Bezahlte Anzeige

Du suchst nach Inspiration? Dann besuch doch eine der aktuellen Ausstellungen und bestaune die künstlerischen Werke deiner Lieblingskünstler. Bei diesen sehenswerten Ausstellungen ist für jeden was dabei. 

 

KUNST HAUS WIEN – Wenn der Wind weht

Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

12.03.2022 – 28.08.2022

Die Ausstellung „Wenn der Wind weht“ im Kunst Haus Wien thematisiert die unsichtbaren Elemente Wind, Luft und Atem und wie sie in Beziehungen zu Menschen stehen. Außerdem sind künstlerische Arbeiten zum Thema Luftverschmutzung, Klimawandel der Gefahr von Stürmen ausgestellt. Insgesamt sind 20 internationale und österreichische Künstler*innen an der Ausstellung beteiligt. Die Eröffnung ist bereits am 11.03.2022 von 17 bis 21 Uhr.

 

Kunsthalle Wien – Handspells 

Museumsplatz 1, 1010 Wien

24.02.2022 – 22.05.2022

In der Kunsthalle Wien Museumsquartier ist gerade die Ausstellung „Handspells“ zu sehen. Sie versammelt 8 Absolvent*innnen der Universität für Angewandte Kunst sowie der Akademie der Bildenden Künste und gibt den jungen Künstler*innen die Möglichkeit ihre Arbeiten und künstlerische Praxis (teilweise) erstmals einem breiteren Publikum in einer institutionellen Schau näherzubringen.

 

Karrikaturmuseum Krems – Christine Nöstlinger und ihre Buchstabenfabrik

Museumsplatz 3, 3500 Krems an der Donau

14.11.2021 – 03.07.2022

Im Karikaturmuseum gibt es noch bis Juli 2022 die Ausstellung „Christine Nöstlinger und ihre Buchstabenfabrik“. In der Ausstellung mit dem Fokus auf den Kinderbuch-Klassiker „Die feuerrote Friederike“ sind originale Buch-Illustrationen zu finden. Diese wurden von Nöstlinger selbst und später ihrer Tochter Barbara entworfen. Die Ausstellung gewährt einen spannenden Einblick in den Klassiker „Die feuerrote Friederike“, der Ausgrenzung und Gewalt thematisiert.

 

Kunsthalle Krems – Margot Pilz

Museumsplatz 5, 3500 Krems an der Donau

23.10.2021 – 03.04.2022

Margot Pilz ist eine der bedeutendsten feministischen Künstlerinnen, die in den Bereichen Fotografie, Video, digitale Skulptur, Performance und Installation konzeptuell sowie experimentell arbeitet. Im Fokus ihrer Werke stehen existentielle Fragestellungen, die Stellung der Frau und die Auseinandersetzung mit dem Individuum im Verhältnis zur Gesellschaft.

  

MAK – Josef Hoffmann – Fortschritt durch Schönheit

Stubenring 5, 1010 Wien

15.12.2021 – 19.06.2022

Das Museum für angewandte Kunst würdigt in dieser Ausstellung den Architekten, Designer, Lehrer und Ausstellungsmacher Josef Hoffmann. In der Ausstellung werden die bekannten Werke seines nahezu 60-jährigen Schaffens präsentiert. Er lebte und arbeitete in fünf politischen Systemen und beeinflusste eine Hundertschaft von Designer*innen bis in unsere Gegenwart. Dabei blieb er seinem hohen gestalterischen Anspruch stets treu.⁠ Zeit seines Lebens arbeitet Josef Hoffmann daran, den Alltag durch Schönheit zu verbessern. In der bisher umfassendsten Retrospektive zu seinem Werk im MAK gibt es mehr als 1000 Objekte zu entdecken.

Spezialtipp: Jeden Dienstag kostet der Eintritt ab 18 Uhr nur noch € 7. Dank den kostenlosen Audios auf guide.MAK.at kann man die Ausstellung auch hörend erleben.

 

Westlicht – Reiner Riedler - This Side of Paradise

Westbahnstraße 40, 1070 Wien

04.03.2022 – 15.05.2022

Reiner Riedler setzt sich vor allem mit dem zutiefst menschlichen Streben nach Glück auseinander. Der in Wien lebende Künstler fängt Momente mit der Kamera ein, die eine Möglichkeit darstellen, vom Alltag zu flüchten. Dazu zählen beispielsweise künstliche Freizeitwelten oder Swinger- und Fetischclubszenen. Mit der Ausstellung „This Side of Paradise“ präsentiert Westlich eine umfassende Werkschau und ein bislang unveröffentlichtes Langzeitprojekt des Fotografen. Außerdem thematisiert die Arbeit „Identität“ und somit auch Aspekte wie Sexualität, Religion, Immigration, Einsamkeit und Brauchtum.

 

Albertina Modern – Schiele und die Folgen

Karlsplatz 5, 1010 Wien

10.09.2021 – 03.04.2022

Die Ausstellung „Schiele und die Folgen“ präsentiert Schieles bahnbrechende Körper- und Selbstbildnisse. Seine Kunst wendet sich radikal von der Wiener Secession des Fin des siècle ab und ist von Schonungslosigkeit geprägt. Mit seinen Kunstwerken gelang es Schiele, das Innerste darzustellen und das Individuum zu entdecken. Die Ausstellung zeigt über 130 Werken von Schiele und stellt Werke von zwölf Künstlerinnen der Gegenwart gegenüber.

 

Nach all der Kunst bist du hungrig? Hier kommen die besten Burger-Lokale Wiens!