Die Regenbogenflaggen auf den Straßenbahnen und bunte Zebrastreifen verraten es: Es ist wieder Pride Month. Schon 1969 wurde der Juni offiziell zum Pride Month erklärt. Seitdem feiert man diesen Monat fast überall auf der Welt die Gay Rights. Wien ist da ganz vorne mit dabei und veranstaltet schon seit fast 25 Jahren jeden Juni die Regenbogenparade. Dieses Jahr ist es eine ganz besondere: die Europride. Bis zum 16. Juni finden in der Stadt regelmäßig Veranstaltungen statt, die am 15. Juni in ihrem Höhepunkt der Europride Parade gipfeln. 

Im Zuge der Europride gibt es unzählige Events in Wien, da weiß man gar nicht wo man anfangen soll. Nicht verzagen, wir haben eine Liste an Dingen, die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. 

 

Die Partymeile

Musik, Essen, ausgelassene Menschen und – ganz wichtig – Regenbogen wohin man schaut. Die Deko lässt den Regenbogen-Snapchatfilter locker vor Neid verblassen. Auf der Mariahilferstraße habt ihr eine ganze Gasse entlang LGBTQ+-Himmel. Und wenn euch für die Parade noch das richtige Outfit fehlt, dann werdet ihr hier bestimmt fündig. Und ganz egal, welcher sexuellen Orientierung ihr angehört: Bei Pride geht es nicht ausschließlich um alle außer Heteros. In erster Linie geht es um Zusammenhalt und Akzeptanz. Also keine Scheu, dort wartet bestimmt die eine oder andere unvergessliche Begegnung zwischen den viel zu bunten Luftballonen. 

 

Der EuroPride Pool-Day 

Wann: 10.6., 9-19 Uhr

Wo: Schönbrunner Bad

Am 10. Juni findet im Schönbrunnerbad der Europride-Pool-Day statt. Es gibt Showeinlagen, einen Beachvolleyball-Contest, Fitnesskurse und Musik. Der Sommer ist ja endlich da, also viel Spaß beim Plantschen. Und wenn dann auch noch alle Beteiligten in Partystimmung sind, kann der Tag nur gut werden.  

 

EuroPride-Run 

Wann: 14.6., 20.30 Uhr

Wem ein Tag im Wasser noch nicht sportlich genug ist sollte auf jeden Fall beim Europride-Run am 14. Juni teilnehmen. 5 Kilometer ist die Strecke lang, also auch für ungeübte Läufer machbar. Der Lauf startet am Rathausplatz und führt an der Hauptuniversität und dem Naturhistorischen Museum vorbei. Gleich vier Mal passieren die Läufer dabei das EuroPride-Village. Schon im vergangenen Jahr war der Lauf ein voller Erfolg und rund 1.000 Menschen sind unter dem Motto „Run for Acceptance“ über die Ziellinie geschossen. 

 

Das EuroPride-Village 

Gemeinsam mit dem Europride-Park im Sigmund-Freund-Park ist das EuroPride-Village am Rathausplatz der Hotspot der EuroPride. Beide sind nur an einem Wochenende – dem der PrideParade – geöffnet und bieten natürlich wieder eine Menge Essen, Unterhaltung und Vereine, die sich in Sachen LGBT engagieren und ihre Infostände aufgebaut haben. 

 

Queer Do!

Wann: 13.6., 18 Uhr

Es ist wieder Donnerstag! Am Donnerstag vor der PrideParade gibt es für alle Demonstrationsmotivierten eine Donnerstags-Demo unter dem Motto „Wir sind queer und wir waren schon immer hier“. Diesmal geht es nicht vorrangig um die schwarz-blaue Regierung, sondern um Gay Rights und ihre teilweise immer noch stark fehlende Umsetzung. Also holt die Transparente raus und ab auf die Straße.

via GIPHY

 

Die EuroPride Parade 

Wann: 15.6., 12 Uhr

Was wäre der Pride Month ohne die Regenbogenparade? Ziemlich trist und grau. Deshalb ist sie auch ein Pflichttermin. Wenn du dir nur eines der vielen Events Rauspicken willst, dann dieses. Am 15. Juni werden Menschen mit jeder sexuellen Orientierung gemeinsam über die Ringstraße ziehen, gemeinsam feiern, demonstrieren und all jenen gedenken, die die Fortschritte in den Gay Rights nicht mehr erleben können. Gute Stimmung ist ein Muss und natürlich … 

 

Das richtige Outfit

Bunt, bunter, am buntesten. Und so wie man sich selbst am wohlsten fühlt. Das sind die einzigen beiden Regeln, wenn es um den Dresscode geht. Regenbogen ist immer gerne gesehen. Am Liebsten natürlich in hundertfacher Ausführung und auf jedem Kleidungsstück. Glitzer geht auch immer. So viel, dass du dir noch vier Wochen nach der Parade die einzelnen Partikel aus den Haaren ziehen kannst. Und sollte das alles nichts für dich sein, reicht auch eine überlebensgröße Regenbogenflagge. Die sollte aber mindestens so groß sein, dass du dich drei Mal darin einwickeln kannst. 

via GIPHY

 

Die coolsten Events der Europride findest du natürlich auch im Eventkalender.

Mehr zum Thema
 
 
Party, 31.8.18
 
Kultur, 1.6.15
 
Trivia, 5.11.14