Bezahlte Anzeige

An fast jedem Sommer-Wochenende zieht es uns an den Stadtrand. Schnell in die nächste Straßenbahn gesprungen, kann man nämlich in maximal 30 Minuten schon mitten im Urlaub sein. In den Weinbergen gibt es unzählige Heurige zu entdecken, das kühle Lüftchen am Berg bringt Abkühlung und die Brettljause füllt den Bauch. Jeder hat eigentlich so seinen Lieblings-Heurigen. Wir sind da nicht anders, wobei wir uns dieses Jahr – wie jedes Jahr, aber hey heuer wird alles anders – vornehmen, dass wir neue ausprobieren. Ein besonderes Augenmerk liegt bei uns auch auf den angebotenen Speisen. In der Südsteiermark schon gang und gäbe, wünschen wir uns öfter, dass auf der Speisekarte ausgewiesen ist, woher die einzelnen Produkte kommen. Bleibt nur zu wünschen, dass auch in Wien mehr Lokale, Buschenschänke und Restaurants auf den Zug aufspringen.

 

Wieninger am Nußberg – der alte Neue

Nicht zu verwechseln mit dem Stammhaus in Stammersdorf! Denn seit diesem Jahr hat das Weingut Wieninger das Weingut Hajszan-Neumann samt Buschenschank am Nußberg übernommen. Zusammen mit allen Mitarbeitern des alten Betriebs, wird auch die Marke Hajszan-Neumann übernommen und nicht umgebrandet werden.

Mit einer fast schon legendären Aussicht auf ganz Wien, bringt der mitten auf dem Nussberg gelegene Heurige durch seine exponierte Lage auch an richtig heißen Tagen durch ein angenehmes Lüftchen angenehme Abkühlung. Die Weine sind gut, was wenig verwundert, immerhin gehören Hajszan-Neumann und Wieninger zum Besten, was die Wiener Weinszene zu bieten hat. Die Speisen gibt es – eher für Wien untypisch – nur portionsweise (üblicher ist das Abwiegen direkt an der Theke), was sich subjektiv etwas auf den Preis auswirkt. Gute Produkte wie Beinschinken von Thum werden aber auch geübten Heurigen-Besuchern ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

 

Wo man sonst noch diesen Sommer vorbei schauen sollte:

Weinbau Hermann
Johann-Staud-Strasse 51, 1160 Wien
Mo, Do-So 15.30-22 Uhr  
Idyllischer Buschenschank mitten in Ottakring: Sitzen inmitten der Weinreben mit toller Jause (das Verhackerts ist hier legendär).

Weinbau Zawodsky
Reinischgasse 3, 1190 Wien  
Mo-Fr ab 17 Uhr, Sa und So ab 14 Uhr
Den Blick über Wien schweifen lassen und dabei die idyllische Ruhe genießen.

Sirbu
Kahlenberg-Strasse 210, 1190 Wien
Mo-Sa ab 16 Uhr  
Mitten im Grünen draußen und drinnen sitzen. Achtung: Sonntags geschlossen!

Martin Strobl Weinhandwerk  
Senderstrasse 27, 1210 Wien  
Fr-Sa ab 14 Uhr, So ab 12 Uhr
Der Wildkräuter-Buschenschank in Wien – mehr Infos auf der Website.

Weingut Walter  
Untere Jungenberggasse 7, 1210 Wien  
Ausgesteckt 2015: 3.7. bis 19.7. (18.7. geschlossene Gesellschaft)
Ein Tiroler in Wien der sich regelmäßig aus seiner Heimat mit diversen Köstlichkeiten beliefern lässt. Aussteckzeiten auf der Website beachten!

 

Zur Heurigen-Tour durch Stammersdorf geht es hier entlang.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 25.9.16
 
Freizeit, 22.6.17