Auch wenn der Sommer rein technisch gesehen schon um ist - wir wollen euch folgende Sommerrodelbahnen in Wien und in Wiens Nähe nicht vorenthalten. Aber nicht nur innerhalb der Sommermonate kann man rodeln, sondern auch bis in den Spätherbst hinein. Heuer findet sich aber eh sicher noch der ein oder andere Nachmittag, an dem man sich bei gemütlich warmen Temperaturen eine ordentliche Portion Adrenalin und Nervenkitzel abholen kann.

 

Eibl-Jet Türnitz

Eiblstraße 12a, 3184 Türnitz


Von Wien aus erreicht man die Allwetterrodelbahn nach circa 1,5 Stunden Fahrt. Macht euch keine Sorgen wegen dem Wetter, das kann ruhig umschlagen, denn bei Regen werden die Rodler durch das Anbringen von gläsernen Dächern vor der Nässe geschützt, also kann man auch rodeln, wenn das Wetter sich nicht von seiner besten Seite zeigt. Die Rodelbahn am Fuße des Eibls wurde 2004 eröffnet, ist 1.007 Meter lang und zählt zu den steilsten Sommerrodelbahnen in ganz Österreich. Von Ende April bis Ende Oktober habt ihr die Möglichkeit euch in den Abgrund zu stürzen. Übrigens: Klamm Falkenschlucht ist auch dort in der Nähe und ist einen Besuch definitiv wert!

 

Corona Coaster

Unternberg 162, 2880 St. Corona am Wechsel

Nein, die Sommerrodelbahn hat nix mit Corona zu tun. Die wurde nämlich schon 2015 gegründet und liegt eine knappe Autostunde von Wien entfernt in St. Corona am Wechsel. Die Rodelstrecke ist 870 Meter lang und fast das ganze Jahr über geöffnet. In der Wechsel Lounge kann man sich ein paar Drinks und Speisen gönnen und sich überlegen, nicht noch einen Abstecher in den dazugehörigen Mountainbikepark zu machen. 6€ kostet eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn. Soilter Alert: Corona macht Spaß!

 

Hohe Wand Wiese

Mauerbachstraße 174, 1140 Wien

 

Mit 512 Metern Länge ist die Sommerrodelbahn Hohe Wand Wieso eine wortwörtliche Sause. Mit Spitzengeschwindigkeiten von 40km/h gehts schon ordentlich schnell voran und wer Lust auf eine zweite Runde hat, kann sich einfach wieder raufziehen lassen. In einem kleinen dazugehörigen Lokal kann man nach dem Nervenkitzel noch ein bisschen schnabulieren und es sich gut gehen lassen. Von Mai bis September ist Betrieb und eine Fahrt kostet für Erwachsene 4,50. Ja, liebe Leute, so günstig kann ein kurzer Rausch sein.

Achtung, die Hohe Wand Wiese ist derzeit geschlossen

 

Turracherhöhe, Sommerrodelbahn

Turracher Höhe 218, Kärnten



Diese Sommerrodelbahn ist zwar ein Stückchen von Wien entfernt, aber jede Anfahrtzeit wert: Hier geht es durch den Zirbenwald, mit Kreiseln, Wellenbahnen und Sprüngen - die Strecke ist 1,6 Kilometer lange und wie schon beschrieben, ziemlich cool. Von der Panoramabahn- Bergstation, der Anfang deines Sommerrodel-Vergnügens, hat man einen wunderbaren Ausblick Richtung Süden bis zu den Karawanken und auf den Turracher See.  Verbinden kann man das Sommerrodeln ganz hervorragend mit einer Wanderung.

Hier findet ihr alle Tipps und die besten Aktivitäten auf der Turracherhöhe. 

 

Hier findet ihr übrigens noch alle anderen Sommerrodelbahnen aus ganz Österreich & hier gleich noch mehr Wanderinspo für davor oder danach.

 

Header und Vorschaubild (c) Turracherhöhe Nockey-Flitzer