Bezahlte Anzeige

Das Dilemma beim Baden: Die fettigen Freibad-Buffet-Pommes sind grauslich, mitgebrachtes Essen in kürzester Zeit Matsch und die Kühltasche in der U-Bahn zu transportieren kann ziemlich mühsam werden. Die Lösung: Sucht euch nette Badeplätze, wo es auch super Lokale gibt, in die ihr entweder nach dem Schwimmen einkehren oder bei denen ihr sogar essen und baden verbinden könnt. Im Liegestuhl chillen, eisgekühlten Aperol Spritzer trinken und aufs Wasser schauen klingt schon sehr herrlich oder?

 

Neue Donau

Vienna City Beach Club

Am Kaisermühlendamm, 1220 Wien

Am riesigen Beach Club mit Sand und Liegestühlen, Beachvolleyballplätzen und Wasserterrasse kann man am Sonntag um 18,80 Euro von 10 bis 15 Uhr brunchen, am Tag chillen, sonnen und sporteln und am Abend mit Sound und Cocktails in den Sonnenuntergang schauen. Die Getränkekarte ist sehr umfangreich und vor allem bei den Cocktails sollte man mal was Neues probieren. Wie wär's zum Beispiel mit Corona Sunrise, also ein Cocktail mit Coronita Bier? Bei Schönwetter hat der Strandclub jeden Tag geöffnet und man wird vom kleinen Frühstück, über Snacks und Salate bis hin zu richtig gutem Essen bestens versorgt.

 

Himmel und Wasser

Steinspornbrücke 1, 1220 Wien

Perfekt für den Radlausflug auf der Insel. Nach der kleinen Tour hast du dir das Würstl vom Grill redlich verdient und kannst es dich anschließend in einer der Hängematten oder auf der Wiese bequem machen. Besonders sympatisch an dem lässigen Ausflugslokal: Es herrscht super entspannte Stimmung ganz ohne Konsumzwang. Das Essen von Grillgut, über Sandwiches bis hin zu herrlichen Kuchen ist so gut, dass du ganz von alleine konsumieren willst. 

 

Wake_up 

Am Wehr 1, 1220 Wien, U2 Donaustadtbrücke

Das Wake_up ist ein Allround-Badeort für alle, die sich, abgesehen von ihrer nahtlosen Bräune, wirklich um gar nichts kümmern wollen. Hier sonnt man sich an der Strandbar mit perfekter Sicht auf die vorbeiziehenden Wakeboarder. Mittags bestellt man im angrenzenden Lokal Burger, Salat oder ein Mittagsmenü. In der Kombination gibt es für 22 Euro "Wake & Lunch", eine Stunde Wakeboarden mit Mittagsteller. Danach plantscht man ein bisschen im Wasser und feiert mit einem kühlen Drink in der Hand gemütlich dem Sonnenuntergang entgegen. So lange hat auch der Wakeboardlift geöffnet, wenn die Sportler dann alle zurück kommen geht die Party los, Strandbar und Restaurant sind bis Mitternacht geöffnet.

 

Copa Beach

Kaisermühlen, 1220 Wien

An der Copa Cagrana hast du die Qual der Wahl zwischen Strand, Steg und Wiese und darfst auch deine eigenen Dinks mitnehmen. Musst du aber nicht, denn von Gin Tonic mit Wassermelone bis zum klassischen Spritzer bekommst du an den Pop-up Buden alles, was dein Herz an Wochenenden oder nach der Arbeit begehrt. Wer hungrig wird, kann sich heuer zwischen Burgern, Pastrami Sandwiches, brasilianischen Snacks oder Trześniewski Brötchen entscheiden. Oder du setzt dich beim Sonnenuntergang ins griechische Lokal. Sehr romantisch. 

Hier geht's zu allen neuen Lokalen am Copa Beach

 

Summer Station

Donauinsel (bei Brigittenauer Brücke), 1210 Wien 

In dem netten Ausflugslokal auf der Donauinsel bekommst du indische Spezialitäten vom klassischen Chicken Tikka bis zum Lamm Paalak, aber natürlich auch viele vegetarische Speisen und Snacks wie die mit Gemüse gefüllten Samosas. Am Wochenende gibt es neuerdings einen Thali Brunch - perfekt für verkaterte Sonntage. Vor oder nach dem Essen kannst du dich auf die Wiese an die neue Donau legen. 

 

Alte Donau

In der prallen Sonne ist es dir zu heiß, du willst aber braun werden? Wenn du dir an der Alten Donau ein Boot mietest, kannst du dich bräunen und gleichzeitig die Füße ins Wasser halten oder zwischendurch einfach mal rein springen (Achtung, danach wieder aufs Boot klettern ist nach dem zweiten Spritzer gar nicht mehr so einfach!). Ein Picknick am Boot klingt zwar lustig, ist aber ziemlich viel Aufwand.

Am besten ihr kehrt nach der Bootstour in einem dieser netten Lokale an der Alten Donau ein!

 

Donau

Porto Pollo

Donauinsel 19, 1220 Wien 

Ideal für heiße Sommertage, denn die Donau ist für gewöhnlich einige Grad kälter als die Neue und Alte. Beim Porto Pollo, mit fantastischem Blick auf die Mexikokirche, musst du dich nicht vor der Strömung fürchten, denn direkt vor der Strandbar ist eine kleine Badebucht. Im Porto Pollo gab es in den letzten Jahren regelmäßig nette elektronische Partys, zugleich aber auch sehr idyllische Liegeplätze direkt am Wasser unter großen Bäumen.

Leider war zum Zeitpunkt dieser Recherche nicht herauszufinden, ob das Porto Pollo auch 2018 an heißen Sommertagen geöffnet hat. Am 1. Juli hatte es geschlossen. 

 

Donaukanal

Badeschiff 

Auch wenn schon lange nicht mehr der super angesagte Place-to-be, wie noch vor zehn Jahren, so bietet das Badeschiff doch noch immer verlässlich einen Platz zum Erfrischen mitten in der Stadt - konkreter: mitten im Donaukanal, die Sonnenterrasse ist voller Liegestühle und auch das Essen ist sehr in Ordnung. Wer bei Eis, Cocktails, Craft Bier, BBQ-Spezialitäten, Salaten oder Kuchen nicht fündig wird, kann jederzeit in eines der vielen Lokale entlang des Kanals ausweichen. Der 27 Meter lange Pool ist von 8 bis 20 Uhr geöffnet, Tageseintritt kostet 5 Euro. 

 

Einleitungs- und Headerbild: Vienna City Beach Club

 

Hier geht's zu den coolsten Freibädern.

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.5.18
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 29.4.18
 
Freizeit, 14.6.15
 
Freizeit, 25.4.18