Das Semester ist bald zu Ende und die Partygeister erwachen langsam wieder. Höchste Zeit, also mal wieder außerhalb der WG Küche zu feiern. Das Argument, dass vorglühen in Lokalen so teuer ist, kannst du gleich mal vergessen. Hier gibt’s Cocktails zu Spitzenpreisen. Hallo Happy Hour!

 

Caffee Latte

Happy Hour täglich von 18-19 Uhr und ab 22 Uhr

Neubaugasse 39, 1070 Wien

Überraschung: Hier gibt's nicht nur Brunch und Kaffeekränzchen. Zwischen 18 und 19 Uhr und ab 22 Uhr kosten alle Cocktails & Longdrinks ab 5,50 Euro. Das Holz ist dunkel, das Licht gedimmt und der Sex in the Jungle wird hier mit Bacardi Superior & Gold, Coruba Negro, Zitronen-, Mango-, Maracuja- & Orangensaft zubereitet. Der obligatorische Orgasmus wird mit Eristoff Wodka, Kahlua, Amaretto, Baileys und Obers gemixt. Wir wollen bitte beides!

 

Stylez 

Happy Hour täglich von 17 bis 21 Uhr

Neubaugasse 10, 1070 Wien

Nächster Stopp: Stylez. Dort wartet in dem Lokal mit der hässlichen orangen Fassade die nächste Happy Hour. Das Stylez ist vielleicht nicht das stilvollste Lokal und auch die Musik ist dementsprechend wie aus den Boxen vom Ride Club oder Loco entsprungen. Interpreten wie Taio Cruz, Jason Derulo und Co regieren den Laden musikalisch. Die dunklen Wände des Lokals sind mit grellen Neonlichtern beleuchtet, der DJ legt ziemlich sicher auch im Bollwerk auf, und man könnte das Lokal für eine „Neon Motto Party“ mieten ohne extra schmücken zu müssen. Die Happy Hour Liste begeistert aber durch wirklich günstige Preise, ausgewählte Cocktails gibt es schon ab 2,80 Euro (außer am Sonn- und Feiertag) und die größte Überraschung: Sie schmecken tatsächlich sehr gut und sind ganz schön stark! Meine Freundinnen und ich schwingen unsere Hüften zum Remix von „Shape of you“ oder „Where them girls at“, trinken den Cocktail fast auf Ex und fühlen uns gleich um Jahre jünger. Das Lokal ist die harmlose Alternative zum Ride Club: Hier kann man sich ab 17 Uhr einen gemütlichen und billigen Spätnachmittagsschwips antrinken und fühlt sich außerdem in die Jugend zurückversetzt. Ob das immer so gut ist, sei dahingestellt…

 

St. Art Bar

Happy Hour täglich von 19 bis 22 Uhr

Zollergasse 6, 1070 Wien

Das St. Art ist ein kleines gemütliches Lokal mit blauen Barhockern, gutem Kaffee und für uns noch viel wichtiger, mit einer riesigen Auswahl an Cocktails. Hier finden auch immer wieder wechselnde Kunstausstellungen statt. Von 19 bis 22 Uhr kosten alle Cocktails hier nur 6 Euro und Specialcocktails gibt es zum halben Preis. Von den St. Art-Angels, den Mädels hinter der Bar, wird uns die Frozen Margarita mit Tequila, Cointreau, Zitronensaft und Zucker empfohlen. Schaut aus wie ein Gupf Schnee im Glas und wärmt gleichzeitig das Bäuchlein. Langsam spüren wir den Alk ziemlich! Schnell raus und eine kalte Luftwatschn kassieren!

 

Meeru 

Happy Hour von 20 bis 23 Uhr 

Siebensterngasse 15, 1070 Wien

In der kleinen Bar bekommt man zur Happy Hour nur mit viel Glück einen Tisch. Kein Grund nicht hinzugehen, an der Bar sitzt es sich auch ganz nett, außerdem befindet man sich so direkt an der Cocktail Quelle. Die Barkeeperin ist sehr freundlich und empfiehlt uns, die Shot Angebote mal in Erwägung zu ziehen. Zehn qualitative Shots mit Mango oder Erbeergeschmack um 20 Euro überzeugen natürlich sofort. Mein Cuba Libre schmeckt genau, wie er sollte: nach einer Kombination aus frischer Limette, Rum und Cola und man merkt, dass der Drink mit wirklich viel Liebe und Können zubereitet wird. Zur House Musik in angenehmer Lautstärke kann man sich noch gut unterhalten. Das Lokal eignet sich auch dafür, um einfach dort hängen zu bleiben, ohne weiter zu ziehen. In drei Stunden, von 20 bis 23 Uhr, kann man schon einiges von der Karte durchkosten, die Cocktails kosten alle 5,90 Euro. Als Vorglühlokal, für den Mädelsabend oder auch mal für ein erstes Date (wenn es dort nicht gut läuft, dann wird’s wohl eher nix mit euch) eignet sich das Meeru perfekt. 

 

Kulin 

Happy Hour von 17 bis 19 Uhr und von 23 Uhr bis 1 Uhr früh

Siebensterngasse 14, 1070 Wien

Das Kulin ist tagsüber ein mexikanisches Restaurant, ab Nachmittag verwandelt sich das Lokal in eine Cocktail Bar mit enormer Auswahl an Getränken. Das Kulin ist in warmen sonnigen Farben eingerichtet und über der Bar hängen Sombreros: Tequila Shots sind also unbedingt ein Muss, alleine schon, um die geschmacklose Texmex Deko auszuhalten. Der freundliche Kellner erklärt netterweise vorher wie das mit der Happy Hour funktioniert: Alle Cocktails mit drei *** gibt es um 5,60 Euro, für die Jumbo Version und noch höheren Alkoholgehalt muss man etwas draufzahlen. Zu Hits wie „Despacito“  trinkt sich der Cocktail fast von selbst. Die Drinks schmecken hochwertig und im Verlauf des Abends wird unsere Mädelsrunde auch immer lustiger und hemmungsloser. Das Kulin ist für die Happy Hour auf alle Fälle zu empfehlen. Außerdem gibt’s bei der Ladies Night am Montag für alle Damen ein Gläschen Prosecco gratis.

 

Bukowski

Happy Hour von 23 bis 0 Uhr

Siebensterngasse 8, 1070 Wien

Und weils eh schon egal ist, schauen wir zu guter Letzt auch noch ins Pub. Da stand doch was von Happy Hour? Hier gibt's von 23 bis 0 Uhr zwei Longdrinks zum Preis von einem, also um 5,90 Euro. Bei dem Preis verwundert es uns kaum, dass schon die ersten aufgegeben haben und erschöpft am, aus Stein gemeisselten, Tresen herumliegen. An der Wand prangern Fotos von Che Guevara, John Lennon, Jimi Hendrix und natürlich von Charles Bukowski. Wenn wir nicht schon so betrunken wären, würden wir uns vielleicht etwas fehl am Platz fühlen. Lustig ist es trotzdem - und dazu super ungezwungen. Bis 6 in der Früh hat das Bukowski geöffnet, das könnte für mich und die Mädels gefährlich werden...

 

Vorschaubild: (c) Michael Discenza via Unsplash       

Headerbild: (c) Ivan Cortez via Unsplash

 

Lass dir vom Goodnight.at Sturzflug deine Bartour planen!

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.10.16
 
 
 
Party, 31.8.18