Bezahlte Anzeige

Wer Lust darauf hat, seine Fingerfertigkeiten mit Stäbchen zu perfektionieren, kulinarisch in den Sphären des letzten Südostasienurlaubs zu schwelgen oder sich durch schwer buchstabierbare Gerichte zu kosten, dem sei in Wien die Gumpendorferstraße empfohlen. Dort gibt es alles - von Sake Sushi und Pho bo bis zum Palak Paneer. Stadtauswärts unterwegs, warten eine Reihe von empfehlenswerten Asia-Lokalen auf euch:

 

Ra´mien

Gumpendorferstraße 9, 1060 Wien

Der Charme des Lokals kann am ehesten irgendwo zwischen mensa-artig und steril eingeordnet werdet, so minimalistisch gestaltet sich das Design. Das verstärkt aber den Fokus auf die wirklich ausgezeichnete Küche, die mit Reisgerichten, Currysuppen und Phos in vielerlei Ausführungen aufwartet.

Die Suppe mit frisch gehobelten Nudeln sind ein absolutes Highlight!

Wer das Food-Koma mit Spritzer übertauchen kann, sollte noch einen Blick in die höhlenartige Asiabar im Untergeschoss werfen – und dort auf eine Runde Karaoke bleiben.

 

ShanghaiTan

Gumpendorfer Straße 9, 1060 Wien 

Als schöner Kontrast ist die Atmosphäre beim asiatischen Nachbarn außergewöhnlich verrucht und romantisch: Der perfekte Ort für ein Date. Wer einen Tisch reserviert, sollte das unbedingt für das Untergeschoss tun – wo es sich auf Polstern sitzend noch extravaganter speist. Die Bequemlichkeit versüßen einem im ShanghaiTan nicht nur Sushi-Variationen, Dim Sum und Saté-Spieße, sondern auch die kreativen Cocktails danach.  

 

Mama Liu & Sons

Gumpendorferstraße 29, 1060 Wien 

Weiter stadtauswärts auf der Little Asia Gumpendorferstraße befindet sich das eine Lokal, das aus gutem Grund momentan sprichwörtlich in aller Munde ist: Das Mama Liu & Sons. Wer es schafft, sich bei den exquisiten Vorspeisen ein bisschen zurückzuhalten, der darf sich im Anschluss über einen dampfenden Hotpot freuen. In der Suppe nach Wahl, die am Tisch weiterkocht, gart man dann nach Herzenslust jeweils Pak Choi, Garnelen und Schweinefleisch – oder alles zusammen. Hmmm …

 

Natsu Sushi

Gumpendorferstraße 45, 1060 Wien 

Wer sich innerhalb eines Monats bis zum Natsu über die Gumpendorferstraße gegessen hat, der ist vermutlich pleite. Daher kommt dieses Lokal – das auch in der Burggasse und am Museumsquartier Restaurants betreibt – sehr gelegen: Zu sehr sehr günstigen Preisen gibt es bei Natsu frisches Sushi aller Art, warme Reisgerichte und vor allem ein authentisches Japan-Gefühl, das von Küchengeruch und platztechnischer Effizient herrührt.

Du bist ein Japan-Fan? Dann schau dir mal diese Ramen-Lokale an!

Mehr zum Thema
 
 
 
 
Freizeit, 30.7.14
 
Freizeit, 27.3.18