sehr ernst. Aber habt ihr schon einmal aus dem Fenster geschaut? Es ist Frühling! Wie du dir den am besten ins Haus holst, gibt’s hier:

Einkaufsweg ausnutzen

Die einfachste Variante, den sowieso notwendigen Weg zum Supermarkt schlau auszunutzen: Mach ein paar Umwege, nimm zur Abwechslung mal die Parallelstraße, dreh eine extra Runde um den Block oder geh erst zum übernächsten Lebensmittelladen. Damit tut ihr nicht nur eurem Körper, sondern auch dem Schrittzähler auf eurem Handy was Gutes.

 

Blumen aus dem Supermarkt

Ein frischer Bund Blumen (gibt’s auch im Supermarkt) riecht nicht nur gut, sondern bringt frischen Frühlingsflair in eure Wohnzimmer. Das Gesamtpaket: Blumen schön platzieren, Fenster auf, eine Tasse Tee oder Kaffee dazu, den Song „Supermarket Flowers“ von Ed Sheeran anmachen und den Augenblick genießen. 

Tipp: Vielleicht freuen sich auch die Nachbar*innen über ein paar Blümchen? Stell sie doch einfach vor die Tür!

 

Ausschau nach Frühlingsboten halten

Egal wo und wie ihr auf euren eingeschränkten Wegen momentan in der Stadt unterwegs seid, haltet Ausschau nach Frühlingsboten. Die Stadtgärtner*innen haben glücklicherweise schon ab Anfang des Jahres fleißig die Grünflächen Wiens bepflanzt und gepflegt. So können wir nun bereits Tulpen, Stiefmütterchen und andere Blümchen erspähen. 

 

Bärlauch

Wer das Glück hat, nahe an einem Park oder Wald zu wohnen, sollte Ausschau halten nach sehr schattigen Plätzen unter Bäumen, denn momentan ist Bärlauch Zeit. Das nach Knoblauch riechende Pflänzchen könnt ihr mit gutem Gewissen pflücken, mit nachhause nehmen und zu einem frühlingshaften Bärlauch-Pesto oder einer Suppe verarbeiten. Yummy!

 

Frühlingsgefühle

Endlich Zeit um in Ruhe zu tindern. Oder noch besser: Brieffreundschaften pflegen. Was gibt es romantischeres als Old-School-Liebesbriefe zu verschicken? 

Tipp: Auch deine Großeltern freuen sich über ein handgeschriebenes (und desinfisziertes) Lebenszeichen von dir!

 

Vorfreude kaufen

Träum dich ein paar Monate (oder hoffentlich nur Wochen) in die Zukunft und stell dir vor, wie du gemütlich mit Prosecco und Brunch im Schanigarten sitzt. Damit das auch wirklich möglich ist, sollten wir die Gastro, die die Situation gerade besonders hart trifft, sofort unterstützen. Wie? Kaufe Gutscheine deiner Lieblingslokale!

Alle Infos dazu gibt's hier!

 

Was die Goodnight.at Redaktion im Home Office so treibt und welche Tipps wir für die Zeit zuhause haben, gibt's hier.

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 26.4.19