Weil es mir gefällt. Weil es mich an eine bestimmte Lebenssituation erinnert. Weil es eine künstlerische Ausdrucksform für mich ist. Weil es ein Freundschaftstattoo ist.

Aus welchen Gründen auch immer: Tattoos sind und bleiben eine individuelle Angelegenheit, die man sich bewusst auf die eigene Haut stechen lässt. Wenn auch du zu den Buntspechten gehörst und dir das ein oder andere Tattoo auf deiner Haut gönnen möchtest, schau dir mal folgende TätowiererInnen genauer an! Die Liste ist nach bevorzugtem Stil organisiert! 

 

Traditional / Old School

Traditional Tattoos haben eine lange Geschichte hinter sich und wurden schon von Seefahrern gefeiert. Klassische Old School Motive sind beispielsweise Drachen, Schiffe, Schwalben oder Schlangen, die sich vor allem durch dicke schwarze Outlines und ausgewählten Farben auszeichnen. Vorteil von traditionellen Tätowierungen: Sie sind sehr langlebig! 

 

Vom Scheitel bis zur Sohle

Kaiserstraße 30/2, 1070 Wien

Seit 2015 bietet das im 07. Bezirk gelegene Tattoostudio Vom Scheitel bis zur Sohle allerhand Tattookunst an. Ob amerikanische Traditionals (klare, farbenfrohe, klassische Oldschool Designs), in schwarz gehaltene Motive, die an Druckgrafik oder Fotografie erinnern, oder Fineline Tattoos, die mit dem Massenphänemen Unendlichkeitsschleifeaber nix zu tun haben. Das Studio selbst ist kunstvoll mit unzähligen Zeichnungen („Prints“) beschmückt, die man sogar kaufen kann. Dieses entzückende Studio steht nicht umsonst als erstes hier, denn es ist wegen den ausgesprochen professionellen, kreativen und talentierten Tätowierern und Tätowiererinnen auf alle Fälle einen Besuch wert.

 

stevelittlefingers

digergasse 9/1, 1050 Wien

Der Tattoo Künstler Steve Little Fingers hat sich auf Traditionals spezialisiert. Traditionals, oder auch „Oldschool Tattoos“ genannt, haben ihren Ursprung bei den ehemaligen Seefahrer Tattoo Motiven. Von ihm kann man sich beispielsweise klassische Schlangen- oder andere Tiermotive, Frauenköpfe, Rosen, Hufeisen oder lustige Mischungen aus mehreren Motiven stechen lassen. Auch Flash Sheets (Zeichnungen, die er auch auf die Haut tätowiert), Prints oder Shirts mit Oldschool Motiven bietet er an. Auf meiner Liste steht er jedenfalls!

 

Vienna Electric Tattoo

Mühlgasse 13, 1040 Wien

Das Studio Vienna Electric Tattoo öffnet schon seit 2009 seine Pforten für Tattoobegeisterte und jene, die es werden wollen. Mann/Tätowierer der ersten Stunde ist Foerdl, Wiens Tausendsassa in Sachen Design, Kunst und Tattoos. Auch dort gibt es Prints und Shirts zu ergattern, aber bleiben wir beim Wesentlichen: Die dort angebotene Kunst kann vielfältiger nicht sein, denn das 5-köpfige Team von Vienna Electric Tattoo hat sich jeweils auf ganz unterschiedliche Stile konzentriert. Eine davon ist die Künstlerin Sam Rulz, Ehefrau von Foerdl und geborene Neuseeländerin. Sie hat sich einen Namen mit ihren meist schwarz/grau linierten Tiermotiven gemacht, von denen auch ich mehrere habe.

 

Friedrich Heyden

Nisselgasse 16, 2B, 1140 Wien

Nach seinem Abschluss an der Akademie der bildenden Künste in Wien, führte Friedrichs Weg zu seinem jetzigen Beruf als Tätowierer. Traditionals, Neotraditionals, Dotwork und geometrischen Tattoos sind seine Spezialität und diese tätowiert er auch ausgesprochen schön, unfassbar genau und mit Farben, die er sich selbst zusammenmischt. Letzteres ist eines seiner Merkmale als Künstler, aber auch seine Motive können sich sehen lassen. Ein wirklich lieber Kerl, der behutsam, hygienisch und geduldig arbeitet, um am Ende wirklich schöne und professionelle Tattoos für die Ewigkeit zu kreieren. Was will man mehr?

 

Fine Line

Fine Line Tattoos haben sich vor allem in den letzten Jahren großer Beliebtheit erfreut und sind vor allem auch für Tattoo Newbies interessant. Es handelt sich um Tattoos, die aus sehr feinen Linien besteht, die eher klein, aber dennoch sehr detailreich sind. Schattierungen haben sie keine und die bevorzugte Farbe ist schwarz. Ein Nachteil dieser Tätowierungen ist die Tatsache, dass sie ziemlich sicher mit der Zeit verblassen werden und sie dir irgendwann und immer wieder mal nachstehen musst. Viele Artists stehen diesem Stil deshalb kritisch gegenüber. 

  

Lebenslinien 

Lea Antonia hat 2017 das Studio gegründet und tätowiert seitdem mit ihrem Team wunderschöne, zarte Motive auf die Körper ihrer Kund*innen. Hier wird sich besonders viel Zeit für die persönliche Beratung und Ausarbeitung der Motive genommen. Der Termin wird über ein Kontaktformular oder per Email vereinbart und die Anfrage sollte möglichst präzise sein (Motiv, Größe, Körperstelle etc.). Die Artists sind ziemlich gefragt, also stell dich auf längere Wartezeiten ein. Dafür wird das Motiv schlussendlich umso schöner! 

 

Line Art Tattoo 

Hier hat man sich auf Mikrorealismus spezialisiert und es werden Tattoos gestochen, die wirklich tiny tiny tiny sind! Das Motiv sollte die eine Größe von bis ca. 12 cm nicht überschreiten. Dieses Studio ist also für all jene geeignet, die auf sehr kleine und feine Tattoos stehen. Die Arbeit ist sehr präzise, das Studio stylisch eingerichtet, aber das Stechen selbst läuft sehr anonym und unpersönlich ab. Termine werden am besten über Instagram vereinbart, wenn die Bookings geöffnet sind!  

 

True Canvas 

Das Studio gibt es seit 2018 und ist zu einem beliebten Ort des Tätowieren herangewachsen, dessen Name man in Wien kennt. Neben dem Gründer Max tätowieren hier noch viele weitere talentierte Artists, die mit den unterschiedlichsten Stilen arbeiten - unter anderem auch Fine Line. Regelmäßig schauen internationale Künstler*innen als Guest Artists vorbei. Wer und wann genau im Studio sticht, erfährt man einfach über Instagram. Ein Follow lohnt sich also! 

  

Realismus

Wie man bereits vermuten mag handelt es sich hierbei um einen Tattoo-Stil, bei dem das Motiv möglichst real oder wie eine Fotografie aussehen soll. Meistens werden die Motive in schwarzen und grauen Farben tätowiert und zeichnen sich durch ihre Dreidimensionalität aus. Realistische Tattoos sind ziemlich beeindruckend, weshalb man für sie gerne auch mal mehr zahlt, um die Kunst des Artists ausreichend wertzuschätzen! 

  

Thommesen Ink @ True Canvas 

Thommesen Ink heißt eigentlich Max und ist der Gründer des Studios True Canvas. Er kann mit gutem Gewissen als Meister der realistischen Tätowierungen bezeichnet werden, weil uns seine fotorealistischen Tattoos mit offenem Mund staunen lassen. Er macht gerne Portraits, Filmszenen oder Kompositionen aus realistischen Bildern. Als Perfektionist arbeitet er akribisch genau, weshalb man ihm auf jeden Fall sein Vertrauen schenken kann. 

 

Ting Ting 

Hier hat man es mit einer ausgezeichneten und wirklich talentierten Tätowiererin zu tun, wie man anhand ihres Instagram Feeds erkennen kann. Die Tattoos sind liebevoll detailreich gestartet und sehen wahnsinnig real aus. Früher hat sie auch im True Canvas gearbeitet, heute schreibt man ihr am besten über ihren Instagram Account. Ihre Bookings sind aber immer sehr schnell voll!  

 

Rose 'a' Line 

Sabrina hat bereits in mehreren Studios gearbeitet, hat sich aber nun für ihren eigenen Weg entschieden. Sie führt heute ein kleines, liebevoll gestaltetes Studio im ersten Bezirk und fokussiert sich hier auf realistische Arbeiten in Black&Grey oder Fine Line Motive. Ein klarer Favorit ihrer Artworks sind die detailreichen Tiermotive. 

 

Wenn ihr euch von einen der oben genannten Künstler tätowieren lassen wollt, müsst ihr ausnahmslos über 18 Jahre alt sein und meistens auch vor dem Tattoo Termin zu einem Beratungsgespräch vorbeikommen. Man kann sich zwar auch Online Termine vereinbaren, die Preise werden je nach Aufwand berechnet und individuell vereinbart. Rechnet mit 100-450€ pro Tattoo.

 

Watercolor

Das Ziel dieser Tätowierungen ist jenes, die Tattoos aussehen als hätte man sie mit Wasserfarben gemalt. Folglich sind die Motive bunt, haben Kleckse und viele Farbverläufe. Auf Outlines wird meistens verzichtet. 

 

Veroni Ink @ True Canvas 

Erneut nennen wir eine Künstlerin aus dem Hause True Canvas: Veronika hat ihre Begeisterung für Aquarellmalerei entdeckt und tätowiert leidenschaftlich gerne Watercolor Tattoos, welche märchenhafte Geschichten zu erzählen scheinen. Gearbeitet wird mit viel Farben, was zu ganz besonderen Motiven führt. 

 

Seemotte 

Jan hat einen ziemlich einzigartigen Ziel, was ihn zu einem ganz besonderen Tätowierer macht. Er nimmt sich Zeit, schafft eine angenehme Atmosphäre und beherrscht unter anderem die Kunst der Watercolor Tattoos. 

 

Litschi Melone @ FAT FOX 

FAT FOX wurde von Dora Bansagi gegründet und beherbergt ein Team ambitionierter Tattoo Artists mit Streben nach Perfektion. Hierzu zählt beispielsweise Litschi, die bereits mit einer Tätowiererin als Mama aufgewachsen ist. 2011 begann sie selbst ihr Praktikum in einem Tattoostudio und hat sich zu einer talentierten Künstlerin entwickelt, die unter anderem den Watercolor-Stil beherrscht. Zu ihren Lieblingsmotiven zählen Flora & Fauna. 

 

Ignorant Tattoos

Seit Kurzem sieht man immer häufiger den Trend, sich ein Ignorant Tattoo stechen zu lassen. Darunter versteht man eine Tätowierung, die keinen tiefen Sinn hat und nur aus Lust und Laune gestochen wird. Die Motive sind skurril, einfach gehalten und vor allem humorvoll. 

 

Hyperhuman 

Hyperhuman ist ein hippes Studio für all jene, die es lieber etwas alternativer und unique haben möchten. Termine sollten nach Anfrage relativ schnell vergeben werden, das Stechen erfolgt in chilliger Atmosphäre und die Motive sind kreativ sowie auf alle Fälle individuell. Regelmäßig schauen Guest Artists vorbei. Einfach über Instagram am Laufenden bleiben! 

 

Ricky Fishsticks 

Dieser Künstler tätowiert schon seit mehr als 15 Jahren und ist damit auf jeden Fall vertrauenswürdig. Du kannst ihm einfach eine Direktnachricht über Instagram schreiben und deinen Motivwunsch äußern. Besonders nice finden wir seine Flash Designs! 

 

Maz @ Crackhouse Tattoo 

Maz sticht skurrile Motive, interessante Formen und nice Schriftzüge irgendwo zwischen Kreativität, Trash und Humor. Wer ein einzigartiges Tattoo möchte, ist hier an der richtigen Adresse! 

 

Natürlich gibt es noch viel mehr tolle Tattoo Stile! Wir hoffen trotzdem, dass wir euch einen ersten guten Überblick über die talentierte Tattoo Szene Wiens geben konnten! :)

  

Zur Stärkung vor oder nach dem Tattoo-Termin findest du hier die besten Bowls

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.10.16