Die Tage sind lang, das Semester wird immer kürzer und die Lust auf Party zunehmend größer. Setzt eure Sombreros auf, denn diesen Sommer wird auf vielen Fiestas temperamentvoll getanzt! Am besten geht das mit dem ein oder anderen Sierra Tequila Shot. Ja, schon klar: Bei Tequila herrscht Absturzgefahr. Doch mit unseren Tipps kann Sierra Tequila der Star auf der nächsten Sommerparty werden. Wir zeigen dir, wie du wie ein Profi Tequila Shots trinken kannst. Chin chin!

 

Wusstest du eigentlich, dass Tequila aus der blauen Weber-Agave (Agave tequilana Weber) hergestellt wird? Das Innere der Agave wird in einem Ofen bis zu 36 Stunden gegart, bis es nach der Zerkleinerung gepresst wird.

 

Vor dem Shot

Die Qual der Wahl: Den passenden Tequila finden

Sierra Tequila ist der Markführer, wenn es um den unberechenbaren und selbstbewussten Agaven-Brand geht und fällt durch die coolen Sombreros als Flaschenverschluss  auch optisch auf. Gleich 2 Sorten bekommen den Sombrero aufgesetzt: Silver und Reposado.

Sierra Tequila Silver ist eine klare Spirituose mit fruchtig frischem Aroma und leichten Chili- und Pfeffernoten. Der Tequila wird in der Destilería in Jalsisco 2-fach in Kupferkesseln destilliert und ruht anschließend in Edelstahltanks.

Sierra Tequila Reposado erhält seine goldene Farbe durch Eichenholzfässern, in denen er nach der Destillation für 9 Monate ruht. Geschmacklich überzeugt Reposado mit zarten Noten von Vanille, Karamell und würzigen Kräutern.

 

Die korrekte Lagerung

Damit dein Tequila nicht an Geschmack und Qualität verliert, solltest du ihn nach dem Öffnen innerhalb von 3 Monaten aufbrauchen. Theoretisch ist die Spirituose nach dem Öffnen aber bis zu 8 Monate haltbar. Am besten lagerst du ihn an einem kühlen und dunklen Ort in aufrechter Stellung.

 

Trinke nicht auf leeren Magen

Vor dem Trinken solltest du ausreichend essen. Am besten greifst du nicht zu salzigen Snacks, sondern zu einer ausgewogenen Mahlzeit mit vielen Proteinen, um der Dehydrierung, dem Absturz und dem Kater entgegenzuwirken.

 

Der Shot

Die perfekte Rezeptur

Je nachdem ob du dich für Sierra Tequila Silver oder Reposado entscheidest, benötigst du als Profi-Shot-Trinker*in andere Zutaten, um dein Shot-Erlebnis zu perfektionieren: 

Sierra Classic

  • Sierra Silver
  • 1/8 Zitrone
  • 1 Prise Salz
  1. Befeuchte deinen Handrücken mit ein paar Spritzer Zitrone.
  2. Verteile darauf eine Prise Salz.
  3. Lecke das Salz von deinem Handrücken.
  4. SHOT!
  5. Beiße in die Zitrone. 

 

Sierra Lime

  • SIERRA Silver
  • 1/8 Limette
  • 1 Prise Puderzucker
  1. Tunke deine Limettenspalte in den Puderzucker.
  2. SHOT!
  3. Beiße in die gezuckerte Limette.

 

Sierra Orange

  • Sierra Reposado
  • 1/8 Orange
  • 1 Prise Zimt
  1. Streue Zimt über die Orange.
  2. SHOT!
  3. Beiße in die zimtige Orange. 

 

Die besten Leute

 

Shots werden nicht alleine, sondern in der Gruppe getrunken. Schnapp dir also deine Herzensmenschen, erhebt gemeinsam die Shotgläser, grölt ein paar Trinksprüche, stoßt an und trinkt. Gemeinsam zu trinken ist nicht nur spaßiger, sondern auch eine gute Möglichkeit, um aufeinander aufzupassen.

Little Reminder am Rande: Du musst nicht so viel wie alle anderen trinken. Lasse dich von niemanden drängen. Hör auf deinen Körper und trinke nur so viel, wie du auch gut vertragen kannst.

 

Der passende Trinkspruch

Shots brauchen Trinksprüche. Im Falle von Tequila eignen sich natürlich spanische Sprüche besonders gut, die das Getränk fabelhaft ergänzen und darüber hinaus auch noch unwiderstehlich sexy klingen. Lerne also die Phrasen „Arriba, abajo, al centro, adentro!“ und „Un brindis por la vida!“ auswendig, um deine Gäste zu beeindrucken. Wenn du nicht gerade ein Sprachtalent bist, reicht auch ein einfaches „Chin chin!“

 

Die Technik

Nun kommen wir zum beinahe wichtigsten Part in der Kunst des Shot-Trinkens: die richtige Technik. Kippe deinen Kopf in den Nacken und führe das Shotglas zum Mund. Neige deinen Kopf und das Glas immer weiter nach oben, bis das Glas zur Decke/ zum Himmel zeigt. Schlucke den Shot sofort. Shots trinkt man nicht in kleinen Mengen. Du hast dich für den Shot entschieden, steh dazu und trink mit Stolz auf Ex. Du tust dir damit selbst einen Gefallen, da du so dem Würgereflex entgehst ;)

Btw: Nase zuhalten ist auch tabu!

 

Nach dem Shot

Wasser trinken

Wir alle wissen, dass Alkohol unseren Körpern Wasser entzieht. Gib ihm also ausreichend Wasser wieder zurück.

 

Kenne deine Grenzen

Du hast schon den ein oder anderen Shot intus? Okay, das reicht dann aber. Hochprozentiger Alkohol braucht vielleicht etwas Zeit, bis er seine Wirkung entfaltet, aber er wirkt. Vertraue darauf und übertreibe nicht. Es wäre schade, wenn du den aromatischen Tequila im Nachhinein in schlechter Erinnerung behalten würdest. 

 

Du hast doch ein bisschen zu tief ins Shotglas geschaut? Hier sind Tipps, wie der Katertag nicht zum völligen Disaster wird!