Inmitten einer Kulisse von Bergen, Wäldern und Schilf liegt der Pressegersee in Kärnten. Dieser See zählt nicht nur zu einer der wärmsten Seen Österreichs, er hat sogar Trinkwasserqualität! Also, nichts wie raus aus der Stadt: Ihr könnt in einem der zahlreichen Seebäder entspannen, zu einem umliegenden Wasserfall wandern, oder mit dem Stand-Up Paddle auf Entdeckungsfahrt gehen.

 

Anfahrt

Eine S-Bahn-Station direkt am See, bringt euch unkompliziert und schnell ans Ziel. Von dort aus sind es nur mehr wenige Minuten Fußmarsch zu einem der Seebäder. Natürlich kommt ihr aber auch mit dem Auto gut hin, fast überall gibt es gute Parkmöglichkeiten. Ihr wollt neben der Anfahrt auch noch die wunderschöne Umgebung genießen? Dann ist das Fahrrad doch ein perfektes Fortbewegungsmittel dafür. Ein Radweg, G3 oder G3a genannt, führt euch durch Wiesen und Schilf. Er verbindet den Pressegersee mit den umliegenden Ortschaften, z.B.: Hermagor (mit guten Einkaufsmöglichkeiten) und dem daneben fließenden Fluss, der Gail.

 

Erlebnisse, direkt am See

Am Pressegersee gibt es zahlreiche Seebäder, eines davon ist das Strandbad Schluga. Wenn ihr einen Hund besitzt findet ihr dort mit einem eigenen Hundestrand und einer dazugehörigen Liegewiese sogar einen perfekten Platz für euch und euren Vierbeiner. Direkt dahinter befindet sich übrigens ein dazugehöriger Campingplatz, für alle die auch ihre Unterkunft „Natur pur“ haben möchten.

 

Die Sportfreaks unter euch, fühlen sich beim Strandbad Hermagor - Pressegersee bestimmt wohl. Ob beim Beachvolleyballturnier, einem Duell am Minigolfplatz oder einer Runde am Surfbrett, hier findet bestimmt jede*r das passende für sich. Wenn ihr nach dem Sport eine kleine Stärkung braucht, ist das Lokal „die Seehexe“ gleich in der Nähe. Vom Balkon aus hat man einen schönen Ausblick auf See und Berge.

 

Rundumadum-Ausflüge 

Ihr habt Lust auf mehr bekommen? Auch rund um den Pressegersee warten spannende Aktivitäten und Ausflugsziele auf euch.

 

Garnitzenklamm

Das Plätschern eines Wasserfalls, ein Erlebnisweg über fünf verschiedene Brücken und ein atemberaubender Aussichtspunkt, das alles könnt ihr auf der Wanderung durch die Garnitzenklamm erleben. Dort könnt ihr neben einer kleinen Erfrischung in einem der kleinen Naturbecken auch ein richtiges, Instagram taugliches Foto schießen. Voraussetzung für die Wanderung sind Schwindelfreiheit und gutes Schuhwerk und schon geht es ab zum Naturschauspiel.

 

Slow Trail - Pressegersee

Eintreten, Auftanken, zu Mitte finden. Der „Weg durchs Schilf“, verspricht Ruhe und Entspannung. 1,5 Stunden dauert der Rundweg um den Pressegersee und führt mitten durchs Schilf. Hin und wieder gibt es kleine Haltepunkte mit meditativen Texten die dich auf dem weiteren Weg begleiten sollen. Definitiv ein Spaziergang mit Tiefgang!

{embed.instagram:B_uwGD5FRaW}

 

Rad/Wanderweg Gail

Die Gail ist geil! Ein wunderschöner Radweg und Hotspots entlang des Flusses zur Abkühlung, bestätigen dieses Wortspiel vollkommen. Dort wo der Fluss nicht allzustark ist, kann Mensch, auch Hund, zur Abkühlung sofort ins klare, kühle Naß springen. Ein guter Start bzw. Endpunkt ist der Gailwirt, wo man mit Österreichischer Kost versorgt wird.

 

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 9.7.20
 
Freizeit, 23.8.20