Das Wiener Beisl ist ein Ort des gesellschaftlichen Zusammenkommens, an dem wienerische Schmankerl zu Bier oder (Spritz-)Wein serviert werden. Theoretisch kann man aber auch das Essen ganz weglassen und sich ausschließlich der hohen Kunst des (verantwortungsvollen!) Trinkens widmen. Wie auch immer ihr euch entscheidet: Ein Beisl ist gut, eine ganze Beisl-Ralley ist besser. Hier sind 5 Ideen, wie ihr in Wien von Beisl zu Beisl hüpfen könnt.

 

Geht zusammen mit fritz auf tresen tour! 

Am 22. Juli geht fritz ab 18 Uhr auf tresen tour und liefert euch damit eine Beisl-Ralley, die schon fix und fertig ist und keine Planung eurerseits mehr benötigt. Ein Ticket gilt gleich für 2 Personen und beinhaltet jeweils 5 Drinks in 4 Wiener Bars und einem Club. Den Start macht das Badeschiff Wien direkt am Donaukanal, wo ihr euch auf ein nices Überraschungs-Paket freuen könnt. Die restliche Route bleibt euch überlassen: Hauptsache ihr macht bei Adria Wien, der Öl Bar und dem Cafe Harvest Halt und landet schlussendlich ab 23 Uhr im hippen Ponyhof, wo ihr sogar als VIP auf der Gästeliste steht! Besonders wird die Tour auch durch spezielle Drinks mit fritz-Signature Sorten: fritz-limo Apfel-Kirsch-Holunder, Honigmelone oder Anjola werden ganz schnell zu erfrischenden Longdrinks wie Gin des Lebens, Kuba Libre oder Rhabarbera Streisand.

Mit dem Ticketkauf nicht lange warten: Die Stückzahl ist auf 150 limitiert!

 

Eine Nacht im Goodnight.at Sturzflug

Die Taube ist am schönsten, wenn sie sich im Sturzflug befindet. Ist euch die Planung für eure Ralley zu aufwendig, ist das dank des Goodnight.at Sturzfluges kein Grund, nicht auf Beisl-Tour zu gehen: Einfach Startpunkt und Zeit auswählen, Präferenzen angeben und Start drücken: Voilà! Wir liefern euch die ultimative Route, mit der ihr euch sicher sein könnt, dass euer Abend legendär wird. Viel Spaß beim Fliegen! Möge die finale Landung auf einem weichen Bett sein! ;) 

 

Entdeckt 23 Beisln in 23 Bezirken

Jeder von Wiens 23 Gemeindebezirken hat seinen ganz eigenen Charakter, Charme und Beislstil. Während ihr im Ersten zwischen Touris und Schnöseln trinkt, stoßt ihr im Siebten mit den wohl coolsten Hipstern an. Tourt ihr also durch alle Bezirke, könnt ihr euch sicher sein, dass ihr Großartiges erleben und vor allem viel lernen werdet. In manchen Bezirken ein Soda statt Spritzwein zu bestellen ist bei 23 Spots vermutlich eine gute Idee! Beisl-Inspiration für jeden Bezirk bekommt ihr hier:

1010 Dick Mack’s / 1020 Stuwer / 1030 Gasthaus Wild / 1040 Gasthaus Wolf / 1050 Rudis Beisl / 1060 Stemann / 1070 Grünauer / 1080 Avalon Kultur / 1090 Zum Roten Bären / 1100 Meixners Gastwirtschaft / 1110 Simmeringer Biergartl / 1120 Café Raimann / 1130 Zur Wildsau / 1140 Schanis Beisl / 1150 Das Augustin / 1160 Schwarzer Rabe / 1170 Café Defizit / 1180 Zum Gemütlichen Weinhauser / 1190 mozart&meisl / 1200 Brigittenauer Stadl / 1210 Schwaigerwirt / 1220 Alt Wiener Stubn / 1230 Stasta

 

Wagt euch in Wiens Nobelbeisln!

Während ein Beisl zunächst ein Lokal „niederer Güte“ war, hat sich die Bedeutung bis heute so weit gewandelt, dass man manchmal sogar von Nobelbeisln spricht, in denen man feine, bodenständige Küche bekommt. Sagt zumindest Wikipedia. Wieso also nicht einmal allen heruntergekommenen Kneipen den Rücken zukehren und sich in die noble Welt der Wiener Beisl-Szene begeben, um so zu tun, als ob man sich alles auf der Karte leisten könnte? Adressen zum Gustieren sind das Dombeisl in Steffl-Nähe, das kulinarisch mutige Haas Beisl oder die Plachutta Filialen. 

 

Genießt Wiens Heurigen-Kultur 

Urig ist’s nicht nur im Beisl, sondern auch beim Heurigen! Gerade im Sommer ist ein netter Gastgarten umgeben von Weinreben vielleicht die bessere Location für erfrischende Getränke, als sich in einem dunklen Keller zu verschanzen. Neben dem Klassiker Nussdorf haben wir euch auch schon die besten Heurigen in Ottakring und Neustift am Walde vorgestellt. Einfach alle Lokale, die in den Guides vorgeschlagen werden, abklappern und schon ist eure Ralley komplett. Wollt ihr nicht so weit an den Stadtrand fahren, könnt ihr auch dem Joseph II – dem Heurigen in Schönbrunn – einen Besuch abstattet. Lohnt sich. Betrinkt sich. Passt.

Du hast Lust auf eine Beisl-Ralley, aber niemanden, der mitmachen will? So kannst du in Wien neue Leute und deinen ultimativen Trink-Buddy kennenlernen!

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit fritz-kola.