Im Garten Eden des Birnenmosts - der Moststraße - mangelt es garantiert nicht an hoch qualitativen Heurigen. Doch welche Gaststätten du bei deinem spätsommerlichen Ausflug in das Mostviertel auf keinen Fall auslassen darfst & wo's die größte steinerne Birne der Welt gibt, verraten wir dir hier! Und Pssst: Nach genügend Most wird dir auch trotz dem bevorsteheneden Herbstbeginn noch warm ums Herz. 

Noch mehr Infos für deine Stadtflucht an die Moststraße findest du hier. Außerdem solltest du dir diese Radltouren nicht entgehen lassen.

 

Mostheuriger Hauer

Hauersdorf 4, 3300 Stift-Ardagger

Im Mostheurigen Hauer wird seit 2003 aufgetischt – mittlerweile gibt’s auch warme Speisen – und die haben’s in sich: vom Schweinsbraten im Dörrobstsaftl, über Zwiebelrostbraten bis hin zu Mostviertler Schafskäsetascherl in Kürbiskernbrösel wird für jeden Geschmack gekocht. Die Schaubrennerei in der Mitte des Lokals gibt faszinierende Einblicke in die Welt der Edelbrände – hier werden also alle Sinne bedient. Wen das noch nicht überzeugt, der wird sich spätestens in die selbstgebackenen Torten verlieben.

 

Reikersdorfer Presshausheuriger

Greinöd 1, 3364 Neuhofen an der Ybbs

Tradition par excellence: In insgesamt vier Generationen lebt die Familie Reikersdorfer in Neuhofen/Ybbs auf ihrem landwirtschaftlichen Hof und bewirtschaftet 13 Hektar landwirtschaftliche Fläche. Als zweites Standbein bewirtet die Familie einen Mostheurigen in einem ehemaligen Presshaus. Die Schmankerln, die hier aufgetischt werden sind erstklassig: die traditionelle Mostviertler Brettljause und dazu das hausgebackene Brot sind der All-Time-Favorite. 

 

Mostheuriger Zeilinger

Pollenberg 3, 3324 Euratsfeld

Gesellig & Familiär betitelt sich der Mostheurige Zeilinger selbst. Und was versprochen wird, wird hier auch gehalten. In einem urigen Vierkanthof wird umgeben von schattenspendenden Obstbäumen und einem grandiosen Ausblick über die Hügellandschaft bewirtet. Hier trifft sich die ganze Familie, denn die liebevoll hauseigen zubereiteten Köstlichkeiten taugen deiner Oma genauso wie dir. Und auch die Auswahl an Most lässt sich sehen: von reinsortigen Birnenmosten wie der Dorschbirne, der Wasserbirne oder Speckbirne bietet der Mostbaron-Betrieb Qualität in höchster Form.

 

Mostheuriger Hansbauer

Krottendorf 12, 3350 Stadt Haag

Auch der Mostheurige Hansbauer ist eine sehr gute Adresse um das Mostviertel richtig zu erleben. In gewohnter Mostviertler Qualität werden auch bei diesem Heurigen alle Speisen von der Familie persönlich im Haus zubereitet – hier werden Rinder und Schweine sogar selbst gehalten und aufgezogen. Die angebotene Brettljause erfreut besonders Fleischtiger – aber auch Vegetarier*innen werden hier sehr gut bedient oder konzentrieren sich au die Getränke: Begleitet wird das Ganze nämlich von einer großen Auswahl an Mostsorten.

 

Mostheuriger Familie Lettner in Erla

Erla 128, 4303 St. Pantaleon

Ebenfalls ein gemütlicher Familienbetrieb ist der Mostheurige der Familie Lettner. Hier finden ca. 100 Gäste Platz – ein Highlight ist das Heubodenstüberl als Erweiterung des Gastraumes. Die Schweine, die es hier ebenfalls gibt, werden auf Strohboden gehalten und im Streuobstgarten finden 180 Obstbäume Platz. 2011 wurde dieser Heurige sogar unter die besten drei der Moststraße gewählt! Hausgemachte Mehlspeisen gibt’s hier übrigens auf Anfrage auch.

 

Mostheuriger zur steinernen Birne 

St. Johann 155, 3352 St. Peter/Au

Der Name ist hier Programm, in diesem Mostheurigen gibt’s nämlich die größte steinerne Birne der Welt. Durch diesen kreativen Eingang geht’s auf die wunderschöne Wiese umrahmt von feschen Obstbäumen. Genießen kann man hier traditionelle Schmankerln rund um die Brettljause mit selbstgebackenen Brot und Mehlspeisen. Für die Kinder gibt’s einen Spielplatz für die Erwachsenen eine große Mostauswahl. Na dann: Prost - oder "Gsundheit, soist lebm!" wie man im Mostviertel sagt. 

 

Mostheuriger Wimmer-Weindlmeier 

Bachlerboden 5, 3354 Wolfsbach

Der Museums-Mostheurige bietet den Most gleich krugweise an und dazu gibt’s die traditionelle Brettljause, die nicht mit Deftigem spart. Die urige Einrichtung unterstützt die Gemütlichkeit – ein Besuch lohnt sich also garantiert. 

 

Du willst noch mehr kulinarische Tipps für deinen Ausflug an die Moststraße dann lies hier weiter! Alle Infos zur Region Moststraße findest du hier.

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 10.5.18