Bezahlte Anzeige

Mittags schon Bier trinken, Schmusen, Live Musik, Lagerfeuer, kein Handy-Netz – so viele tolle Dinge passieren auf Musikfestivals. Hier gibt’s eine Übersicht der coolsten Events. 

 

Juni

Nova Rock Festival 

14.-17.6.2017

Pannonia Fields, Nickelsdorf

Das Nova Rock ist das größte Rockfestival Österreichs. Wer hier etwas anderes als schwarz trägt oder komplett untättowierte Haut präsentiert, fällt auf. Das Publikum bewegt sich von Schülern bis Altrocker – allgemein ist die Crowd aber eher jung. Die Headliner des Jahres: Linkin Park, Blink182, System of a Down und Green Day. Coole Bands spielen auch immer auf der Stage vom Red Bull Brandwagen, von Kaiser Franz Josef über All Faces Down bis zu Stray from the Path. Vier-Tages-Pässe gibt es ab 169,90 Euro.

 

Poolbar Festival 

17.-18.6.2017

Ottakringer Brauerei, 1160 Wien & Museumsquartier, 1070 Wien

Ein kleiner Teil des, den ganzen Sommer lang andauernden, Poolbar Festivals aus Feldkirch findet auch in Wien statt. Los geht’s am 17. Juni in der Ottakringer Brauerei mit Bonaparte, Lola Marsh und Yukno. Am 18. Juni wird das Museumsquartier von Prinz Grizzley and his Beargaroos bespielt. Neben den Musik Acts bietet das Festival auch noch Lesungen, Kunst und Kultur und architektonische Highlights. Das Ticket für die Ottaringer Brauerei gibt es für 30 €, die Show im MQ ist frei. Aber auch eine Reise nach Vorarlberg lohnt sich, dort gibt es sieben Wochen lang Party, Kultur und Musik.

 

Donauinselfest 

23.-25.6.2017

Das Donauinselfest findet wieder klassisch eine Woche vor Ferienbeginn statt. Auf der Insel herrscht Ausnahmezustand. Vor zahlreichen Bühnen, Essensständen, Dixie Klos und Bars drängen sich tausende Menschen. Hier ist alles dabei, von Prolet über Hipster bis zu Familien. Die Musik reicht von Ö3-Stars über Austro Pop bis zu kleinen Rockbands. Highlights dieses Jahr: Cro, Mando Diao, Reinhard Fendrich. Der Eintritt ist frei.

 

Nu Forms Festival 

29.6.-1.7.2017

Ottakringer Arena Wiesen

Das Nu Forms Festival findet in Wiesen, dem wohl nettesten Festival Gelände Österreichs, statt und wird von der Urban-Art-Forms-Crew organisiert. Das Festival findet erst zum zweiten Mal statt und ist trotzdem schon ein Fixpunkt in der Drum’n’Bass Szene. Die Main Acts sind unter anderem Pandora, Tantrum Desire, Camo & Krooked, Misanthrop und The Prototypes. Der Festivalpass kostet 99 Euro, Tagestickets gibt es um 55 Euro.

 

Juli

Aufwind Festival - Open Air

30.6.-2.7.2017

Donauinsel

Tanz durch den Tag ist zurück – und zwar gleich mit zwei Festivals. Von 23. bis 25. Juni 2017 findet das Forum Biotopia gratis in der Creau statt, von 30. Juni bis 2. Juli wird dann auf der Donauinsel drei Tage lang getanzt, gefeiert und entdeckt. Neben Techno, Electro und Wave Musik ist man hier auch offen für akustisch-elektronische Crossovers oder Hiphop. Wer mal eine Pause vom Tanzen braucht, zieht sich auf die Wilde Heilkunstwiese zurück und kann sich bei Yoga, Meditation, Massage oder interessanten Vorträgen entspannen. Die Kleinen werden beim Kinderschminken abgegeben und wer hungrig wird, findet bei den Essensstandln regionale und vegane Köstlichkeiten. Am Abend tanzt man in der Grellen Forelle oder im Werk bei Tanz durch die Nacht einfach weiter. All-in-one-Festival-Tickets gibt es online im VVK ab 60 Euro.

Hier geht’s zum Interview mit den Organisatoren des Festivals. 

 

Electric Love Festival 

6.-8.7.2017

Salzburgring

Das Electric Love Festival findet mittlerweile zum fünften Mal statt. Hier konzentriert sich alles auf Dubstep, Electro, House, Hardstyle und Drum‘n‘ Bass. Auf der Mainstage sind dieses Jahr unter anderem Hardwell, Martin Garrix, ZEDD, Alle Farben, Marshmellow und DJ Snake zu hören. Hier werden viele CO2 Kanonen verbraucht! Super für Menschen, die auf 3-Tage-wach stehen. Festivalpässe gibt es ab 139 Euro.

 

Rock den See 

13.-16.7.2017

St.Andrä, Kärnten

Das Rock den See ist ein Rockfestival im Lavanttal. Was hier total nett ist: Wie der Name schon sagt, liegt das Festivalgelände an einem See. Neben Bühne, Party und Essen hat das Rock den See auch noch einen Badestrand zu bieten. Dieses Jahr mit dabei sind unter anderem Vanilla Sky, Normandie, Flowrag, Marcus Smaller und All Faces Down. Einen Festivalpass gibt es schon um 35 Euro, Tagestickets kosten 19,90 Euro.

 

Popfest 

27.-30.7.2017

Karlsplatz, 1010 Wien

Der Karlsplatz wird dieses Jahr bereits zum achten Mal Schauplatz für das Popfest – ein super nettes Festival, das immer noch gratis ist. Neben den verschiedenen Bühnen gibt es auch ganz viele tolle Essensstandl und Kleinkunst. Ein Treffpunkt für ganz Wien. Einige der Acts dieses Jahr: Mono & Nikitaman, Der nino aus Wien, Kaiser Franz Josef und Onk Lou.

 

August

Lake Festival 

10.-12.8.2017

Premstätten beim Schwarzlsee, Steiermark

Ein Festivalgelände am See ist immer gut. Auch hier ist das Baden beim Festivalpass inkludiert. Das Lake Festival konzentriert sich auf elektronische Musik. DJs wie Dillon Francis, Dimitri Vegas and Like Mike, Diplo, Rene Rodrigezz und viele weitere Stars der Szene sind für 2017 bestätigt. Ein Festivalpass kostet 149,90 Euro.

 

FM4 Frequency Festival 

15.-17.8.2017

VAZ St. Pölten, NÖ

Das Frequency Festival ist wohl, neben dem Nova Rock, das bekannteste Sommerfestival in Österreich. Jedes Jahr Mitte August wird das VAZ in St. Pölten zum Treffpunkt für Mädchen mit Blumenkränzen und Typen in Kostümen. (Hier geht’s zu den unterschiedlichen Typen, die dir auf jedem Festival begegnen werden.) Musikalisch ist hier für jeden etwas dabei, von Rock über Pop bis zu Elektro und sogar ein bisschen HipHop. Die Headliner 2017 sind unter anderem Billy Talent, Bilderbuch, Mumfords & Sons, Robin Schulz und Wanda. Festivalpässe gibt es um 150 Euro.

 

Sziget Festival 

9.-16.8.2017

Budapest, Ungarn

Das Sziget Festival in Budapest dauert eine ganze Woche und hat die ganz großen Stars zu Gast. In diesem Jahr mit dabei sind The Chainsmokers, Major Lazer, Kasabian, Macklemore & Ryan Lewis, Pink und Wiz Khalifa, Biffy Clyro, Rita Ora, Birdy und viele mehr. Da das Festival so lange dauert ist Campen nur was für die ganz Harten. Wer Festival mit Urlaubsfeeling verbinden will übernachtet am besten in Budapest – ein Apartment mit Freunden klingt besser als eine Woche Rückenschmerzen. Ein Wochenticket gibt es um 325 Euro, Tagestickets kosten 70 Euro.

 

September

Waves Vienna Festival 

28.-30.9.2017

1090 Wien

Das Waves Vienna Festival findet jährlich am letzten September Wochenende statt. Hier geht es nicht darum die Superstars einzuladen, sondern um neue Talente zu entdecken. Bands, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten oder kurz vorm Durchbruch stehen, gibt es hier zu sehen. Viele kommen aus Osteuropa. Die Venues befinden sich alle rund um den 9. Bezirk, man lässt sich also von Club zu Club treiben und findet vielleicht eine neue Lieblingsband. Einen Festivalpass gibt es um 35 Euro.

 

Vor zwei Jahren hab ich mich gefragt, ob man mit 25 zu alt für ein Festival ist – lest selbst!

 

Mehr zum Thema
 
 
Kultur, 23.7.19