Auch in Sachen Vanlife gibt es gewisse Stereotypen - welcher bist du?

->>Klick dich hier direkt durchs Quiz!

 

1. Du bist gerade dabei einen Mietcamper auszusuchen. Für welchen Campingbus entscheidest du dich? 

a. Naja, für so ein großes Wohnmobil, wo halt alles schon drin ist.

b. Für den klassischen Bulli mit Hochdach, der strahlt so viel Nostalgie aus!

c. Für einen Jeep mit Zeltdach.

 

 

2. Was dürfte, wenn du einen eigenen Camper hättest, auf keinen Fall fehlen? 

a. Eine geräumige Dusche, eine Toilette, ein Kühlschrank, eine Geschirrspülmaschine, natürlich auch eine Küchenzeile mit Spüle, eine Klimaanlage,….

b. Drehsitze mit Schaffellen drauf.

c. Funktionierende Bremsen.

 

3. Wenn du nur 3 Camping Essentials mitnehmen dürftest, welche wären es?

a. Von dieser Frage krieg ich eine Panikattacke.

b. Meine Bialetti zum Kaffeemachen, ein externer Wifi-Hotspot zum Surfen und Arbeiten auf meinem Laptop und meine Kuscheldecke!

c. Stirnlampe, Klappspaten, Reservekanister für Sprit.

 

 

4. Und was für Kleidung packst du dir ein?

a. Ähm alles?

b. Meine Yogawear, Badezeugs, bequeme Schuhe und einen Wollpullover, wenn's abends oder nachts mal etwas kälter wird. Ich möchte schon genug von allem mitnehmen, aber ich will's auch nicht übertreiben.

c. Nur das Notwendigste.

 

5. Hand aufs Herz - Wen würdest du auf deinem Roadtrip gern mitnehmen?

a. Meinen Freund natürlich! Ohne ihn geht nix!

b. Meine beste Freundin, mit der man Pferde stehlen kann.

c. Meinen Hund.

 

6. Wie bereitest du dich auf einen Camping Urlaub vor?

a. Ich muss auf jeden Fall noch zum Friseur.

b. Ich schau nochmal auf Pinterest und Co und mach mir schon mal eine kleine Liste von Orten, die ich die kommenden Tage anfahren und besuchen will.

c. Hauptsache losfahren und dann schau ma mal.

 

7. Wohin geht's?

a. Auf einen Campingplatz, der ziemlich gute Bewertungen und einen Pool hat.

b. Ach, ich hab schon soooo viele Orte gefunden, die ich unbedingt sehen will. Aber Hauptsache in die Natur bzw. in die Berge! Österreich hat auch massenhaft Seen zum Relaxen und Schwimmen. Ich finde sicherlich tausende schöne Plätze!

c. Siehe letzte Antwort c.

 

 

8. Da spielt die Musi! Welches dieser Lieder ist DEIN Roadtrip Song?

a. Shut up and drive - Rihanna

b. Coastline - Hollow Coves

c. Free Ride - The Edgar Winter Group

 

9. Auf welchen Plätzen übernachtest du auf deinem Roadtrip?

a. Auf Campingplätzen, weil da ist man am Sichersten und man hat im besten Fall eine Bar, wo man abends auf einen Drink gehen kann.

b. Ich will überall dort übernachten, wo ich von singenden Vogerln geweckt werden kann. Campingplatz, Stellplatz, Wildcampen, ganz egal. Ich möchte mich nur wohlfühlen.

c. Dort, wo sonst keiner parkt. Ich will meine Ruhe.

 

10. Was ist dein Vanlife-Gericht?

a. Glutenfreier Veggie-Burger mit Spargel, Feigen und Portobello Pilzen.

b. Couscous mit Gemüse und Yoghurtdressing.

c. Butterbrot mit Schnittlauch.

 

11. Du bist grad on-the-road und plötzlich reißt der Keilriemen. Was machst du jetzt?

a. Und plötzlich reißt der was?

b. Ich hab zum Glück eine ÖAMTC Mitgliedschaft, ich ruf da mal an.

c. Selber Hand anlegen. Kann ich eh am besten!

 

12. Unter welchem Hashtag würdest du deine Camperreisefotos teilen?

a. #campervanlicious

b. #vandwelling

c. Nein.

 

 

13. Welches Szenario ist der Inbegriff eines perfekten Urlaubstages?

a. Mit meinem Schatzi den ganzen Tag lang am Strand oder am Pool Sonnenbaden und abends fruchtige Cocktails schlürfen.

b. Einer Mischung aus Nichtstun am Land und Abenteuer in der Stadt. Ich brauch sowohl me-time als auch Interaktion mit anderen Menschen.

c. In einer Hängematte liegen, ein Buch lesen ohne auf die Uhr zu schauen oder Termine zu haben und irgendwann auch mal klettern oder schwimmen gehen.

 

14. Was glaubst du ist dein Resümee nach deiner Campingreise?

a. War eh ganz nice, aber das nächste Mal flieg ich wieder.

b. Es war teilweise schon anstrengend, aber auch echt wunderschön. Ich würds gern wieder machen.

c. Ich verändere nicht den Camper. Der Camper verändert mich.

  

Auflösung 

Der luxusliebende Campertyp (am meisten a.)

Eigentlich wolltest du heuer wieder nach Bali, aber dann hat dir die Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dir gefallen die romantischen #vanlife Bilder auf Instagram und deshalb willst du einerseits schon gern wissen, wie eine Reise im Wohnmobil so ist, aber andererseits kennst du dich selbst und gehst schon mal von einer kleinen Katastrophe aus. Immerhin fragst du dich, wie manche Leute mit so wenig Platz auskommen. Du hoffst auf jeden Fall mal auf sorgfältig angebrachtes Gelsengitter an den Wohnmobilfenstern, denn die lästigen Viecher rauben dir sonst deinen kostbaren Schlaf.

 

Der hippe Campertyp (am meisten b.)

Bei dir muss das Gesamtpaket passen. Der Campingbus soll sowohl gut aussehen, als auch praktikabel sein. Du leidest unter chronischem Fernweh und bist jederzeit offen für Städtetrips, Wanderausflüge oder Faulenzertage - und das alles gern auch mittels alternativem Reisen im Campervan. Zum diesem Thema hast du mindestens 1 Pinnwand bei Pinterest erstellt, auf der du Destinationen, Vanlife-Outfits und Instagram Bilder von anderen Reisenden sammelst. Ein paar Fotos von frisch aufgebrühtem Kaffee in Emailletassen, welche mitten im Wald rumstehen, hast du auch gespeichert, oder?

 

Der zügellose Campertyp (am meisten c.)

Dein Camper soll fahren und funktionieren. Wie er aussieht ist dir herzlichst egal. Du bist sowieso die meiste Zeit draußen und kletterst, schwimmst, wanderst oder fährst Mountainbike. Von Social Media und dem #vanlife-Hype hältst du zwar nicht viel, aber du postest alle heiligen Zeiten mal ein Foto, des Teilens wegen. Du reist alleine oder mit deinem Vierbeiner, weil der redet dir nicht drein und du kannst dich ganz auf dich selbst konzentrieren. Für dich gilt: Der Weg ist das Ziel.

 

Du willst deine Auswertung doch berechnen lassen? Hier findest du das Quiz zum Durchklicken! Du zweifelst noch, ob das Ganze überhaupt eine gute Idee ist? Hier geht's zu Pros und Cons einer Reise mit dem Camper.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 9.7.20