Uaah, schrecklich. Wie komm ich jetzt aus dieser unguten Situation wieder raus? Wir alle erleben Dates, die manchmal einfach nicht passen oder kommen während der Phase des Kennenlernens auf Dinge, die das Gegenüber nicht unbedingt ins beste Licht rücken. Oder wir erwischen uns dabei, dass wir Gefühle entwickeln. Was es auch sein mag, wir müssen in mancherlei Hinsicht über den eigenen Schatten springen – oder es im Optimalfall gar nicht so weit kommen lassen, dass es richtig awkward wird! Mit diesen Tipps sollte das recht gut gelingen.

 

Sag, was du wirklich denkst

Mal ehrlich: Das Date war zwar ganz nett, aber du kannst dir bei Gott nicht vorstellen, mit der Person gegenüber in irgendeiner Hinsicht close zu werden, geschweige denn mal mit ihr ins Bett zu gehen? Gut. Aber bevor sich der Jemand unnötig tagelang Gedanken macht, ob du ihn/sie womöglich auch magst, zieh es durch und sprich an, was du denkst. Auch wenn es manchmal vielleicht ungut sein mag. Dass der Funke nicht immer überspringt, ist schließlich normal. Wie wir allerdings damit umgehen, ist was anderes. Falls Friendshipping eine Option für euch beide ist, lässt sich ja vielleicht sogar ein Sport-Buddy, Spanisch Tandem-Partner*in oder Foodie-Kumpel für Abenteuer etwas anderer Art finden!

via GIPHY

 

Erstes Date nur in der Öffentlichkeit

Niemals, niemals, niemals nie - nicht beim ersten Date zuhause treffen. Es ist schon recht intim, jemanden in seine Wohnung zu lassen, ohne zu wissen, ob man die Person gegenüber wirklich leiden kann. Ziemlich mutig, also. Und dumm. Vor allem dumm. Ich weiß, es nervt während Corona extrem, sich nicht in irgendeinem netten Café oder dem einen tollen Asia-Restaurant treffen zu können und gegebenenfalls zu verschwinden, falls das Date doch nicht so verläuft, wie erhofft. Aber das eigene Zuhause ist meist wirklich eine schlechte Alternative. Um sicherzugehen, empfiehlt sich eine ungezwungene, öffentliche Umgebung wie beispielsweise der Donaukanal, Schönbrunn, der Stadtpark oder auch der Prater gut. 

via GIPHY

 

Klarer Cut

Die Luft ist nach gewisser Zeit raus und es freut dich einfach nicht mehr wirklich, die andere Person zu sehen? Dann lass es. Nur aus Langeweile oder Gewohnheit weiter zu machen oder gar, um den oder die Andere nicht zu verletzten, bringt niemandem in der Situation wirklich was. Talk about it! Wer weiß, vielleicht geht es der anderen Person ja genau gleich und er oder sie will die Situation auch aus unangenehmen Tatsachen einfach nicht ansprechen.

via GIPHY

 

When catching feelings

Sei ehrlich - zu dir selbst und auch zum Gegenüber, wenn du bemerkst, dass du Gefühle entwickelt hast. Wenn du mehr möchtest, spricht es offen an und kehre deine Gefühle nicht einfach unter den Teppich, nur um die Somethingship, die ihr gerade habt, nicht zu gefährden. Früher oder später kommt es nämlich unweigerlich zu einer Situation, die entweder dazu führt, dass du

-> noch unglücklicher wirst mit der ganzen Situation

-> oder aber die Gefühle von der anderen Seite erwidert werden.

In jedem Fall ist es gut, mit der Person rechtzeitig darüber zu sprechen und zu wissen, wo man steht – auch, wenn es manchmal ein bisserl Mut erfordert oder vielleicht weh tun mag. Danach ist es gut, zumindest nicht mehr in diesem komischen Stadium des „What are we?“-Feelings festzusitzen und „Stuck in the middle“ nicht noch 1.000.000 Mal in Dauerschleife anhören zu müssen.

via GIPHY

 

Lass dich nicht auf etwas ein, das nicht zu 100% passt

Und wieder einmal muss ich mich auf Daniel Sloss berufen (meine Freunde müssen es seit geraumer Zeit hinnehmen, mich ihn immer und immer wieder zitieren zu hören und seine Message zu spreaden), der es in seinem Programm „Jigsaw“ nicht präziser hätte formulieren können: „If you don´t love 100% of me, off you fuckin´fuck!“. Damit spricht er die Tatsache an, dass viele Menschen meinen, sie müssten sich für jemanden ändern oder anders verhalten. Trugschluss! Denn sobald das geschieht, soll es einfach nicht sein. Wir sind nicht verpflichtet, es allen und jedem immer recht zu machen oder zu gefallen. Umgekehrt verhält es sich natürlich genauso.

via GIPHY

 

Das erste Date war erfolgreich? Hier kommen Inspirationen fürs gemeinsame Kochen!