Bezahlte Anzeige

  

Donnerstag, 7.6.

 

19 Uhr

PRIDE Special at Leopold Museum

2018 jährt sich der Tod Egon Schieles zum hundertsten Mal. Anlässlich dieses Jubiläums ist dem Künstler im LEOPOLD MUSEUM eine besondere Ausstellung gewidmet, die Gemälde, Papierarbeiten und Archivalien des Expressionisten zur Schau stellt.  Im Rahmen der Vienna Pride finden am Donnerstag zwei kostenlose Führungen inklusive Sektempfang statt, die sich Schieles werken mit einem LSBTIQ*-Fokus widmen.

 

19 Uhr

Schwarzberg: Phat Jam + Killah Tofu

Dieses Mal spielen Killah Tofu das Opening Set bei der Phat Jam im Schwarzberg, danach geht es mit einer offenen Session weiter, die von Irieology und Olinclusive an den Turntables begleitet wird. Regulär kostet der Eintritt 5 € bis 1 Uhr und ist danach gratis, wenn man aber alte und noch funktionierende Instrumente am Eingang abgibt, bekommt man gratis Eintritt für drei Personen. Die Instrumente werden dann für einen guten Zweck gespendet.  

 

23 Uhr

Sass: Donnerstag Nacht - Rhythm Science w/ Titonton Duvanté

Die Donnerstag Nacht im Sass wird dieses Mal von Rhythm Science gehosted und steht unter dem Motto ‚less words, more dancing. let the rhythm do the talking.‘ Für Studierende kostet der Eintritt nur 5 €, und regulär 10 €.  

 

 

Freitag, 8.6.

 

20 Uhr

fluc: Spontan Techno Sommerfest

Es ist wiedermal an der Zeit für Spontan Techno. Dieses Mal findet die Party im fluc statt bzw. wird im Garten vom fluc ab 20 Uhr schon gegrillt und aufgelegt. Ab 23 Uhr geht es drinnen weiter mit Simon Sayz, AlBird, Marion Cobretti und vielen weiteren DJs. Früh kommen lohnt sich, der Eintritt kostet nur 5 € bis 22 Uhr, ab halb 1 kostet es dann 10 €. 

 

22 Uhr

Deep Friday #2

Wiener Festwochen Tipp! Zwischen mesoamerikanischen Kosmologien und trashigen, mexikanischen Sci-Fi-Filmen folgt Naomi Rincón Gallardos performativer Video- und Liederzyklus The Formaldehyde Trip der mixtekischen Aktivistin Bety Cariño auf ihrer Reise durch die Unterwelt. Die transgressiven Live-Auftritte der Soundkünstlerin und selbsternannten Nomadin Tara Transitory aka One Man Nation gleichen akustischen Séancen und beabsichtigen die Auflösung des Individuums in gemeinschaftlicher Trance.  

 

23 Uhr 

Grelle Forelle: ZUCKERWATT w/ Gregor Tresher & Petar Dundov 

In der Forelle steht am Freitag wieder eine Ausgabe von ZUCKERWATT am Programm. Im Rahmen der GTO Labelnight spielen Gregor Tresher und Petar Dundov als Headliner am Mainfloor und werden von Fabian Hofer unterstützt. Die Kitchen wird von BunkerMukke gehostet und auch die Visuals kommen von BunkerMukke Art TV. 

 

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 8.5.18