Ortschaften wie Fucking legen den Verdacht nahe, Österreich sei ein geiles Land. Sodom und Gomorrha herrscht aber nicht nur in Oberösterreich, auch in Wien hat die bezahlte Liebe eine lange Tradition. Wir haben für dich fünf Locations besucht, in denen das älteste Gewerbe früher ansässig war. 

 

Mirakel

Alser Str. 18, 1090 Wien

 

Du planst eine Party? Dann miete dir den ehemaligen Swingerclub: Verspiegelte Wände, ein kleiner Kinoraum, Umkleidekabine mit Kleiderkästchen und eine Gogostange garantieren dir die Party des Jahres.

 

Puff Bar

Girardigasse 10, 1060 Wien

 

Lust auf ziemlich gute Cocktails? Dann nichts wie ab in den ehemaligen Puff, dessen Rotlichtvergangenheit zugleich als Namensgeber dient. Die eigenwillige Einrichtung mit riesigen Designerlampen, die von der Decke schweben und für angenehmes Licht sorgen, macht eine einzigartige Stimmung. Besonderes Highlight: Die Cocktailmaschine, eine eigens kreierte Konstruktion aus zusammengeschweißten Objekten, die raffinierte Cocktails automatisch zubereitet.

Mehr gute Cocktails findest du in diesen Bars.

 

Tanzcafé Jenseits

Nelkengasse 3, 1060 Wien

 

Das Tanzcafé Jenseits hat schon längst Kultstatus erreicht. Das ehemalige Bordell fährt mit allerhand Klischees auf und macht aus der eigenen Vergangenheit kein Geheimnis. Roter Samt, gemusterte Tapeten, lange Stoffbahnen, eine winzige Tanzfläche und stimmungsvolles Licht sorgen für die richtige Atmosphäre beim Feiern. 

 

Moulin Rouge

Walfischgasse 11, 1010 Wien

 

Das Moulin Rouge im ersten Bezirk durfte in den vergangenen Jahren schon einigen Geschäftskonzepten ein Dach über dem Kopf bieten. Das ehemalige Rotlicht-Etablissement war außerdem einige Jahre nicht aus dem Nachtleben junger Wiener wegzudenken, heute kannst du hier nach dem Party machen deinen Bauch mit frischer Pasta und knuspriger Pizza von Vapiano füllen.

 

  

Platzhirsch

Opernring 11, 1010 Wien

 

Wer in Wien einen auf Schickimicki machen möchte, ist im Platzhirsch genau richtig. Das Publikum ist gestylt und schlürft donnerstags bis samsatgs teure Drinks zu gängigem R’n’b’-Sound. Kaum einer weiß: Die Location bot früher den, sich räkelnden und tanzenden Damen des Sex- und Stripclub Maxim, ein gut gelegenes Zuhause.

 

Noch mehr Inspiration bekommst du im Lokalführer.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 17.2.18
 
Party, 14.12.17
 
Party, 28.10.17
 
Freizeit, 25.5.16