Nach den schönsten Männern 2015, der Vollständigkeit halber hier auch wieder die schönsten weiblichen A-D-Promis der Stadt. Und wenn ihr feststellt, dass ihr viel fescher seid, dann schickt uns euer schönstes Foto an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Auswahl ist KEIN Ranking! Wir finden alle 17 gleich schön.

 

Clara Blume

Foto: Pia Clodi

Clara Blume ist eine Mischung aus Liv Tyler („Crazy“) und einer jungen Monica Belluci. Sie singt so sweet wie ihr Name klingt und als Direktorin ihres „Singer Songwriter Circus“ fördert sie die heimische Musikszene. Sehr brav. 

 

 

Natalie Kreuzmayr

Foto: Instagram  

30.800 Menschen folgen der feschen Tochter von Waterloo auf Instagram. Das ist für Österreichische Verhältnisse sehr viel und liegt vermutlich nicht an ihren geistreichen Kommentaren wie „always remember to smile“, sondern den malerischen Ausschnitten, den nicht-enden-wollenden Beinen und diesem fast makellosen Gesicht. Zu gerne wären wir ihr Robinson.

 

Mavie Hörbiger

Foto: Irina Gavrich für Agentur Szenario

Vergangenes Jahr haben wir hier auf diesem Wege einen Heiratsantrag gemacht. Und noch immer keine Rückmeldung bekommen. Hier also ein erneuter Versuch. Oder spätestens wenn ihr Mann gestorben ist. Den alten Sack überleben wir trotz unseres Lebensstils!

 

Nurdan Ekmez 

Foto: TOM FUX Photography 

„Du wirst mit jedem Vierterl immer schener, zwa Vierterl nu und du bist Miss Vienna.“ Hätte die Jury mehr gesoffen, dann hätte jetzt Nurdan das Krönchen auf. So ist die heiße Wienerin nur zweite geworden – uns gefällt sie aber eindeutig am besten. Uns fragt nur wieder mal niemand. 

 

Fia Sco 

Foto: Fia Sco & the Majestics

Die Sängerin präsentiert sich auf der Bühne gerne wie das All-American-Country-Girl mit Western Shirt und Cowboyhut. Und ja, das finden wir auf irgendeine perverse Art sexy. Noch besser gefällt sie uns allerdings als Marilyn-Double mit nem Spliff und einem Bergmoney. 

 

Jules Kay

Foto: TOM FUX Photography  für Tattoo Erotica

Die „Holy Shit“ Designerin ist Marketing-Exhibitionistin. Auf jedem dritten Foto hat sie ihr selbstdesigntes Shirt vergessen und zeigt, was sie drunter trägt: Meistens gar nichts. Und wenn wir ehrlich sind, gefällt uns das eh viel besser. 

 

Silvia Schneider

Foto: AMT Vienna 

Unbemerkt von der Öffentlichkeit wohnt Andreas G. seit vielen Jahren auf der Carinthia-Ranch in Las Vegas. Stets an seiner Seite: Lebensmensch Jörg H., der einst seinen Tod vortäuschte, um mit Geldern aus einem lukrativen Bankendeal fernab der Heimat das Little Bärental nachzubauen. Um in Österreich seinem Macho-Image gerecht zu werden, verpflichtete Andreas G. vor einigen Jahren eine schöne, damals noch relativ unbekannte Moderatorin für die Rolle seiner Freundin. Diese wurde fortan nicht nur zu öffentlichen Auftritten an seiner Seite, sondern auch zu perversen Moderationsjobs gezwungen: Die „Starnacht am Wörthersee“ konnte sie im letzten Augenblick abwenden. Bleib stark Silvia, irgendwann lösen wir die Fesseln deines Knebelvertrags. 

 

Alma Hasun 

Foto: Ingo Pertramer für Fuhrmann Management

Das schönste Mädchen aus dem 8. Bezirk hat schon mit 14 im Tatort gespielt und ist seit 2013 im Ensemble vom Theater an der Josefstadt. Wir sind schwer verliebt in diese verrückt blauen Augen. Schneewittchen ist nichts dagegen.

 

Madeleine Alizadeh

Foto: Andrea Cislaghi für DariaDaria

In letzter Zeit zeigt Madeleine auf ihrem Blog immer mal wieder ihr wahres Gesicht und das schaut auch nicht viel besser aus als das vieler anderer fescher Frauen. Aber für so viel Ehrlichkeit wollen wir sie nicht bestrafen. Die Fotografin weiß, wie sie sich selbst am besten shooted und uns gefällt‘s. Und endlich mal nicht so ein Hungerhaken. 

 

Frieda Pe

Als Wiener Teil des DJ-Duos „Kommune 22“ noch immer so fesch wie im vergangenen Jahr. Ob als züchtiges Goldstück-Model oder funkelnd im Club – uns taugt, was wir hören und sehen. 

 

Carola Pojer

Foto: Dan Carabas für Carola Pojer

Die Frau hat Geschmack und das beweist sie regelmäßig auf ihrem Blog „Vienna Wedekind“. Wir fürchten uns zwar ein wenig vor ihrer unglaublichen Coolness sind aber zugleich schwer fasziniert. Classy. 

 

Gundula Geiginger

Foto: Puls 4

Schon dieser Name: Gundula Geiger… das ist Sex für den Gaumen, Zungenkuss-Trockentraining. Leider ist die schöne Puls 4 Anchorwoman schon viel zu lange in Karenz. 

 

Anna Müller 

Foto: Marko Delbello Ocepek für emfmag.net 

Rein Äußerlich ist Anna Müller die österreichische Antwort auf Zooey Deschanel. Und wer die Band „Herbstrock“ noch kennt, dem ergibt sich daraus ein ziemlich schlüssiges Bild. Inzwischen trägt Anna aber nicht nur coolere Klamotten und roten Lippenstift, sie macht auch verflucht gute Musik mit HVOB

 

Hanna Herbst

Foto: Martin Stöbich

Hanna Herbst räumt alle Preise ab: Erst wird die stellvertretende Chefredakteurin der Vice als eine der besten Jungjournalistinnen des Landes ausgezeichnet, jetzt ist sie auch noch unter den schönsten Frauen Wiens. Wenn das Multitalent so weitermacht, ist nächstes Jahr ein Amadeus drin. 

 

Anna Ullrich 

Foto: Anna Ullrich 

Einer ihrer größten Stärken ist das Multitasking: Fotografieren und Modeln, Feiern und Auflegen, mit den Armen posieren, während ihr Schatten ein Herzal formt. Oder ist das die Liebe, die aus ihr spricht? Ach wurscht. 

 

Annika Kotrč

Foto: TOM FUX Photography für Holy Shit 

Mit ihrem Blog „herpistolgo“ möchte sie „weltweit junge Menschen dazu ermutigen sich selbst mit der Hilfe von Fashion zu finden“. Also beinahe ein Sozialprojekt. Sie selbst fährt gerne fette Autos und wurde nach eigenen Aussagen dank der Mode von einem „girl next door“ zum „fashionkilla“. Uns ist Mode ziemlich wurscht, wir würden sogar so weit gehen und sagen: Je weniger, desto besser.  

 

Leonie-Rachel Soyel

Foto: Emil

Nicht noch so eine Bloggerin denkt ihr euch jetzt sicher, aber was können wir denn dafür, wenn die alle so gut aussehen. Leonie ist eindeutig ein Mädel zum Verlieben - da verzeihen wir sogar den Hund.

 

Publikumskandidatin Lena Riedl

Die schöne Lena Riedl gewann mit knapp 100 Likes Vorsprung unser Publikumsvoting zur schönsten Frau aus dem Volke und setzte sich unter anderem ganz locker gegen drei Playboy Bunnys, eine Star-Cellistin und eine Meerjungfrau durch. Lena lebt seit ihrer Geburt mit der unheilbaren Krankheit Epidermolysis bullosa, auch bekannt als Schmetterlingskind. Sie beweist, dass man auch, oder vielleicht auch gerade mit Handicap schön und vor allem stark sein kann! 

 

Das waren unsere 18 schönsten Frauen Wiens 2014.

Mehr zum Thema
 
 
Trivia, 16.6.14
 
Trivia, 5.11.14