Du hast es im Sommer auch geliebt bis in die Morgenstunden ausgelassen auf einem Rave auf der Donauinsel dein Leben zu genießen? Unbeschwert und ohne Zeitgefühl einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Ungezwungen, ohne viel Aufwand und vorheriger Planung mit deinen Liebsten dort durch die Nacht tanzen. Das tolle an solchen Outdoor Veranstaltungen ist ja auch, dass es kein wirkliches Ende gibt. Sobald es kälter und dunkler wird, neigen sich jedoch die Rave-Veranstaltungen dem Ende zu. Du kannst aber einiges machen, um das Feeling trotz der dunklen Jahreszeit aufrecht zu halten.

 

Geh in Techno Clubs

Einige Clubs in Wien eignen sich sehr gut dafür, das Rave-Feeling in sich aufleben zu lassen. Im Flex beispielsweise sind auch ab und zu sogenannte Free-Rave Partys die sehr lange gehen. Das Werk wie auch das Fluc sind wunderbare Orte um dem Rave bzw. Bunkerfeeling weiter nachgehen zu können. In der Forelle legen des Öfteren immer mal wieder größere DJ Kollektive auf, wie unter anderem Voxnox Berlin. Es lohnt sich auf jeden Fall hier immer mal wieder vorbeizuschauen und die Zeit für einige Momente zu vergessen. Der neue Ponyhof ist noch ein Geheimtipp!

 

Weiterfeiern in Afterhour clubs

Nur weil die regulären Clubs um 6 Uhr morgens schließen, heißt es nicht im gleichen Zug, dass du nach Hause gehen musst. In Wien gibt es einige etablierte After-hour Clubs, die erst aufsperren wenn die meisten ihre Lichter ausmachen. Alt bekannt und doch noch der Klassiker unter ihnen ist wohl das „Sass“ im 1. Bezirk. Hier kannst du noch nach dem Sonnenaufgang weiter feiern. Eine zweite gute Location, um das Nachtleben nicht zum erlischen kommen zu lassen ist der „Blackmarket“. Den gibt es noch nicht ganz so lange, aber in kurzer Zeit konnte es sich schon einen ganz guten Ruf aufbauen. Also nichts wie hin am nächsten Wochenende! Das Concerto am Gürtel wird allen abgefuckten Feieranten eh auch was sagen. 



Trage bequeme Klamotten

Im Sommer ist das Feiern vor allem so wunderbar, weil du nicht lange überlegst was du anziehst, sondern meistens einfach leger gekleidet außer Haus gehst. Dann mach das doch im Winter genauso, so tanzt es sich nämlich nicht gleich auch viel besser, sondern du sparst dir auch Zeit. Im Club sieht sowieso niemand was genau du anhast und auf Techno Veranstaltungen kommt jeder nur zum Raven - also ZIEH DICH BEQUEM AN UND HABE FERTIG!

 

Glitzer, Glitzer, Glitzer!

Im Sommer ist es irgendwie schon zu einem „Go-to“ Accessoires geworden, sich anstatt mit Make-up zu schminken Glitzer zu verwenden. Also warum denn nicht die Routine beibehalten und bei dem nächsten Club-Besuch auch etwas davon benutzen. Auch sehr praktisch für diejenigen unter euch, die eigentlich nicht so die Make-up Typen sind. Sobald du Glitzer in deinem Gesicht hast, ist das sowieso Schminke genug. Sowieso viel entspannter, wenn du nicht so viel Make-up trägst, da das abschminken oftmals das Schlimmste ist.

 

Trink spritzige Getränke die dich an den Sommer erinnern

Was war dieses Jahr dein Lieblingsgetränk? Fruchtig, spritzig und mit Sekt? Wein und Bier sind die Klassiker, aber wird das nicht irgendwann ein bisschen langweilig? Für die meisten unter euch wahrscheinlich nicht, aber als gute Abwechslung kann man Sekt mit Club Mate oder Makava wunderbar zu einem erfrischenden Getränk mischen. Gute Kombination, um dich gleichzeitig etwas aufzuputschen und zu beleben. Der Geschmack ist leicht, spritzig und lässt die sommerlichen Gefühle in dir aufleben.

 

Diese Lieder solltest du auf jeden Fall hören

Man hat doch immer diese paar Lieder, die einen an bestimmte Momente erinnern. Außerdem hat jeder Sommer zweifellos einige Songs, die mehr gehört wurden. Packe diese ausgewählten Songs doch einfach auf eine Playlist und höre sie beim Vortrinken oder auf Homepartys. So wirst du wieder in die Zeit zurückversetzt und fühlst dich für einige Minuten zurückversetzt in die lauen Sommernächte auf der Donauinsel. Lieder, die uns im Sommer begleitet haben: Ascendant Vierge- Influenceur, Flavien Berger: Ocean rouge, Oliver Twist: ArrDee und Mall Grab: Liverpool Street in the rain.

 

Bunte Nägel und farbiger Lidstrich

Nicht nur Glitzer ist ein großes Highlight auf Outdoor-Events im Sommer, sondern auch bunte Nägel sowie farbiger Lidstrich. Warum auch immer, aber im Sommer ist man oftmals experimentierfreudiger und traut sich mehr bezüglich des Outfits. Sobald der Winter anbricht, verfällt man in die alten Routinen und aus ist es mit dem crazy Make-up. Eigentlich hindert dich aber nichts daran, die Nägel nicht nur in einer Farbe sondern jeden Finger einzeln anzustreichen. Bunte Lidstriche sind eine tolle Abwechslung und peppen dein Outfit auf.

 

In diesen Gürtellokalen kannst du mit deiner neuen Rave-Laune gleich vorglühen oder im B oder Chelsea die Puppen tanzen lassen!