Goodnight goes green! Neujahrsvorsatz "Ein besserer Mensch werden"? Im Bezug auf einen nachhaltigeren Lebensstil sollten wir uns das wohl alle vornehmen. Wer Verantwortung für unser Klima, unsere Ressourcen und unsere Zukunft übernehmen möchte, kann mit kleinen Dingen viel verändern. Schritt 1: Müll vermeiden! Wo du richtig gute regionale Lebensmittel herbekommst und wie du dabei noch deinen ökologischen Fußabdruck verkleinerst, findest du hier.


Verpackungsfrei einkaufen in Wien

Einkaufen wie vor 100 Jahren, ganz ohne Aluverpackung, Tetra Pack und Plastiksackerl, liegt wieder im Trend. Im verpackungsfreien Sortiment gibt es alles, was man in einem Lebensmittelgeschäft erwartet und auch Non-Food-Artikel, wie Zahnbürsten, Haar-, Körper-, Rasierseifen, Zahnpasta-Alternativen, Reinigungsmittel und Co. Bring einfach deinen eigenen Behälter zum Abfüllen mit oder kauf dir ein passendes Pfandglas oder Jutesackerl im Shop. 

 

Lieber Ohne

Otto-Bauer-Gasse 10, 1060 Wien

Hier wird sehr auf Regionalität geachtet. Das Sortiment umfasst Bio-Lebensmittel, wie Obst, Gemüse, Reis, Getreide, Teigwaren, Hülsenfrüchte, Süßes, Gewürze, Tees, Öl, Essig, Honig und andere ökologisch wertvolle Produkte. An der Kühltheke gibt es Butter, Käse, Schinken, Aufstriche und Wurst, auf Wunsch ebenfalls ohne Verpackung. Die mitgebrachten Behälter kannst du selber abwiegen und solltest du mal zu wenig mitgebracht haben, gibt es Pfandgläser vor Ort.



Lunzers Maß-Greißlerei

Heinestraße 35, 1020 Wien

Bei Lunzers bestimmst du, wie viel du wovon möchtest und wie du deine Ware am liebsten transportierst und aufbewahrst. Entweder bringst du deine eigenen Behälter mit und lässt sie vor dem Befüllen an der Kassa abwiegen oder du kaufst dir Transportgläser und Jutesäcke vor Ort. Zusätzlich zum ausgesuchten Lebensmittel-Sortiment gibt es hier auch im Pfandglas gekühlte Gerichte vom Bio-Greißler Iss mich! für zuhause, eine Auswahl an Non-Food-Artikeln sowie ökologische Reinigungsmittel. In dem direkt an den Laden angeschlossenen Kaffeehaus wird dir noch dazu täglich ein warmer Bio-Mittagsteller mit oder ohne Suppe angeboten. Am Samstag gibt es Frühstück bis 15 Uhr.

 

Der Greißler- unverpackt.ehrlich

Albertgasse 19, 1080 Wien

Hier wird gänzlich auf Plastik verzichtet und stattdessen Glas, Papier oder Stoff verwendet. Die Glasbehältnisse sind mit Pfand, um sie auch im Umlauf zu behalten. Das Bio-Sortiment umfasst Biere, Schnäpse, Weine, Obst, Gemüse, Brotwaren, Mehlspeisen, Gewürze, Trockenware, Frischware, Hygieneartikel und und und. Ein ruhiger und angenehmer Ort zum Stöbern und Inspiration finden.

 

Die Warenhandlung

Marxergasse 13, 1030 Wien

Greißler reloaded! Zwei Schwestern machen zero waste, und das aus Überzeugung. Die Besitzerinnen der Warenhandlung verkaufen regionale Lebensmittel, die teilweise von Kleinstbetrieben stammen. Hier bekommst du aber auch richtig guten Espresso zu deinem Frühstücksei oder doch lieber Käse? Den Heidelbeer-Cheesecake musst du unbedingt probieren! Das Design und der Name erinnern ein bisschen an die fast ausgestorbenen oldschool Greißlereien, was wir einfach super finden!

 

LGV Gärtnergschäftl

Kettenbrückengasse 20/I, 1040 Wien 

Dieser nette Shop gleich beim Naschmarkt setzt auf Obst und Gemüse aus der Region. Außerdem gibt es noch Säfte, Käse und andere Milchprodukte, Schinken, Brot, Kuchen usw. Es ist nicht nur alles total frisch und (großteils) gesund - die meisten Lebensmittel kann man auch unverpackt mitnehmen. Einfach einen eigenen Behälter mitbringen!

 

Asai - Gutes der Welt

Rotenmühlgasse 7, 1120 Wien

Eveline, die Besitzerin des Asai, nennt sich selbst eine „alte Grüne“ und gründete ihren Laden nach einer Reise in den Dschungel Brasiliens. Im Asai kann man lose, rein vegane Bio Superfoods und exotische Kräuter, Wurzeln und Früchte in Bioqualität kaufen. Es gibt auch einen Onlineshop, für alle die nicht in der Nähe wohnen. Man versucht beim Versand nach Möglichkeit Papier-Verpackungen oder Zellophan zu verwenden und die Kartons mehrfach zu nutzen.



Alles Seife

Am Naschmarkt Nr. 54, 1060 Wien

In den kleinen Stand am Naschmarkt sollte man unbedingt mal reinschnuppern, denn hier gibt es handgemachte, palmölfreie Seifenprodukte, die man auch gerne verpackungsfrei mit nach Hause nehmen kann. Beim Duft der Algen-Meersalz-Shampooseife, denken wir gleich an den Sommerurlaub in Griechenland. Ah!



Sonnengrün

Rochusgasse 19, 1030 Wien

Im Sonnengrün werden plastikfreie Kosmetik- und Pflegeprodukte, sowie Haushaltsartikel angeboten. Nicht nur die Verpackung ist plastikfrei, auch die Inhaltsstoffe der jeweiligen Produkte sind ohne Plastik und ganz natürlich. Das derzeitige Angebot umfasst Produkte aus den Bereichen Beauty, Pflege, Baby & Kids sowie Haushalt und Haustier. Neben dem Geschäft im 3. gibt es auch einen Webshop, wo man bestellen kann.

Auf der nächsten Seite findest du einige Wiener Foodcoops, also Einkaufsgemeinschaften. 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 24.1.17