Mit den ersten warmen und sonnigen Tagen Ende Mai und Anfang Juni kommen auch die ersten sonnengereiften Erdbeeren direkt aus Österreich. Im Supermarkt bezahlt man dafür meist horrende Summen und auch die Frische der Beeren ist nicht wirklich garantiert. Am besten schmecken die süßen Früchte aber sowieso selbst gepflückt und direkt vom Feld. Da freut sich nicht nur die Geldbörse, sondern auch das gute Gewissen. Mal ganz abgesehen davon, dass du die Beeren nirgends frischer bekommen wirst ) ganz einfach selber pflücken kannst. Frisch vom Feld!

 

Erdbeeren – Erdbeerland Piris Farm

Aspanger Straße 57, 2822 Bad Erlach

Tel: 0680 40 222 16

In Bad Erlach im 23. Bezirk betreibt die Familie Piribauer seit Generationen ihre eigene Landwirtschaft. Besonders beliebt, wie könnte es anders sein, sind dabei natürlich die Erdbeerfelder. Hier kannst du täglich von 8-19 Uhr deine Erdbeeren selber ernten. Dafür zahlst du anstelle eines Mindestumsatzes einfach 2 € Eintritt pro Person und für jedes gepflückte Kilo Erdbeeren einen Preis von 3,90 €.

Es wird empfohlen vor dem Besuch kurz anzurufen, um sich über die Öffnungszeiten zu erkundigen. Es kann nämlich sein, dass zum Beispiel aufgrund von Schlechtwetter geschlossen bleibt.

 

Erdbeeren – Erdbeerwelt Süßenbrunner Straße

Biohof Radl, Hirschstettner Straße 85, 1220 Wien (Achtung: Standort des Erdbeerfeldes weicht ab. Alle Infos zu den einzelnen Standorten auf der Homepage)

Tel: 01 280 68 51

Bereits seit 1996 baut die Familie Radl in Wien und Umgebung kontrolliert biologische Erdbeeren an. Ein Glück, dass es die auch zum selber pflücken gibt. In der Süßenbrunner Straße, nahe des Gewerbeparks Kagran, kannst du dich nach Lust und Laune mit Erdbeeren eindecken. Aber auch wer gerade keine Zeit zum Pflücken hat, geht hier nicht leer aus, denn die Erdbeeren der Radls findest du auch bei kleinen Verkaufsständen in ganz Wien. Mehr Infos zu den Standorten dieser gibt‘s direkt auf der Website der Erdbeerwelt.

 

Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren – BeerenGlück

Erdbeerfeld: 2333 Leopoldsdorf bei Wien. Entlang der Hauptstraße von Leopoldsdorf Richtung Hennersdorf

Brombeerfeld: 2443 Deutsch Brodersdorf am See. Zwischen Unterwaltersdorf und Deutsch Brodersdorf (Unterwaltersdorfer Straße)

Tel: 0664 410 71 10

Bei BeerenGlück findest du neben frischen Erdbeeren, etwas später in der Saison auch noch Himbeeren und Brombeeren. Während du dich also seit 24. Mai auf Erdbeersuche begeben kannst, kannst du die Felder von BeerenGlück auch noch ab Mitte Juli für Brombeeren und ab Mitte August für Himbeeren besuchen. Auf der Website findest du außerdem tägliche Updates zu den jeweiligen Öffnungszeiten und der aktuellen Wetterlage.

 

Brombeeren – Stadtgärtner

An der Schanze 23, 1210 Wien

Tel: 0676 614 26 45

Der Stadtgärtner bietet die eine Bio-Brombeerplantage mitten in Wien. Diese ist sowohl mit dem Auto, als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ganz einfach zu erreichen. Die dort angebaute Brombeersorte heißt Navaho Bigandearly® und zeichnet sich besonders durch ihre großen und süßen Früchte aus. Typischerweise liegt die Erntezeit in den Monaten Juli und August. Genauere Daten und alle relevanten Infos findest du allerdings ab Juni auf der zugehörigen Website.

 

Mit den frisch geplückten Erdbeeren machst du am besten gleich ein Picknick - hier kommen die besten Tipps dafür!

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 26.4.19