Vor einem Jahr präsentierten Martin Krahbichler und Joseph Rudolf ihr außergewöhnliches Projekt und die Wiener Kunstszene war begeistert. A YO KAMMZAIArt for the People ist ein neues, raffiniertes Kunstprojekt: 13 verschiedene Künstler entwerfen jeweils ein Motiv, das signiert, nummeriert und 690 Mal vervielfältigt wird. Jedes Kunstwerk ist gleich groß und passt genau in ein Schallplattencover. Von außen schwarz gehalten und verschweißt, steckt das Geheimnis sozusagen hinter der Hülle. Was gekauft wird, bleibt eine Überraschung. So geht man zwar das Risiko ein, ein Bild mehrfach zu bekommen, doch das kann dann mit anderen Käufern getauscht werden.  

 

Die erste Serie: Von Heidi Popoviv bis Perfekt World

In der ersten Serie finden sich junge Artists wie Heidi Popovic, Perfekt World, Frau Isa, Katharina Hüttler oder Emanuel Jesse. So unterschiedlich wie die Motivauswahl sind auch die verschiedenen Reproduktionen. Von Seidensiebdrucken über Reliefveredelung und Offset Drucken mit UV-Lackveredelung gleichen sich die verschiedenen Werke nur in der Größe. Das Endprodukt kann als Kunstwerk im Kunstwerk  betrachtet werden, nicht zuletzt weil jedes Cover in nächtelanger Handarbeit und Eigenregie unter Mithilfe der Künstler gefaltet, verpackt und verschweißt wurde.

Schon vor drei Jahren kam Martin Krahbichler zu der Gedanke einer selbstständigen und unabhängigen Idee, qualitativ hochwertige Kunst auf innovativem Weg unter sammelfreudige, interessierte und experimentierfreudige Leute zu bringen. Der Entwicklungsprozess konnte sich ohne Zeitstress entfalten und das hat sich gelohnt. A YO KAMMZAI plant für die Zukunft viele weitere Serien mit internationalen Künstlern und Zusatzprodukten. 

 

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Ein großartiges Weihnachtsgeschenk für den sammelwütigen Freund oder sich selbst. A YO KAMMZAI ist im Webshop der Online Galerie erhältlich, im Stil Laden in der Lindengasse oder am 30. November 2013 bei ARTFLAKES - gifts & goods im burnLAB.

 

Einleitungs- und Headerbild: A YO KAMMZAI 

 

 

 

 

Mehr zum Thema
 
Kultur, 14.7.16
 
Design, 21.11.16
 
Design, 10.9.14