Restaurants

 

Mangia e Ridi

Kurrentgasse 12, 1010 Wien

Das Motto in dieser Osteria lautet "Essen und Lachen" und das finden wir schon mal super. Betrieben wird sie von dem kalabrischen Ehepaar Rosita und Piero, die mit ihrem Lokal vor kurzem an einen neuen Standort gezogen sind. Zu essen bekommt man hier gehobene italienische Küche wie Thunfisch Tartar, Fisch und Meeresfrüchte oder Trüffelpasta. Pizza wird man hier vergeblich suchen, aber fündig wird man sicher trotzdem. Perfekt für ein feines Essen mit den Eltern oder den Jahrestag, wenn man sich mal gönnen will.

 

viet.Nam's

Spitalgasse 1a/Ecke Mariannengasse, 1090 Wien

Im Uni-Grätzl rund um das Alte AKH hat ein neues vietnamesisches Bistro eröffnet. Perfekt für die Mittagspause eignen sich deshalb auch die Mittagsmenüs bei viet.Nam's. Von 11 bis 15 Uhr stehen verschiedene Gerichte (vegetarisch, Fleisch, Fisch) inklusive einer Tagessuppe zur Auswahl und das Menü kostet zwischen 6,90 € und 7,90 €.

Außerdem gibt es hier natürlich Klassiker der vietnamesischen Küche wie Sommerrollen und eine große Auswahl an Pho. Für ein Bistro ist die Karte ziemlich umfangreich, das Interior ist dafür sehr reduziert und minimalistisch. Wem das zu ungemütlich ist: alle Speisen gibt es auch zum Mitnehmen. 

 

Weinhaus Arlt

Kainzgasse 17, 1170 Wien

Eigentlich gibt es das Arlt in Hernals schon seit 120 Jahren, ist also nicht ganz so neu. Aber das Weinhaus ist die letzten zwei Jahre leer gestanden und wird jetzt von Barbara und Jürgen Kerzendorfer als Bio-zertifiziertes Restaurant weitergeführt. Die Einrichtung ist richtig urig und gemütlich und ist genau so, wie man es in einem 120 Jahre alten Wiener Wirtshaus erwarten würde.

Auf der Karte stehen, ebenfalls passend, Klassiker wie Rindsgulasch mit Semmelknödel, Wiener Schnitzel oder Karamellisierte Wiener Krautfleckerl. Dazu gibt es hausgemachte Mehlspeisen, eine umfangreiche Weinkarte mit Bio-Weinen aus Österreich und eine wechselnde Monatskarte.  

 

Mikata Izakaya

Hohenstauffengasse 2, 1010 Wien

Die erfahrene Gastronomin Jessica Chen (sie leitet bereits das Junn und das Momoya) hat jetzt mit dem Mikata Izakaya ihr drittes Lokal eröffnet. Hier bekommt man japanische Spezialitäten in entspannter Atmosphäre. Zur Mittagszeit werden fünf Menüs angeboten, vor allem Donburi, also warme japanische Reis-Schalen, stehen hier auf der Karte.

Abends kann man im Mikata Izakaya Shabu-Shabu, japanischer Feuertopf, mit Freunden genossen werden. Passend dazu auch die Drinks, neben japanischem Bier gibt es auch einige Sake-Cocktails auf der Karte.

 

Shops

 

Schickeria 

Lindengasse 20, 1070 Wien

In der Schickeria gibt es seit Dezember alles was schön und vielleicht nicht ganz notwendig ist. Hübsche Kleinmöbel, nette Accessoires und alles was eine Wohnung eben irgendwie netter macht. Wer kleine Geschenke für die beste Freundin, den Lieblings-Kollegen oder sich selbst sucht, wird hier sicher auch fündig. Passend zu den angebotenen Waren ist natürlich auch das Interior im Geschäft selbst super stylish, bunt und ein bisschen vintage inspiriert.