Donnerstag, 27.2. 

 

21 Uhr

Chelsea: Electro & Rap Open Mic presented by Rampenlicht

Das Kollektiv Rampenlicht veranstaltet am Donnerstag im Chelsea ein Event, das eine Electro Open Stage, sowie ein Rap Open Mic bietet. (Angehende) Künstler*innen bekommen 10 Minuten Stage-Time um zu performen, es sei denn, das Publikum will mehr. Wer lieber bestaunt als performt, bezahlt 5 € Eintritt und kann bei nicen Drinks bekannten und neuen Klängen lauschen. Überraschungen inklusive.

 

18 Uhr

VOLEE: VOLEE Feierabend x DISH Tennis 

VOLEE Feierabend reloaded: zur vierten Auflage gibt's was Besonderes: ein moderiertes Mini-Tischtennis-Turnier. Nach der Einspiel-Phase wird zum Sound von DJ NICE + Clooney um den Sieg geping - ponged. Zu gewinnen gibt's Drinks, sowie Bargutscheine. 

 

22 Uhr

Schikaneder: Alles paletti oeder wie // sensual twerk

"elekto // ghetto tech // house" so aufregend ein Besuch im Schikaneder auch ist, die Beschreibungen für die DJ-Lines sind kurz und schlicht. Also Afterwork bei feinen Klängen im Schikaneder am Donnerstag um 22:00 Uhr. 

 

Freitag, 21.2.

 

19 Uhr

Loft: ART ATTECH #6 - Körper, Kunst & Krach

Im Loft wird Kunst mit Bässen musikalisch untermalt: Körper(welten), welche künstlerisch dargestellt wurden, sind hier ausgestellt und gehen eine Symbiose mit den Techno-Klängen, die gleichzeitig den Raum beschallen, ein. 10 € kostet dich der Eintritt vor 10, danach 13 €. Weitere Highlights: Aktzeichnen und 

 

20 Uhr

Mon Ami: The Reminisce over you - 90's Hip Hop 

Die ganze Nacht voll mit Hip Hop aus den Neunzigern, das kann Erinnerungen an die gute alte Zeit des Diskmans und an mit dem Kassettenrekorder aufgenommene Radiomusik erwecken. „Up and Smoke Tour“ „36 Chambers“ „Liquid Swords“ „Dah Shinin´“ und „All Eyez on me“ sagen dir etwas? Dann bist du am Freitag im Mon Ami richtig. 

 

22 Uhr

Fluc + Fluc Wanne: Yuva at Fluc

Paradiesvögel im Fluc: Yuva veranstaltet am Freitagabend wieder im Fluc und der Fluc Wanne - der Musikstil wird als Downtempo, Oriental, Melodic, Wild, Organic & Storytelling beschrieben. Eintritt zum Fluc bekommt man um 5 €. "Yuva" bedeutet übrigens "Nest" auf Türkisch, man wird sich also ziemlich sicher wohlfühlen an diesem Abend im Fluc. 

 

 

23 Uhr

Sass: R* | Roovestar Residents

Musiklabel Roovestar heizt wieder einmal im Sass ein: DJ Lobert und Stefan Löffler an den Decks sorgen für die elektronischen Klänge, der Eintritt mach 10 € aus, außer du sagst schon vorher in der Facebook-Veranstaltung zu - dann sinds noch 5 €. 

Die Highlights am Samstag und Sonntag gibt es auf der nächsten Seite. 

Mehr zum Thema
 
 
Kultur, 25.7.18