Neben neuen Cafés, Bars und Restaurants präsentieren wir euch diesmal auch einige Neueröffnungen, die sich als ideale Summer-Location für den August und September eignen! Viel Spaß beim Austesten! 

SOMMER SPOTS

Donauwiese

Wo? Am Kaiserwasser, 1220

Wann? Mo-So: 12-22 Uhr

 

Am Kaiserwasser findet man derzeit eine nice Tschill-Oase, die sich Donauwiese nennt und in der es neben kühlen Drinks auch geile Snacks gibt: Salate, Brote, Pommes und zum süßen Abschluss ganz viel Eis. Die Donauwiese befindet sich noch in der Soft Opening-Phase, hat aber definitiv Potential zu einem neuen Favoriten der Wiener Sommerlocations zu werden!

 

The Catch 

Wo? Vorgartenmarkt, 1020

Wann? Mo&Sa: 11-15 Uhr / Di - Fr: 11-18: Uhr

 

Am Vorgartenmarkt hat ein neues Poké Restaurant eröffnet, das ideal zu den warmen Sommermonaten passt. Das Design vermittelt Urlaubsflair und versetzt euch quasi in die Unterwasserwelt. Der maritime Style schlägt sich auch in der Speisekarte nieder: Wer hier Gast ist, sollte unbedingt Fisch mögen. Die Bowls fokussieren sich nämlich auf Seafood. Von Thunfisch-Steak über gegrillte Riesengarnelen bis hin zu Doradenfilets gibt es hier alles, womit man sich dem ersehnten Urlaub in Griechenland, Italien oder Spanien etwas näher fühlt.

 

Maya Garden

Wo? Handelskai 343, 1020

Wann? Mo-Do: 14-23 Uhr / Fr: 14-02 Uhr / Sa: 12-02 Uhr / So: 12-23 Uhr

 

Das ehemalige Donau Marina Restaurant am Wiener Handelskai hat sich zum Maya Garden verwandelt, der mit 250 outdoor-Sitzplätzen überzeugt. Sitzen beziehungsweise liegen kann man aber auch auf den chilligen Cabanas am „Strand“ direkt am Ufer. Kulinarisch wird man hier mit Grillspezialitäten wie Calamari, Fisch oder Rib Eye Steak versorgt. Dazu werden Cocktails geschlürft.

 

Der Weingarten

Wo? Senderstraße 19, 1210

Wann? Fr-So

 

In Stammersdorf gibt es eine neue Buschenschanke, die diesen Sommer unbedingt von euch besucht werden sollte. Der Weingarten steht für gutes Essen, gemütliches Verweilen und kreativem Spritzwein sowie ausgewählten Weinsorten. Trommel deine Gruppe zusammen und auf geht's nach Stammersdorf!

 

MUSE

Wo? Obere Donaustraße 85, 1020

Wann? Di-Do: 17-00 Uhr / Fr-Sa: 17 – 01 Uhr / So: 17-23 Uhr

 

Als Pop-Up gibt es das Muse am Donaukanal schon länger, als dauerhaftes Restaurant gilt es jedoch als Neuheit. Muse vereint Kunst und Kulinarik: Cocktails und Tapas-Platten werden zu futuristischer Augmented-Reality-Kunst von jungen, internationalen Artists genossen. Auf keinen Fall solltet ihr den Pizza Day (mittwochs) mit Tubro Pizza verpassen.

 

Heli - Sommer Pop Up am Spittelberg 

Wo? Gutenberggasse 28, 1070

Wann? Di-So: 17-24 Uhr 

 

Diese Location solltet ihr euch für den Sommer auf jeden Fall merken: Am Spittelberg findet ihr derzeit das Pop Up Heli, wo Focaccia zu kühlen Drinks serviert wird. Darüber hinaus stehen auch andere sommerliche Snacks wie Patatine mit rotem Pfeffer und Zitronenzeste auf der Karte. Eure Focaccia könnt ihr übrigens auch dort abholen und als Take Away im Park oder zu Hause genießen.

 

Gumperia 

Wo? Gumpendorferstraße 116, 1060

Wann? Mo-Fr: 9-12:30; 15:30-19 Uhr // Sa-So: 12-18 Uhr

 

Auf der Gumpendorfer Straße sticht seit Juli ein Spot ins Auge, der in angenehmen Pastellfarben erstrahlt: In der neuen Gumperia wird der Fokus auf Kaffee, Eis von Schelato und Kuchen aus der berühmt berüchtigten Vollpension gelegt. Wenn ihr also euren sommerlichen Gusto auf Süßes stillen wollt, seid ihr an dieser Adresse definitiv richtig! 

 

CAFÉS

CRO

Wo? Lugeck 3, 1010

Wann? Mon-Sun: 9:30-20:30 Uhr

 

Ein kleines Café mit Sinn für Ästhetik hat im ersten Bezirk eröffnet und sich vor allem auf Croissants spezialisiert: Mit Varianten wie Pistazie, Orange-Schoko, Vanille oder Beere sticht der neue Spot in der Innenstadt mit Kreativität und Einfallsreichtum hervor. Neben der Croissant-Liebe zelebriert CRO auch liebend gerne Brunchkultur und bietet darüber hinaus einige weitere Naschereien wie Choux, Kiewer Torte oder Cottage Cheese Pancakes an.

  

Die Cafetière 

Wo? Wipplingerstraße 25, 1010

Wann? Mo.Fr 7:30 - 18 Uhr / Sa: 9-16 Uhr

 

Die ehemalige Restaurantleiterin von Mraz & Sohn Peggy Strobel erfüllt sich mit der Eröffnung dieses Kaffeehauses mit und ohne Tradition ihren eigenen Traum: Die Auswahl an Kaffee ist ziemlich groß, sodass auch das Angebot an Süßem dementsprechend zufriedenstellend ausfällt. Außerdem darf man sich über feine Afterwork-Drinks und legendäre Toasts von Mraz freuen. Im Sommer sollte man hier unbedingt den Schanigarten nutzen!

 

Café Marla

Wo? Siebensterngasse 47. 1070

Wann? Di-Do: 9-00 Uhr / Fr: 9-2 Uhr / Sa: 10-2 Uhr / So: 10-16 Uhr

 

Das Café Marla ist genau genommen nicht nur ein Kaffeehaus, sondern auch ein Restaurant und eine Bar. Am Morgen startet Marla als Café mit einer Frühstückskarte, die keine Wünsche offen lässt. Über den Tag wandelt es sich ins Restaurant, wo die Küche österreichische mit arabischen Geschmäckern fusioniert. Am Abend gleicht Marla am ehesten einer Bar, wenn mit Gin Tonic und Negroni angestoßen wird.

  

Kaffee Max 

Wo? Bauernmarkt 11-13, 1010 

Das Kaffee Max am Wiener Bauernmarkt ist nicht mehr ganz so neu, aber gerade in der warmen Jahreszeit, in der man liebend gerne über Märkte schlendert, erwähnenswert! Hier werden ausschließlich nachhaltig-zertifizierte Kaffeesorten verwendet, die als ganze Bohnen für daheim gekauft werden können. Neben Kaffee gibt es kleine Snacks.

 

Cafetarium

Wo? Mariahilfer Str. 197, 1150

 

Das modern eingerichtete Cafetarium hat bereits Anfang des Sommers auf der MaHü eröffnet, steht noch in den Startlöchern und baut sein Angebot kontinuierlich aus. In Zukunft darf man sich auf ein nices Frühstück freuen. Momentan locken vor allem kühle Drinks und guter Kaffee die Gäste an.

  

Auf der nächsten Seite verraten wir neue Highlights von Wiener Restaurants und Bars! 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 3.7.23
 
 
 
Freizeit, 21.6.22