Wenn die Weihnachtsfeier langsam dem Ende zugeht, die erste Runde Verdauungsschnaps aber nur Lust auf mehr macht und die Kollegin (wie jedes Jahr) endlich auf dem Tisch tanzen möchte, dann wird der harte Kern der Christmas-Crew wohl oder übel im Bermudadreieck landen. Mit unserem Bermudadreieck-Survival-Guide bist du für alle Zustände gewappnet und kannst gleich die Führung übernehmen. 



Rauschlevel: 1 von 10 

Morgans Pub

Judengasse 11, 1010 Wien

Pub geht immer! Und dieses ganz besonders gut. Nicht nur die Fassade mit den urig grünen Türen gefällt uns super, auch die Preise sind mit 3,60 Euro pro Longdrink perfekt für den Start in eine lange Nacht. Die Playlist besteht aus Rock-Klassikern, Partyhits und fast in Vergessenheit geratenen Pop-Punk-Songs. Gemütlich und authentisch.

 

Rauschlevel: 2 von 10

Funky Monkey

Sterngasse 11, 1010 Wien

Im Funky Monkey geht's dann weiter - der Happy Hour bis 3 Uhr in der Früh sei Dank. Ob du nach dem Meter Shots für 12,50 Euro an der Tiki Bar Limo tanzt oder schon reif für die Insel bist, wird sich zeigen. 

 

Rauschlevel: 4 von 10 

Gnadenlos

Seitenstettengasse 5, 1010 Wien

Im stylishen Kellergewölbe dieses Clubs bekommst du echt hochwertige Getränke von Kattus Sprudel bis Blue Gin Tonic. Das minimiert die Kopfschmerzen am nächsten Tag und hilft die über 400 m² große Tanzfläche unsicher zu machen. Gespielt wird eine Mischung aus House, Partymusik und voraussichtlich einigen Weihnachtsklassikern. Und wenn dein Firmenschwarm schon heimgegangen ist, findest du hier garantiert einen neuen Flirt.

 

Rauschlevel: 6 von 10 

Kaktus Bar

Seitenstettengasse 5, 1010 Wien

Partytiere aller Alters- und Einkommensklassen finden in der Kaktus Bar ihr Glück - entweder in Form von frisch geschiedenen Flirt- und Tanzpartnern oder einer Flasche Laurent Perrier-Champagner, die mit Tischfeuerwerk serviert wird. Von außen sieht die Kaktus Bar zwar aus, wie ein stinknormales Lokal, drinnen geht's aber ziemlich dirty zu. Heiße Ladies servieren dir Shots aus ihren Bauchläden. Wer zu späterer Stunde an der Stange tanzen möchte, darf sich auf die Videos am nächsten Arbeitstag freuen. 

 

Rauschlevel: 8 von 10 

Prime Club

Salzgries 4, 1010 Wien

Rettung naht! Als einer der wirklich letzten Überlebenden hast du es irgendwie doch noch in den Prime Club geschafft. In der ehemaligen Coyote Bar kann man - je nach Party - zu alternativem Techno-Sound, D'n'B oder Hip Hop richtig abgehen- und das bis 6 Uhr in der Früh.



Rauschlevel: 10 von 10 

Slammerbar

Seitenstettengasse 5, 1010 Wien

Wenn du im Prime Club kurzzeitig vergisst, dass du dich Bermudadreieck befindest, spätestens in der Slammerbar, wirst du wieder daran erinnert. Von der Decke hängen neben billigen Diskokugeln, unzählige BHs und Schlüpfer. Auch wenn der Spritzer nur noch halb so gut schmeckt und dein Kater bereits an die Tür klopft, in diesem legendären Beisl musst du bleiben bis zur Sperrstund „I am from Austria“ gespielt wird. 

Und schließlich doch das Licht am Ende des Tunnels, auch wenn es in dem Fall wohl die Lichter des Taxis sind, mit dem du friedlich schlummernd nach Hause gebracht wirst. 

 

Headerbild: Gnadenlos (c) MarzenaWolowicz Via Facebook

Mehr zum Thema
 
 
Party, 31.8.18