Donnerstag: Süßkartoffel-Bowl mit Quinoa & Granatapfel

Du brauchst:

1 große Süßkartoffel

100 g Quinoa

4 Zweig(e) Basilikum oder Kresse

2 EL Essig

1 TL Senf

1 TL Honig

1 Limette

150 g frischer Babyspinat

80 g Granatapfelkerne

100 g Feta

Salz, Pfeffer, Kardamon

Öl

So geht's: 

1. Süßkartoffel waschen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Währenddessen Quinoa nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Für das Dressing Basilikum klein schneiden und mit dem restlichen Olivenöl, Essig, Senf, Honig, Limettensaft und Kardamon verrühren. In einer Schüssel mit Süßkartoffelwürfeln, Quinoa, Spinat und Granatapfelkernen vermengen.

3. Den Salat mit Salz und Pfeffer würzen und den Feta grob darüberbröseln.

 

Freitag: Kichererbsensalat

Foto (c) workalicious 

Du brauchst: 

1 Dose Kichererbsen

1/4 Kopf frisches Rotkraut

1/2 Paprika

2 große Tomaten

1 Avocados

100 g Feta

1 Bund Koriander

1 Bund Minze

Salz, Pfeffer, Olivenöl, Zitronensaft

So geht’s:

1. Kichererbsen in ein Sieb kippen, waschen und ca. ein Drittel davon mit einer Gabel zerdrücken.

2. Feta in Würfel schneiden. 

2. Gemüse klein schneiden und mit den Kichererbsen (zerdrückte und ganze) und dem Feta vermischen.

3. Kräuter hacken, Zitronen auspressen und zum Salat geben. Diesen mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren.

 

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Huawei. 

Lust auf Frühstücksideen? Hier findest du leckere Porridge Toppings.