Der Gürtel hat auch abseits der Gürtelconnection bartechnisch so einiges zu bieten und ist fester Bestandteil des Wiener Nachtlebens. Auch wenn er optisch nicht zu den schönsten Plätzchen gehört, hat der Gürtel einen urigen-urbanen Charme und ist die perfekte Location, um richtig Gas zu geben. Hier haben wir für euch die coolsten Gürtel-Bars aufgelistet.

 

Loop

U-Bahn Bogen 26, 1080 Wien

Du liebst coole Konzerte und Cocktails? Dann bist du im Loop genau richtig. Fast täglich spielen verschiedene Musiker in der gemütlichen Bar. So ist für jeden was dabei, egal ob Rock, Hip-Hop oder Jazz. Dank der Happy Hour (19 – 21 Uhr), in der Cocktails nur 6 € kosten und freiem Eintritt, muss man auch nicht zu tief in die Tasche greifen. Außerdem gibt es zum Essen leckere „Loopboxen“ wie zum Beispiel die Schnitzelbox, ChickenwingsBox oder SpinatspätzleBox.

  

Chelsea

U-Bahn Bögen 29-30, 1080 Wien

Das Chelsea ist eine der ältesten und größten Bars am Wiener Gürtel. Es gibt regelmäßig coole Konzerte und DJ-Abende zum Feiern. Auch Fußballfans kommen bei Live-Übertragungen im Chelsea nicht zu kurz. Da die Preise fair sind, ist die Bar besonders bei Studenten ein beliebter Treffpunkt. Zudem gibt es in der gemütlichen Bar eine große Auswahl an Biersorten.

  

Weberknecht

Lerchenfelder Gürtel 47-49, 1160 Wien

Der Weberknecht ist mehr als nur eine gemütliche urige Bar. Denn jeden Donnerstag und Freitag verwandelt sich der Gewölbekeller zu mehreren Dancefloors. Hier wird nicht nur stur eine Musikrichtung aufgelegt und so gibt es regelmäßig 90s & 80s oder Psytrance Partys. Außerdem gibt es eine Lounge, in der man sich perfekt mit Freunden treffen und ein gemeinsames Feierabendbier genießen kann. Jeden Mittwoch können sich begeisterte Sänger im Gewölbekeller bei der Karaokenacht austoben.

 

COCO Bar

U-Bahn Bögen 34-35, 1080 Wien

Auch diese Bar bietet ein vielfältiges Programm an. Regelmäßig finden coole Live-Konzerte und Themenabende statt. Besonders für das große Angebot an Boston Style Cocktails ist die sympathische Bar bekannt. Hier kann man den Abend perfekt starten und sich Getränke zu fairen Preisen gönnen.

 

 

Rhiz

U-Bahn Bogen 37, 1080 Wien

Wer auf elektronische Musik steht, sollte unbedingt das Rhiz besuchen. Internationale und nationale DJs legen neben Elektronikmusik auch experimentellen Rock auf. Außerdem gibt es eine große Bar und bequeme Sitzmöglichkeiten. An Wochenenden verwandelt sich die Bar mehr zu einem Club, in dem das Publikum bis in die Morgenstunden tanzt.

 

Kramladen

U-Bahn Bögen 39-40, 1080 Wien

Im Kramladen finden regelmäßig die unterschiedlichsten Konzerte statt. Von Techno-Partys über Rockkonzerte ist in der noch-relativ-jungen Bar alles vertreten. Hier kommt keine Musikrichtung zu kurz. In dieser gemütlichen Location mit kleiner Bühne kann man sich nur wohlfühlen.

 

 

Café Carina

U-Bahn Bogen 42, 1080 Wien

Das Café Carina ist alles andere als ein klassisches Café. In der U-Bahnstation Josefstädter Straße bietet die Bar Live-Musik, eine große Auswahl an Biersorten und sogar einen Billiardtisch. Vor allem die günstigen Getränke locken das durchgemischte Publikum an.

 

B72

Hernalser Gürtel 72-73, 1080 Wien

Das B72 ist bei besonders bei jungem Publikum sehr beliebt und stets gut besucht. Das Live-Programm der zweistöckigen Bar ist bunt durchgemischt. Im oberen Stock befindet sich eine Chill-Out-Area zum Entspannen, während es im unteren Stock eine Bühne, Tanzfläche und zwei Bars gibt. Für warme Sommernächte wird der Gastgarten im Freien geöffnet.

 

Auch wenn jede Bar ihren eigenen Charme hat, ist es schlussendlich egal, wo man landet. Denn unter den U-Bahn-Bögen der U6 ist für jeden was dabei. Nirgendwo sonst in Wien findet man so viele coole Bars, in denen man sich zum Feierabendbier oder Feiern treffen kann.

 

Lust darauf noch mehr zu erleben? Hier kommen 9 Dinge, die du unbedingt im November tun solltest!