Unser Motto für die Fastenzeit lautet "back to basic". Starten wollen wir mit einer super leckeren und schnell zubereiteten Tomatenusppe. Natürlich kann man aus so einer Suppe auch eine ganze Wissenschaft machen. Natürlich kann man tausende an Gewürzen und Kräuter hinein geben und stundenlang einkochen lassen.

Braucht man aber nicht. Wir haben heute für euch unser liebstes Rezept: Lecker, einfach und extrem schnell fertig.

 

Schnelle Tomatensuppe

Zutaten (für 4 Portionen):

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 Karotten
500ml Rinderbrühe
500ml Dosentomaten
2 Stangen vom Stangensellerie
4 EL Olivenöl
1 EL frischen, gehackten Thymian
1 Schuss Rotwein
Salz, Pfeffer

Dafür den Stangensellerie, die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Karotten grob würfeln. In einem mittelgrpßen Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelchen 2 Minuten anschwitzen. Nun den Sellerie und die Karotten dazugeben und alles für 5 Minuten dünsten.
Den Knoblauch dazugeben, kurz unerheben und alles mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen. Anschließend die Rinderbrühe und die passierten Tomaten einrühren und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

Den Thymian dazugeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Nun noch weitere 10 Minuten köcheln lassen und vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Anrichten könnt ihr übrigens einen Klecks Sauerrahm in die Teller geben.

 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 28.3.16
 
Freizeit, 25.8.13
 
Freizeit, 23.2.14
 
Freizeit, 5.10.14
 
Freizeit, 15.9.13