Eine Uni, ein stereotyper Kleidungsstil der Studenten und Studentinnen. Wenn wir an eine bestimme Wiener Bildungsstätte denken, haben wir sofort auch ein Bild über den „typischen Studenten“ im Kopf. Die Typen mit den babyblauen Hemden, die findet man wohl am ehesten auf der WU. Die Waldviertler-tragenden, ökologischen Umweltschützer auf der BOKU und die abgespaceten, mutigen Künstler auf der Angewandten. Aber stimmen all diese Assoziationen wirklich?

 

Teil 5: Die Angewandte 

Meine letzte Station ist die Angewandte am Oskar-Kokoschka-Platz im ersten Bezirk. Erfreulicherweise sind eigentlich alle Menschen sehr offen und gleich bereit sich fotografieren zu lassen. Meiner Meinung nach, sieht man hier wohl auch die interessantesten Menschen, zumindest was Kleidungsstil und Mut zum Anderssein betrifft. Wenn man außergewöhnlich gekleidete Studierende beobachten will, ist man hier am richtigen Ort.

 

Florian, 24 (Mode)

Pulli: S. Oliver
Hose: geschenkt bekommen
Schuhe: Flohmarkt

Wien(er)stil in Worten: "mir fehlen die Worte"

 

Markus, 24 (Fotografie-Kurs)

Jacke: Barbour
Jeans: Monki
Schuhe: Dogsteps

Wien(er)stil in Worten: "sehr viele Turnschuhe und sehr viel schwarz"

 

 

Luca, 21 (Angewandte Fotografie)

Jacke: Merc
T-Shirt: vom Mitbewohner
Hose: Levis
Schuhe: Vans

Wien(er)stil in Worten: "der Versuch in Österreich städtisch zu wirken"

 

Laura, 21 (Angewandte Fotografie)

Jacke: Humana
Pulli: COS
Hose: COS
Schuhe: & Other Stories
Schal: Vintage

Wien(er)stil in Worten: "unspektakulär"

 

Auf meiner kleinen Streetstyle-Tour durch fünf Wiener Universitäten habe ich festgestellt: Viele „Vorurteile“ stimmen. Im Großen und Ganzen präsentieren die Studierenden genau den Kleidungsstil, den man mit der jeweiligen Uni in Verbindung bringt. Natürlich gibt es immer und überall Ausnahmen, Menschen die sich plötzlich an einem Ort befinden, wo man sie eigentlich gar nicht erwartet hätte.

Und der Wiener Stil? In jedem Fall ausbaufähig, aber so stillos, wie wir uns selber oft bezeichnen, sind wir doch gar nicht?!

 

Fotos: Elisabeth Brandauer

Die WU-Studenten von letzter Woche findet ihr hier

 

 

Mehr zum Thema
 
 
 
 
 
Design, 10.9.18