Bezahlte Anzeige

Kleines Café

Kleines, charmantes Künstlercafé an eines der schönsten Plätze Wiens.

Im Sommer sitzt man hier am vielleicht malerischsten Platz Wiens und obwohl mitten im Ersten doch irgendwie versteckt. Das kleine Café wurde 1970 vom österreichischen Schauspieler Hanno Pöschl gegründet und vom berühmten Wiener Architekten Hermann Czech gebaut. Somit ein Urgestein unter den Künstler-Szenetreffs. Ein paar von den damaligen Stammgästen sind dem Lokal bis heute treu geblieben. Die drücken sich am Abend eng um die Bar oder verschwinden im hinteren Bereich in den Rauchschwaden. Sehr eng, sehr charmant!

Fotocredits: Leon Brocard

 
Ähnliche Locations
 
Location