Cid Rim

Clemens Bacher alias Cid Rim produziert schon ziemlich lange ziemlich guten, innovativen, fast hypnotischen Sound irgendwo zwischen Jazz, HipHop und Elektro und schaut dabei aus, als hätte Falco mit Freddie Mercury einen Sohn gezeugt, dem sie nur ihre Schokoladenseiten vererbt hätten. So viel true Josefstädter Sexyness in einer Person. 

 

Jugo Ürdens 

Aleks S. aka Jugo Ürdens ist auch ein ziemlich nicer Boy, dem wir nur zu gerne mal den rosaroten Zuckerguss von der glatzerten Stirn schlecken würden. Die HipHop-Schnitte mit den krassen Augen und den vollen Lippen ist so sweet wie seine Family-Packung Mannerschnitten. Übrigens nicht zu verwechseln mit Voodoo Jürgens, den wir zwar auch sehr sexy finden, dies aber niemals in der Öffentlichkeit sagen würden. 

 

Thomas Brezina

Thomas – Insta-Story-Gott – Brezina, Held unserer Jugend, Tom Turbo-Mastermind und nun auch Erwachsenenbuch-Autor hier nicht zu berücksichtigen, wäre in unseren Augen fahrlässig. Schaut die Legende mit seinen 54 Jahren doch noch immer einfach Bombe aus. 

 

Alexander Kumptner

In einer Welt, in der Tim Mälzer mal als attraktiver Jungkoch galt, ist der allglatte Wiener Fernsehkoch so etwas wie ein Supermodel. Statt der Wampe als Eigenwerbung präsentiert Alexander auf seinen Social Media-Kanälen lieber einen Waschbrettbauch, auf dem man Karotten raspeln könnte. 

 

Sebastian Huber

Auch wenn das mit dieser Fernseh-Show keine gute Idee war, ist das Tagespresse-Schnucki (rechts im Bild) noch immer der lustigste Mann, den wir kennen und drum hätten wir hier am liebsten gleich seinen Twitter-Account eingebettet. 

 

Yung Hurn

Kristallo Ronaldo aka Yung Hurn wandert gerade mit seiner Love Hotel Band auf romantischen Wegen. So viel Wandelbarkeit erfreut uns natürlich besonders beim Musiker und Mann. Sieht Palina Rojinski übrigens ganz genauso. Und die weiß, was gut ist. 

 

Bilderbuch

Mmmaurice oder doch eher Mmmichi – wenn wir über den most sexy Bilderboy diskutieren, werden wir zu den ärgsten Groupies. Fix ist: Wenn wir eure Mmmonika wären, würden wir fix ned Baba sagen.   

 

Wanda 

Auch über die Wanda-Herren kann man sich eine ganze Nacht lang streiten. Unsere kollektiven Favoriten bleiben Gitarrist Manuel Christoph Poppe (und das nicht erst seit seinem oben-ohne-Auftritt im Columbo Video) und Keyboarder Christian Hummer (verträumt im Bild).

 

Philipp Krikava

Und wo wir schon bei Musikern sind, hier ein noch etwas unbekannteres Exemplar, obwohl es die Band FAMP schon länger gibt. Optisch hat sich in den letzten Jahren aber einiges in die richtige Richtung entwickelt: So wurden die Haare von Sänger Philipp Krikava immer länger, der Bartwuchs dichter, aber sein breiter Grinser blieb. Fehlt nur noch der Durchbruch.

 

Julian Looman 

Musicaldarsteller sind so etwas wie die Schlagerstars unter den Schauspielern und so ist Julian Loomans Lächeln im kantigen Gesicht so perfekt, dass es fast ein bisschen fad wird. Da wir aber nicht täglich ‚Den Winzerkönig‘, ‚Marie fängt Feuer‘ oder eben besagte Musicals schauen, genießen wir einfach die perfekte europäische Mischung aus Holländer und Wiener. Wie ein mit Käse überbackenes Schnitzel …

 

Marlon Schreyer 

Die Generation Ü30 wird sich noch an den Vater erinnern: Werner Schreyer, bisher einziges Männermodel auf dem Cover der französischen Vogue, der allein mit Blicken aus seinen blitzblauen Augen die Frauen der 90er Jahre zum Orgasmus bringen konnte. Ob sein Sohn ähnliche Fähigkeiten besitzt, wurde uns bislang noch nicht bestätigt. Fix ist: Modeln ist vererbbar – gutes Aussehen sowieso. 

 

Max Dippold, Gianni Ciaccia und Gilles Reuter 

Die drei Besitzer der Parfümerie wissen, wie man einen guten Kaffee zubereitet (siehe Wolfgang Coffee), einen perfekten Cocktail mixt, haben Geschmack im Innendesign und je ein Studium abgeschlossen. Wir würden sagen, das reicht eigentlich zum Heiraten (haben sich aber auch schon andere Frauen gedacht). Das sie auch noch alle miteinander super sympathisch sind und fantastisch aussehen, ist da quasi nur noch Bonus. 

 

Johannes Nussbaum

Da sieht man mal, was aus einem Speckgürtel alles erwachsen kann: Der fesche Mödlinger Bua wird als die junge Version von Matthias Schweighöfer gefeiert, erinnert uns aber viel mehr an Ryan Phillippe als Eiskalter Engel. Mit seinen sweeten 22 Jahren verfügt er bereits über eine sehr ansehnliche Filmografie, so spielte er unter anderem Maria Köstlingers Toyboy in den Vorstadtweibern. 

 

Noah Saavedra

Für seinen Egon Schiele wurde der Jungschauspieler erst kürzlich mit der Nachwuchs-Romy ausgezeichnet, dank seiner chilenisch-österreichischen Gene ist er schon zum zweiten Mal unter den schönsten Männern Wiens. Logischer nächster Schritt: Hollywood.

 

Hank Ge

Im Zuge der Gleichberechtigung finden wir es total in Ordnung, dass sich auch Männer auf Instagram zum Affen machen. Hank zum Beispiel ist ein total tiefgründiger Typ, der meistens verträumt aus dem Fenster, vom Balkon oder ins Narrenkastl schaut. Manchmal lehnt er dabei an Wänden oder geht lässigen Schrittes durch die Stadt spazieren. Leider wäscht er nicht so gerne wie er staubsaugt, deswegen muss er viel zu oft ohne oder mit eingelaufenem Hemd herumlaufen. Wir hoffen, dass er auf diesem Wege ein/e PartnerIn findet, der/die ihm dabei unterstützt.

 

Dennis Glanz

Dennis hat ein ganz ähnliches Problem – auch er hat nicht immer was zum Anziehen. Und auch seine Hobbies unterscheiden sich kaum vom Bloggerkollegen: Looking at (no)things, Kaffeebecher halten und durch die Stadt spazieren. Wenn er uns dabei mal entgegenkommt und dabei so verliebt anschaut wie die Kamera sei ihm das aber verziehen. 

 

Max Mayerhofer

Sollten wir mal rechtzeitig zum Morgenfernsehen munter sein und keinen Stress haben, dann schauen wir fix „Café Puls“. Bis dahin müssen wir uns mit dem Instagram-Account des Puls 4-Moderators begnügen. So schön, dass wir für ihn den Wecker stellen, kann er gar nicht sein.

 

Benedikt Gmeiner

Abendfernsehen ist da schon eher unsere Zeit und deswegen begleitet uns der Clark Kennt des ATV auch schon etwas länger durch unsere Feierabende. Natürlich nur rein beruflich.

 

Und das waren die schönsten Männer der vergangenen Jahre: 2016, 2015 und 2014.

Mehr zum Thema
 
Trivia, 3.2.14
 
Kultur, 1.6.15
 
Kultur, 15.10.14