Mediterran - ein wunderbares Wort, das sich für die meisten Österreicher*innen wie das pure Glück anhört: nämlich nach Urlaub, Meer, Sonne, lange Nächte unter Sternen und richtig gutem Essen! Ob feinstes Olivenöl aus dem Mittelmeerraum, Delikatessen aus Griechenland und Frankreich oder Nudeln aus Italien, in den kleinen, feinen mediterranen Feinkostläden in Wien findest du alles, was dein fernwehgebeutelter Gaumen begehrt.

 

O`terra

Margaretenstraße 50, 1040 Wien

Das O´terra ist einfach fesch! Der kleine Laden in der Margaretenstraße hat sich auf Produkte aus dem Mittelmeerraum spezialisiert und bringt Delikatessen von ausgewählten kleinen Produzent*innen nach Österreich. Zur Auswahl stehen exklusive mediterrane Ölivenöle, Gewürze und anderer Köstlichkeiten. Am Samstag ist übrigens Markttag für O`terra: Finden könnt ihr das süße Standl am Kutschkermarkt, 1180 und am Karmelitermarkt, 1020.

 

LaGrece

Lerchenfelderstraße 26, 1080 Wien

Einen kurzen Griechenlandurlaub kann man sich auch in Wien gönnen, nämlich beim Delikatessenladen LaGréce. Der Laden, mit dem unglaublich netten Besitzer auf der Lerchenfelderstraße schreit geradezu Griechenland. Kaufen kann man hier griechische Weine, Spiritousen, Gewürze, Öle und verschiedene Delikatessen aus der Vitrine. Unser absolutes Highlight sind aber die frischen, super billigen und extrem guten Sandwiches in verschiedenen Variationen.

 

Marco Simonis 

Dominikanerbastei 10, 1010 Wien; Taubstummengasse 13, 1040 Wien

Gleich zweimal gibt's diesen wunderbaren Store, wenn auch mit etwas anderem Konzept. Als "moderner Marktplatz inmitten der Stadt" bezeichnet der Besitzer seine Läden & man findet hier besondere Gaumenfreunden. Wie zum Beispiel "Gimber". Das ist eine alkoholfreie Bio-Ingweressenz, die von einem Belgier entwickelt wurde, weil er einfach Lust auf mehr Geschmack in seinen Drinks hatte. Gemischt werden kann Gimber mit allem was gefällt - dabei mach es sich besonders gut in Cocktails oder Mocktails. Aber auch ein purer Shot erfrischt, oder die Kombi mit Soda. Neben Ingwer harmonieren in Gimber Zitronen, Kräuter & Gewürze - sehr gut sogar, wie wir finden! 

 

Tudo Bem

Margaretenstraße 71-73, 1050 Wien

Die Foodboutique importiert für euch alles, was das schöne Land Portugal an Delikatessen und Leckereien so zu bieten hat. Das Geschäft auf der Margaretenstraße ist dabei mindestens genau so süß, wie das alte Pärchen, welches das Geschäft führt. Durch die in blau, gelb und braun gehaltenen Einrichtung fühlt man sich direkt wie in Portugal.

 

Monte Ofelio

Obere Augartenstrasse 70, 1020 Wien

In diesem kleinen Feinkostladen im Karmeliterviertel gibt es feine italienische Produkte zu kaufen und leckere gefüllte Paninis. Besitzer sind die beiden Brüder Dario und Luca, die ausgewählte Produkte aus Italien, wie Käse, Porcetta oder Zitronen, in ihrem Laden verkaufen. Am Samstag gibt es die berühmten und vor allem frischen "Cornetti Con Crema", die ihr euch unbedingt mal gönnen solltet!


Beaulieu - Epicerie Fine

Herrengasse 14, 1010 Wien

Bistro und Feinkostladen sind eigentlich immer eine gute Kombination. In der Epicerie Fine gibt es Käse, Feinkost, französische Delikatessen, Weine, Spirituosen und echtes französisches Baquette. Ein Traum, genauso wie das zugehörige französische Bistro Beaulieu.

 

Vineria

Kirchengasse 35, 1070 Wien

Die Vineria ist Weinbar und Delikatessengeschäft zugleich und ein Stück Italien mitten in Wien. Seit Kurzem finden Feinschmecker*innen hier ausgewählte italienische Weine, Prosecco und Spirituosen sowie ein wechselndes Sortiment italienischer Köstlichkeiten vom Aceto Balsamico Tradizionale aus Modena bis zu den venezianischen Butterkeksen Bussolai.
 

Un jour en france

Westbahnstraße 9, 1070 Wien

Delikatessen aus Frankreich, die man individuell in einem Geschenkskörbel zusammenstellen kann: Champagner, Weine, Süßigkeiten und vieles mehr. Es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen.

 

Donatella

Margaretenstraße 42, Ecke Preßgasse, 1040 Wien

Der italienische Feinkosthandel ist zwar nicht so fotogen, wie viele andere der aufgezählten Shops, aber die Delikatessen schmecken trotzdem ganz vorzüglich. Angeboten werden Weine aus Süditalien, Kaffee aus Neapel, Käse, Wurstspezialitäten und Fisch. Wenn die Welt wieder in Ordnung ist, gibt es auch einen Schanigarten und jeden Donnerstag ein kleines Buffet mit italienischen Spezialitäten.

 

Der Gedanke von #supportyourlocals gefällt dir? Hier findest du schöne österreichische Schmucklabels