Weil Papa

In den vergangenen Wochen hatte man ja teilweise das Gefühl, das vielen Veranstaltern der Sound wurscht ist. Nun überschlagen sich die Ereignisse wieder. Gut, so empfiehlt sich’s gleich leichter. Los geht’s mit keinem geringeren als Papa Sven Väth. Wiedermal gilt: für Fans der ersten Stunde ein Muss, auch wenn´s im Horst a bissal anstrengend werden könnte.

Freitag 23.3., Sven Väth World Tour 2018, Horst

 

Weil Deluxe

Gerade denken wir noch so „ins Flex kannst eh nicht mehr gehen“, da taucht auch schon das nächste Techno Deluxe Event auf. Das Line-up strotz vor dunklen, schweren Tönen, da frohlockt die schwarze Seele.

Samstag 24.3., Techno.Deluxe w/ Headless Horseman / Janice / Ctrls, Flex

 

Weil Ostgut

Ebenso am Samstag. Nicht alles, wo Ostgut draufsteht, ist der Überflieger. Marcel Fengler bringt teilweise ein bisschen zuviel Abwechslung in seine Sets, er macht dabei allerdings einen sehr sympathischen Eindruck. Entry 10 Euro vor Mitternacht.

Samstag 24.3., Department invites Marcel Fengler ( IMF )

 

Weil Tanzpflicht

Das beste Booking am Oster-Wochenende liefert Meat Market. Der Spanier Kwartz baut seine Tracks für den Dancefloor und gibt dazu atmosphärischen Klängen viel Raum. Der feine Aufbau seiner Sets lässt uns ganz und gar in der Musik versinken. Highlight.

Freitag 30.3., Meat Market "Anapher" feat. Kwartz (ESP), Flux

 

Weil Osterei

Wer am Sonntag bei der Familien-Osterfeier unbedingt verkatert auftauchen möchte, sollte sich Samstagnacht im Werk austoben. Soliden Sound mit Schwung und Hang zum Acid-Techno liefert das Naturtalent G.error.

Samstag 31.3., Plusquamperplex with Benefits, Werk 

 

Header und Vorschaubild: (c) via Pixabay

Alle weiteren Partys findest du natürlich wie gewohnt bei uns im Kalender.

Mehr zum Thema
 
 
Party, 5.9.17
 
 
Freizeit, 31.1.19