Restaurants

Laurenz 4 

Wiedner Hauptstraße 111, 1050 Wien

Das Flatschers hat ein neues Lokal auf der Wiedern eröffnet. Steak und Burger wird hier zwar auch angeboten, aber was hier im Mittelpunkt steht ist klar: Bier, Bier, Bier. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Vom Gastraum aus kann man durch eine Glaswand den Brauprozess verfolgen. Die Hausbiere haben Namen wie Die fesche Margarete, Santa Maria oder Der rote Bruno, also am besten einmal durchkosten. Das gleiche gilt für die Speisekarte, wo es neben Klassikern wie Schnitzel, Backhendl Salat und Schinkenfleckerl auch Cheddar-Biersuppe oder Bieramisu gibt. 

 

Stadtelefant 

Bloch-Bauer-Promenade 23, 1100 Wien

Beim Helmut-Zilk-Park entsteht ein ganz neues Viertel mit coolen Projekten, darunter der Stadtelefant. Das ist ein Bürogebäude in dem ein Architekturcluster realisiert wird. Die Kantine im Erdgeschoss ist öffentlich zugänglich und wird von Barbara Chira, die den Mittagstisch auf der Lerchenfelderstraße betrieben hat, geführt. Sehr urban. 

 

Wings & Schnitzel 

Siebensterngasse 60, 1070 Wien

Anders kann man das nicht sagen: Hier wird das Schnitzel verschandelt. Auf das klassische Wiener Schnitzel werden Toppings wie Bolognese, Guacamole oder Pfeffersauce draufgehauen. Aber vielleicht sind wir auch etwas zu kritisch. Am besten ihr kostet selbst. Eröffnet wird Anfang April, die Soft Opening Phase in der Filiale am Hauptbahnhof läuft bereits.

 

BUCHECKER & SOHN im Gußhaus

Gußhausstraße 23, 1040 Wien

Das Buchecker & Sohn ist nicht wirklich neu, aber doch. Das Wirtshaus gab es zwar schon mal, aber an einer anderen Adresse und mit dem Namen „Ferdinand“. Seit März haben Franz Buchecker und Sohn Christoph das Gußhaus übernommen und kochen dort Wiener Küche vom Feinsten. Das bedeutet es gibt viel Gebackenes und Innereien, aber auch Wiener Tapas. Also Hausmannskost in kleinen Portionen zum Ausprobieren – mega.

 

Auf der nächsten Seite findest du eine neue Bar, zwei Take-Away Shops und zwei Hotels.

Mehr zum Thema