Bezahlte Anzeige

Vor ein paar Wochen ist mir ein neuer kleiner Laden in der Schadekgasse aufgefallen. Handgemachte Ledertaschen, Rucksäcke und Accessoires sieht man in der mit schönen Details gestalteten Auslage. 

Was von außen nach einem 8m2 kleinen Shop anmutet, entpuppt sich beim Betreten als riesiges wunderschönes Atelier, in dem die beiden Grafik Designer Katharina Griesbacher und Patrick Tafner arbeiten.

Nach Abschluss ihres Studiums in Linz, sind die beiden nach Wien gekommen und machten sich hier recht schnell selbstständig. Vor zwei Jahren begannen sie dann aktiv ihrem Traum nachzugehen und ein Atelier für die gemeinsame Nutzung zu suchen. Fündig wurden sie vor nicht allzu langer Zeit eben in der Schadekgasse. Das Wohnbüro das von ppag mit dem Zweck eines Selbstversuchs "Wohnen in der Auslage" umgebaut wurde, wird von Katharina und Patrick genau so genutzt. Zwar nicht ganz so publik, dass man direkt ins Atelier hineinsehen könnte, aber ein wenig Auslagenfeeling bleibt doch hängen. Die detailverliebt eingerichteten, lichtdurchfluteten Räume erinnern an das inventory, kinfolk oder weekender Magazin, alles ist sehr natürlich und gemütlich aber trotzdem nüchtern, aufgeräumt und schick.

Was mir als erstes aufgefallen ist, ist der selbstgestaltete Jahreskreiskalendar der sowohl im Atelier als auch im Shop hängt. Auf dem runden Kalender sind alle Tage des Jahres zu sehen. Diese werden in Kategorien aufgeteilt (Geburtstage, Party, Freunde, aufräumen) denen verschieden farbige Sticker zugeteilt werden, wodurch sich am Ende des Jahres durch das Bekleben des Kalenders ein buntes Informationsdesign-ähnliches Bild zeigt. "Young but organized" heißt das freie Projekt. Den dazugehörigen Kalender soll es fortan jedes Jahr zu kaufen geben.

Für die Band "Different Fountains" produzierten Katharina und Patrick bei einem vergangenen Projekt 200 Stück Plattencover. Schneiden, falzen, stempeln, nähen, kleben, Siebdrucken - jeder einzelne Schritt der Produktion wurde von den beiden selbst übernommen. Auch sonst machen die zwei gerne Projekte für Freunde und Bekannte. Für die Marke herbert, die im Shop von Griesbacher & Tafner zu finden ist, haben sie die visuelle Gestaltung übernommen. Der gelernte Jurist produziert handgemachte Einzelstücke die man wie Katharina sagt "für ewig hat aber dennoch richtig gebrauchen kann". Die Materialien sind schlicht: Baumwolle und gewachstes Leder oder Jeansstoffe. Außer Rucksäcken und Taschen gibt es auch Gürtel, IPhone-Taschen, Schlüsselanhänger und Krawatten, wobei der Preis abhängig von Material und Arbeitsstunden ist.

Ich bin sehr froh, dass ich so spontan über die Auslage von Griesbacher & Tafner gestolpert bin. Sowohl der Shop als auch das Atelier waren extrem inspirierend und es ist immer wieder schön in einer Stadt, in der man meint alles zu kennen, auf so neue spannende Dinge zu stoßen.

 

Steckbrief Griesbacher & Tafner 

Das beste an Wien ist im Moment alles: die schönen Altbauten, blühende, belebte Parks, die Sonne … im Frühling ist Wien einfach wunderschön!
Am meisten an Wien nervt alles was Radfahrer stoppt (oder beschimpft).
Unsere Lieblingsplätze in Wien sind der Karlsplatz, der Schönbornpark zum Sportln und die vielen Märkte – natürlich alles noch besser im Frühling :)

Unsere Lieblingslokale sind...im Espresso im 7. bleiben wir gerne hängen – in der Schadekgasse 12 ist’s auch sehr fein und wir müssen nur einmal umfallen.
Unsere Lieblingsdesigner sind Herbert, Rosa Mosa, Anna Sophie Berger.
Unsere Lieblingsshops...wir shoppen nicht so viel, doch es gibt einige sehr feine Geschäfte an denen wir oft nicht vorbei kommen wie Comerc, Sight, shu, Petzolt :)
Unser Lieblingsclub ist das brut aber oft lieber kleine Beisl.

Mehr zum Thema
 
 
 
Design, 30.7.13
 
Design, 5.3.16
 
Design, 21.11.16