Wir haben ein paar Tipps für dich, wie du dir jetzt trotz der Quarantäne richtig gönnen kannst. Lass dich inspirieren und beschenke dich doch einfach mal wieder selbst. Das ist Balsam für die Seele.  

1. Koch wie Mama: Probier das Lieblingsgericht aus deinen Kindertagen (mit einer Prise Nostalgie wird's sowieso magisch schmecken). Oder versuch dich in veganen Leckereien.

2. Probier mal die Chips mit Rosmarin.

3. Kauf Rotwein aus der Toscana & nicht den billigsten. Dass es eh keinen Unterschied zum Toro Loco macht, ist eine Lüge.

4. Mach dir Cocktails zuhause. Die großen Supermärkte wie Merkur haben eine beträchtliche Auswahl an fany Sirupen und Likören. Das bringt ganz neue Geschmackskompositionen hervor. 

5. Wenn du schon dabei bist - entstaub deinen Cocktail-Shaker (irgendwo hat jede*r so ein Teil daheim) und trainiere das Mixen.

6. Koch dir Punsch oder kauf Bier ein & nimm es auf den nächsten Spaziergang mit. Bei einem berauschten Spaziergang lernt man seine Mitbewohner*innen nochmal ganz neu kennen.

7. Trinke frisch gepressten Orangensaft. Das erweckt selbst die ganz tief schlummernden Lebensgeister wieder. 

8. Gönn dir richtig guten italienischen Kaffee. Glaub mir, du wirst den Unterschied merken bzw. schmecken. 

9. Thema Kaffee: Wenn das Lieblingscafé geschlossen hat, mach dir selbst eine richtig feine Melange. Nach dem ganzen Filterkaffee bringt diese dich garantiert zum Träumen. 

10. Jetzt wird's Zeit für Tinder Premium, damit du nach der Quarantäne die verpassten Matches ganz schnell wieder aufholen kannst. 

11. Nostalgiemomente gefällig? Dann bestell dir endlich den Plattenspieler. 

12. Dann kannst du gleich Platten aussuchen und Quarantäne-Zeit vertreiben. 

13. Kauf dir den frischen Lachs statt der Tiefkühl-Fischsstäbchen. 

14. Um die ganze Essens-Gönnung wieder auszugleichen: investiere in geile Laufschuhe. 

15. Jetzt kannst du dir auch mal das Heinz Ketchup anstatt des billigeren Ersatzes gönnen. 

16. Kauf dir mal wieder Milchschnitten, das bringt dich auch garantiert zurück in die Kindheit.

17. Jetzt kannst du dir auch mal die reichhaltigere Gesichtscreme und das teurere Parfüm gönnen. 

18. Mach dir Mikrowellenpopcorn. (das süße ist eine ganz besondere Art der Gönnung) 

19. Es wird Zeit für die (fake) Wildlederjacke, die du schon seit drei Jahren online stalkst. 

20. Der Conditioner mit Arganöl gehört jetzt in dein Badezimmer. 

21. Das Himalaysalz und der bunte Pfeffer in der Holzpfeffermühle machen das Kochen jetzt zum Erlebnis. 

22. Gönn dir mal frische Kräuter: Basilikum, Schnittlauch und Petersilie machen auch einfache Gerichte zum Geschmackserlebnis.  

23. Während der Quarantäne kannst du auch ab und zu einen Mittagsschlaf einlegen. 

24. Ein richtig gutes Buch. Wie wär's zum Beispiel mit dem neuen Buch von Mercedes Spannagel: Das Palais muss brennen.

25. Schokosauce. Klingt simpel, ist aber das perfekte Upgrade für alle möglichen Speisen: Früchte, Eis, Kuchen, Brot, Nudeln.. 

26. Gönn dir Duftkerzen. Auch ohne Candlelight Dinner werten sie jedes Zimmer auf. 

27. Haarbänder, Ohrringe, Perlenspangen - ein bisschen Styling bringt gleich wieder mehr Motivation und Würze in den Alltag. 

28. Gönn dir einfach mal eine Auszeit in der Badewanne. Die Quarantäne zu meistern ist Leistung genug, du musst dich nicht 24/7 selbst verwirklichen. 

29. Wie wär's mit einem richtig guten Tropfen? Zum Beispiel einem feinen Whiskey oder einem fancy Gin. 

30. Backe eine Torte. (Oder kauf dir einfach eine, das zählt auch.)

31. Du wolltest auch schon immer eine Polaroid Kamera haben? Jetzt ist der Moment dafür. 

32. Gönn dir Ölfarben und die Leinwand dazu. Kreative Verarbeitung sozusagen. 

33. Bestell dir eine fancy Zimmerpflanze. Zum Beispiel eine Glückskastanie oder eine Zimmerzypresse. 

 

Noch mehr Inspiration für die Zeit zuhause findest du hier: Über 100 Dinge für die du nicht rausgehen musst.