Es ist wieder so weit: Von 11. Juli bis 11. August 2024 zieht ganz Wien die Tanzschuhe an: Zum 41. Mal bringt das ImPulsTanz Vienna International Dance Festival internationale Künstler:innen der zeitgenössischen Tanz- und Performance-Szene in unsere Stadt und lädt ein, wunderbar ästhetischen Menschen beim Tanzen unterschiedlichster Richtungen zuzusehen oder sich selbst auf den Dancefloor zu bewegen.

Und da es ein so riesiges Angebot von Shows, Workshops & Tanzklassen gibt und ihr die nicen Partys nicht verpassen dürft, haben wir euch die Highlights des Festivals zusammengefasst. 
Weil ImPulsTanz ganz klar zum Sommer in Wien gehört!

Studierende unter 27 erhalten ermäßigte Ticketpreise für Performances an den Tageskassen, im Internet oder im Callcenter. Beim Vorstellungsbesuch muss ein Studierendenausweis vorgewiesen werden. Mehr Infos hier!


Festivaleröffnung 2024

Die Eröffnung von ImPulsTanz 2024 muss natürlich ordentlich gefeiert werden! Und die Party steigt diesmal bei gratis Eintritt im MAK mit einer interaktiven Ausstellung von William Forsythe. Seine choreographischen Objekte lassen euch mit Hilfe eines schwebenden Pedelfelds am eigenen Körper spüren, wie wir unsere Umwelt organisieren und von ihr organisiert werden. Danach kann die Ausstellung regulär bis 18.08.2024 besucht werden. Die Eröffnung ist aber nicht nur wegen der kühlen Drinks & DJ Sounds, sondern auch wegen dem freien Eintritt verlockend ;)

(c) Dominik Mentzos

Mehr Infos! 



Programm SOÇIAL

Von 11. Juli bis 11. August werden in der ImPulsTanz Festival Lounge täglich Live-Konzerte und DJ-Sets von Enesi M., Brenk Sinatra & Donna Savage, A party called JACK und vielen mehr gespielt! Die Festival Lounge befindet sich wie gewohnt im Burgtheater Vestibül. Zum großen Festivalfinale am 9. und 10. August 2024 verlagert sich die zweitägige Party ins Wiener Rathaus zum ImPusTanz Soçial Weekender – unter anderem mit einem Nyege Nyege Showcase, UCHE YARA und Wandl! 


Performances in den Theatern

(c) Tom Herbots

Ins Theater gehen, aber nicht im klassischen Sinne: Wir haben dir die Performances & Tanzstücke rausgesucht, die deinen Theaterbesuch ganz bestimmt nochmal auf ein ganz anderes Level bringen werden! Alexander Vantournhout, Andrew Tay & Stephen Thompson, Davi Pontes & Wallace Ferreira, j. bouey & Tyron Bevans, Luca Bonamore, Silke Grabinger, Soa Ratsifandrihana, Tobias Koch & Thibault Lac, TRY Collaborative / Circo Zero  Xenia Koghilaki stehen ganz oben bei uns auf der Liste!

Alle Performances könnt ihr hier sehen!

Workshops

Die Auswahl wird dir nicht leicht fallen bei dieser Riesenbandbreite. Aber das Gute ist: Du musst nicht Profitänzer:in sein, um mitzumachen. Du wirst immer mit offenen Armen empfangen und höchst wahrscheinlich die Zeit deines Lebens haben. Denn das Programm ist nach verschiedenen Tanzstilen, Dozent:innen und Schwierigkeitsgraden gegliedert. Für die, die, die mal etwas ganz Neues probieren möchte empfehlen wir Trisha Agia Afro-Fusion, Comfort Fedoke HipHop, Cuba Mami Twerk und José Manuel Álvarez Contemporary Flamenco. Und wer ganz viele Femme Energie sucht, ist bei Jermaine Browne FemFunk richtig! Langweilig wird hier ganz sicher nicht!

Alle Workshops auf einen Blick!

GRATIS Events

Einige Festivalevents laufen (bzw. tanzen) nach dem Pay as you wish-Prinzip über die Bühne:

«impressions’24» 

Wann? Sonntag, 14.07., 15:00 Uhr

Wo? Arsenal

Die Dozent:innen der bereits erwähnten Workshops stellen sich und ihr Programm am 14. Juli 2024 um 15 Uhr vor – ganz in ImPulsTanz-Manier natürlich nicht durch langweilige Vorträge, sondern vor allem tänzerisch.

 

Freestyle Dance Contest: Rhythm is a Dancer

Wann? Samstag, 3.8., 20:15 Uhr 

Wo? Arsenal, Studio A

Egal welcher Stil, egal welches Level, egal welches Alter: Tänzer:innen sind dazu aufgerufen, bei der Challenge um den Hauptpreis, eine Residency bei ImPulsTanz 2025 – mitzumachen. Die Dance-Challenge liegt nicht nur darin, die anderen Teilnehmer:innen durch Können, Witz und Craziness auszustechen, sondern auch sich auf die spontane Musikauswahl von DJ Worst Messiah einzugrooven. Gehostet wird der Abend von der HipHop-Legende Storm.

Zum Freestyle Dance Contest hier entlang!

 

«expressions’24» 

Wann? Samstag, 10.8., 16:00 Uhr 

Wo? Arsenal

Am 10. August 2024 um 16 Uhr präsentieren die Workshop-Teilnehmer:innen mit ihren Dozent:innen Einsichten in ihr neu erlerntes Können.

 

Public Moves 

Tanzen unter freiem Himmel – und das täglich und draußen. Bis zum 9. August tanzen mehr als 170 internationale rennomierte Dozent:innen und vermitteln in über 350 kostenlosen Outdoor-Klassen an mehreren Standorten in Wien und erstmals auch außerhalb Wiens (Klagenfurt, Linz, Salzburg) ihr Wissen. Von Yoga über Bollywood-Tanz bis hin zu HipHop ist alles dabei! Anmeldungen sind einen Tag vor Workshop-Beginn ab 11:00 möglich. Wie imemr sind keine Vorkenntnisse notwendig! Traut euch! :) 

 

Extras 

ImPulsTanz bietet neben Performances, Workshops und den Events von Soçial in der Festival Lounge noch zwei weitere coole Musikprogramme am 13.07.2024 im Österreichischen Filmmuseum.  

Das internationale Musikvideoprogramm Into the Groove wurde bereits bei Vienna Shorts gezeigt und zeigt eine fabelhafte Auswahl an 15 Videos des letzten Jahres. Es erforscht, wie Bild und Ton wirkungsvoll kombiniert werden können, um beiden Ausdrucksmöglichkeiten gerecht zu werden. Illustriert werden die engen Beziehungen zwischen Utopie und Dystopie sowie zwischen Verlangen und Ablehnung.  

Daran anschließend präsentiert das Programm Padam Musikvideos aus dem vergangenen Jahr und zeigt eine beeindruckende Vielfalt an Tanzstilen, Körperlichkeiten, Inhalten und Produktionstechniken. Es beinhaltet eine Hommage an den Musicalfilm und Kylie Minogue und bringt außerdem Pole Dancing durch Instagram, Referenzen zur Pop- und Musikvideogeschichte und raffinierte Gruppenchoreografien auf die Leinwand.

 

Alle weiteren Infos findest du bei ImPulsTanz!

Header: (c) Robbie Sweeny // Vorschau: (c): Veronique Ellena
Mehr zum Thema
 
Freizeit, 26.8.18
 
Freizeit, 18.2.17