Wer sich und seinen Körper dem Rhythmus der Musik hingeben kann, der tanzt nicht nur am Schönsten im Sonnenuntergang, sondern spürt die Musik auch richtig. Tanzen ist Sport und doch so viel mehr. Tanzen ist Träumen, Tanzen ist Spüren, Tanzen ist Ausdruck jeglicher Emotion und der intensivste Weg zu dir selbst. Tanzen ist der verkörperte Sprung ins kalte Wasser und die darauffolgende vollkommene Zufriedenheit.

Aber weil nicht jeder als Bewegungstalent auf die Welt kommt, gibt’s Unterstützung: Beim ImPulsTanz 2020 werden wieder unzählige spannende Workshops angeboten, die dich das Tanzen lehren und ganz nebenbei auch noch super viel Spaß machen! Lass dich von unserer Auswahl inspirieren und reservier immer rechtzeitig, einen Tag vorher, einen Platz in deinem Lieblingskurs! 

Sahnehäubchenkirsche: die Workshops sind GRATIS!

PS: Nice Dance-Moves lassen dich auch auf Open-Air Veranstaltungen besser dastehen als hinkende Anmachsprüche. 😉 Diese feschen Taschen übrigens auch.

Wir verlosen 4 Taschen (2 in jeder Farbe) auf Facebook!

 

Unsere 7 Favoriten

 

(Er)finde dich neu beim Techno-Ballet

Nein, du bist nicht die einzige Person, die diese Kombi zum ersten Mal hört – auch wir waren überrascht und inspiriert gleichzeitig. Feingliedrige Ballettübungen zu hartem Techno klingt so spannend, dass man auch uns garantiert bei diesem Workshop treffen wird.

 

Lerne klassisch fesche Skills beim Hip-Hop

Hip Hop ist immer lässig, Hip Hop geht immer! In diesem Workshop vereint die aus Los Angeles kommende Wahlwienerin Nina Kripas verschiedene Stile und bringt dir die Basics bei!

 

Erweitere dein Wissen über die Szene beim House (Tanz)

Basics im Tanzen – Wissenserweiterung in der Musikgeschichte mit Fokus auf die Entstehung der Musikrichtung House. Weil du von diesem Workshop garantiert mehr als einen Muskelkater mitnimmst, können wir ihn nur wärmstens empfehlen!

 

Verlier dich in spanischer Ästethik beim Flamenco

Hast du gewusst, dass Bulerias (Flamenco) auf Spanisch "scherzen" heißt? Humorvoll werden in diesem Workshop auch Basic-Steps dieser Tanzrichtung gelehrt. Begleitet wird das ganze von feinen Live-Gitarrenklängen – ach, wie schön!

 

Träum von der schönen Ferne beim Indischen Tanz

Beim Gedanken an indischen Tanz kommen vor allem Farben, Schmuck, Leichtigkeit und Anmut in den Kopf. Wusstest du, was alle neun indischen Tanzrichtungen gemein haben? Sie erzählen Geschichten über Handgesten. Lern mehr darüber in diesem Workshop.

 

Balancier dein Inneres aus beim Schrei-Workshop

Bewusstes Schreien, kombiniert mit erprobten Atemtechniken kann zu mehr seelischer Ausgeglichenheit führen. Im Schrei-Workshop bekommst du dafür professionelle Unterstützung und wahnsinnig viel Input.

 

Färb deine Aura um beim Improvisation & Kinesiologie Workshop

Weil  so vieles nicht für unsere Augen sichtbar, aber dennoch um uns vorhanden ist, gilt es dieses bereite Feld an Empfindungen zu entdecken. Sei es mit Kraftfeldern oder -Tieren – je mehr du dich darauf einlässt, desto spannender wird’s.

 

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann wirst du dich freuen, dass es noch zahlreiche andere Workshops zu erkunden gibt. Zeitgenössischer Tanz, Voguing, Planetary Practice und so viel mehr!

 

Hier findest du das vollständige Programm(angebot) für das ImPulsTanz Festival.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 26.8.15
 
Freizeit, 11.6.20