Ihr hübschen Menschen, die es so sehr nach Party dürstet - uns auch! Allerdings wollen wir weder in heißen, vollgestopften Clubs tanzen, noch wollen wir um eine einzige lame JBL-Box auf der Donauinsel herumstehen. Zum Glück ist Wien so nice, dass man vor lauter FOMO, wegen so vielen guten Open Air Locations, eh nicht mehr zum Schlafen kommt. Hier kommen die Besten.

 

Himmel und Wasser

Das Himmel und Wasser liegt zwar ziemlich abgelegen am südlichen Ende der Donauinsel, ist aber definitiv eine DER RAVE-Locations des Sommers. Die Location eignet sich sowohl zum Baden, als auch für entspanntes Daydrinking und zum Tanzen sowieso. Je nach Wetterlage gastieren dort fast täglich verschiedene Veranstaltungsreihen und DJs. Gemütlich machen kann man es sich bei den weitläufigen Stiegen zur Donau hin, im Gastgarten, direkt vor dem DJ-Pult, oder in den Hängematten neben dem Lokal. Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist sollte die Lichter nicht vergessen, sonst könnte es zur echten Herausforderung werden wieder nach Hause zu finden. 

 

Porto Pollo

Eine der allerbesten Sommerlocations in Wien. Ein kleines Rondell auf der Donauinsel, drum herum jede Menge Sand zum Beachvolleyballspielen, Sandburgen bauen oder barfuß tanzen und dazu eine fette Anlage für Sommer-Partys im Freien unter bunten Gebetsfahnen. Von den Bierbänken hat man einen herrlichen Blick auf die Mexikokirche am anderen Donauufer und im kleinen Hafen liegen meist ein paar Boote. Am Wochenende finden regelmäßig – meist elektronische – Partys, Grillabende oder Barbecues statt. 

 

USUS am Wasser

Das umtriebige USUS Kreativ-Kollektiv hat das ehemalige Donaupiraten Restaurant gekapert und bringt spannende Kulinarik gepaart mit einem extrem vielseitigem Kulturprogramm direkt ans Donauufer. Neben Konzerten, Lesungen oder Kabarett legen dort hin und wieder auch DJs auf. Sonntags am Wasser findet übrigens wöchentlich statt.

 

 

Vienna City Beach Club

Soli-Teint, durchtrainiert und nie ohne verspiegelte Sonnenbrille: Das VCBC Publikum erfüllt bestimmt so manches Strandbar-Klischee, das DJ-Booking aber nicht unbedingt. So wird dort nicht nur EDM oder Rock, sondern immer wieder auch Techno von stadtbekannten DJs aufgelegt. Jeden Dienstag bei Crazy Sonic legen angesagte Crews, u.a Les Suspects Habituelle, Superdrive oder Zuckerwatt auf und veredeln deine Sommernächte.

 

Summer Station 

Hier feiern Partyboys neben Biergartenbesucher*innen und Goa Elfen tanzen zwischen Freizeitsportler*innen in Radlerhose. In diesem Ausflugsziel auf der Donauinsel kocht Herr Sharma original indisch, in der ChilloutZone stehen Liegestühle im Sand und dazwischen wummert am Wochenende der Bass. Auf der großen überdachten Tanzfläche wird von Freitag bis Sonntag (teils mit Unterbrechungen, teils ohne) elektronische Musik gespielt. Unter der Woche finden auch Salsa Veranstaltungen, Studentenpartys oder kleine Festivals statt. 

 

 

Clubs mit Outdoor Bereichen

 

celeste

Wenn das Wetter passt, sperrt das celeste seinen idyllischen Garten auf. Unter Lichterketten legen DJs auf, es gibt im Moment Prosecco vom Fass, Fisch, Süßes, Salziges, Saures und natürlich auch eine Bar. Um genügend Abstand zu wahren sind die Plätze begrenzt, es lohnt sich daher schon früher dort zu sein. 

  

Club-U 

Der Karlsplatz ist neben dem Donaukanal wohl der Open Air Hotspot im Sommer. So tut sich auch auf der Club-U Terrasse so einiges. Bei gutem Wetter wird das DJ Pult nach draußen gestellt und musiktechnisch gibt es kaum Grenzen: Ob modernen Hip Hop bei Jukebox Joints oder queeren Trash-Pop bei Rhinoplasty, hier geht so ziemlich alles - und das bei freiem Eintritt.   

 

Das Werk: KulturTerrasse

Das Werk hat den Vorplatz dekoriert und eine kleine Bühne samt Sitzgelegenheiten aufgestellt. Den ganzen Sommer über legen wechselnde DJs auf, auch an Streetfood und Getränken fehlt es nicht. 

 

fluc: Das fluc-Comeback: Komm popschwärts - Komm in die Marina!

Das fluc hat die Corona-bedingte Zwangspause zum Anlass genommen seine Terrasse herauszuputzen und mit buntem Programm zu beleben. Mit Blick aufs Riesenrad kann man dort etwas trinken, den DJs lauschen und hin und wieder auch Gegrilltes genießen. Eintritt wird nur unten in der Wanne verlangt, wo regelmäßig kleine Sitzkonzerte stattfinden. 

 

Flex

Im Flex kann man es sich auf Liegestühlen, entweder oben auf der Sandterrasse oder unten im Garten, bequem machen. Es legen DJs auf, je nach Tag wird entweder Techno, Hip Hop, Reggae oder Drum & Bass gespielt.

 

Pratersauna // Strandclub

Die Pratersauna macht fast die ganze Woche (Mittwoch bis Sonntag) Programm unter freiem Himmel. Auch am Wochenende gibt es neben Badespaß DJ Lines. Der Eintritt ist grundsätzlich frei. Es können Lounges, Tische oder Liegen reserviert werden, allerdings ist bei manchen davon ein Mindestkonsum vorgesehen. 

 

Vie I Pee

Im Vie I Pee beginnt das Wochenende am Mittwoch - besser gesagt am MIXWOCH. Das teilweise eher proletige Publikum macht der Hip-Hop Sound und die billigen Getränkepreise wieder wett, außerdem ist es im Vie I Pee selten wirklich brütend heiß und wenn doch, dann ab in den Außenbereich. 

   

WUK: Bin hinten! Bar im WUK Hof

Der Innenhof dort ist ein echtes Juwel. Unter freiem Himmel werden kühle Getränke zu entspannter, musikalischer Beschallung serviert. Im WUK finden auch ziemlich nice Konzerte statt!

 

 

Die besten Events findet man in unserem Kalender!