In diesem Guide findest du sowohl die größten Kunstbedarfshandlungen als auch Geschäfte, bei denen du vielleicht gar keine Leinwände und Farben vermuten würdest. Deck dich ein mit Ölfarben, Kohlestiften, Leinwänden oder Spraydosen und lass deiner Kreativität freien Lauf.

 

Die Klassiker

Die Klassiker dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben, denn hier findest du alles. Wirklich alles.

 

Boesner

Unter der Kirche 4, 1110 Wien

Diese Riesenhalle voller Kunstutensilien befindet sich in Simmering. Das ist gut, wenn du dort wohnst, aber ein ganz schön weites Stück, wenn du das nicht tust. Trotzdem zahlt sich ein Besuch immer aus, denn die Preise stimmen und das Sortiment lässt sich sehen. Bestimmt findest du hier, was du suchst. Ein Bonus ist hier definitiv das Künstlercafé, in dem du Kaffee und Kuchen genießen kannst, bevor du die Heimreise antrittst. 

 

Gerstaecker

Margaretenstraße 113, 1050 Wien

Dieser Shop punktet mit seiner Location im wunderschönen Margareten. Zwar hat Gerstäcker, im Gegensatz zu Boesner, kein eigenes Café, aber dafür finden sich bestimmt ein paar nette Cafés in der Umgebung für danach. Denn auch Gerstäcker ist so groß, dass du ziemlich sicher findest, was du suchst und danach eine kleine Verschnaufpause brauchst. Auch die Preise sind hier sehr Student*innenfreundlich. 

 

Mastnak

Neubaugasse 31, 1070 Wien

Schön eingebettet in der Neubaugasse im siebten Bezirk befindet sich der zweistöckige Mastnak. Zwar kann das Sortiment nicht mit den riesigen Hallen von Boesner und Gerstaecker mithalten, aber du findest hier trotzdem ziemlich sicher alles, was du brauchst und mehr. Die Preise sind allerdings etwas höher – vielleicht ein Aufschlag für die wunderschöne Lage? Trotzdem auf jeden Fall einen Besuch wert und besonders praktisch für schnelle Besorgungen, wenn du grad in der Gegend bist.

 

Alois Ebeseder

Babenbergerstraße 3, 1010 Wien

Dieser kleine, aber feine Shop existiert schon seit 1879. Weil er aber in der Gegenwart angekommen ist, gibt es sogar einen Onlineshop mit 10% Rabatt. Hier liegt der Fokus auf Malerei und hochwertigen Materialien, die mit Liebe ausgewählt worden sind.

 

Unerwartete Fundstücke

 

INTU.paper

Wiedner Hauptstraße 8-10, 1040 Wien

Vielleicht bist du schon dran vorbeigelaufen, aber warst wahrscheinlich bisher noch nie drinnen, wenn du nicht an der TU studierst. Direkt im Freihaus platziert punktet dieses Geschäft nicht nur mit seiner zentralen Lage, sondern auch mit dem Studentenrabatt, den wir alle so sehr lieben. Du findest hier hochwertige Zeichenblöcke, Kunstbedarf, Schreibwaren und auch Materialen für Modellbau und technisches Zeichen – ein Besuch lohnt sich also!

 

Thalia

Mariahilfer Str. 99, 1060 Wien

Nein, bitte male jetzt nicht in deinen druckfrischen Strandroman hinein – Thalia hat nämlich eine wunderbar große Abteilung für Kunstbedarf! Vor allem die Filiale auf der Mariahilferstraße kann sich sehen lassen. Hier gibt es Ölfarben, Acrylfarben, Leinwände, Blöcke und vieles, was das Künstler*innenherz begehrt. Auch eine große Bastelabteilung gibt es, alles zu sehr freundlichen Preisen.

 

Flying Tiger

Kirchengasse 1, 1070. Landstraße Hauptstraße 23, 1030. Wagramerstraße 81, 1220. Favoritenstraße 85, 1100. Albert-Schweitzer-Gasse 6, 1140. Wollzeile 15, 1010. Vösendorf Südring, Vösendorf.

Ja, der dänische Shop voller Gegenstände, die nie auf deiner Einkaufsliste standen, aber dann doch in deinem Einkaufswagen landen, hat auch Kunstbedarf. Eine besondere Kaufempfehlung ist der glatte Notizblock mit bunten Seiten, gepaart mit einer Packung Buntstifte. Die passen in (fast) jede Tasche und eignen sich perfekt zum Zeichnen für unterwegs.

 

Action Store

Columbusplatz 7, 1100. Gablenzgasse 11, 1150. Wien Olympiaplatz 2, 1020. Wien Favoritenstraße 179-181, 1100. Sterngasse 3, 1230. SCN, Ignaz Köck Straße 1, 1210. Stadtlau, Gewerbeparkstraße 12, 1220. Seyringerstraße 12-14, 1210, Brünnerstraße 75, 1210.

Ebenso kein klassischer Kunstfachhandel, der aber trotzdem Überraschungen parat hat. Die brotlosesten aller Künstler*innen werden hier bestimmt fündig, denn bei Action gibt es die allerbilligsten Leinwände und Filzstifte. Wirklich. Billig.

 

willhaben.at

Falls du brotlose Künstler*in bist und wenig Geld hast, oder du auf Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft stehst, dann solltest du Willhaben eine Chance geben. Vielleicht hat jemand vor einem Jahr Ölfarben bekommen und verscherbelt sie jetzt im Netz? Das ist deine große Chance! Auch die Kunstwerke selber kannst du hier kaufen und verkaufen.

 

Und wo holt man sich als frischgebackene*r Künstler*in am besten Inspiration? In einem dieser Künstler*innencafés!