Egal ob als Ersti oder fortgeschrittener Student - jedes Semester ist es das gleiche. Das Ganze soll organisierter werden, pünktliches Erscheinen zu Vorlesungen oder Übungen um 8 Uhr in der Früh sollte kein Thema sein und natürlich fängt man rechtzeitig für die Prüfung zu lernen an. In der Praxis schaut das manchmal anders aus.  

Wir zeigen dir mit ein paar einfachen Tipps, wie du dieses Semester zur Marie Kondo des Hochschulalltags wirst. Wer weiß, vielleicht bringt es wirklich was - nachdem du die gleichen Tipps zum 23847 Mal gelesen hast.

 

Organisation ist das A und O

Die Zeit rund um den Semesterstart ist ideal, um frischen Wind in deine Routine zu bringen. Kauf dir alle notwendigen Lernunterlagen und mache alle neuen Updates auf deinen technischen Geräten, damit du nicht die Person mit dem ur langsamen Laptop bist. Bevor es dann richtig mit Prüfungen losgeht, kannst du dich schon mal um Praktika in den Semesterferien kümmern. Wie wäre es beispielsweise mit einem Praktikum im HOFER Management oder einem spannenden Praktikum in der HOFER Hauptniederlassung beispielsweise im Bereich Marketing? Nutz die Zeit und informier dich auch gleich über hilfreiche Recruiting- und Infoevents von Unternehmen.

Unser Tipp: Die exklusive Veranstaltung HOFER4Excellence jedes Jahr im Mai/Juni!

 

Mitlernen für mehr Freizeit

Anstatt zu lernen, verbringst du wieder den halben Tag auf Instagram, um dir Memes à "I should be studying, but ..." anzuschauen? Ohne deine Instagram-Zeit groß zu verkürzen: Fang' einfach rechtzeitig an zu lernen. Setz dir Lernziele pro Tag oder Woche, damit du nicht den Lernstoff eines ganzen Semesters in drei Tagen unterbringen musst. 

via GIPHY

 

Eine der besten Erfahrungen? Ein Auslandssemester.

Du hast bestimmt Freunde, die dir von ihrem spanischen Gspusi erzählen oder einen leicht niederländischen Akzent haben, wenn sie deutsch reden - alles natürlich, weil sie ein halbes Jahr im Ausland gelebt haben. Du hast auch Lust, witzige Anekdoten aus dem Ausland zu erzählen oder magst von französischen Baguettes schwärmen? Du weißt aber nicht, ob du während des Studiums weg willst? Kein Problem, Internationalität spielt in vielen großen Firmen eine wichtige Rolle. Bei HOFER geht das sowohl im Joballtag, als auch bei Auslandseinsätzen rund um die Welt.

 

Such dir einen gut bezahlten Nebenjob!

Langsam gehen dir die Ausreden aus, wie du deinen Eltern einreden kannst, warum du jetzt unbedingt nach Barcelona fliegen musst oder die Boots von Dr. Martens unentbehrlich für dich sind? Anstatt dir zu überlegen, wie du Mum und Dad Geld ablocken kannst, schau dich besser nach einem gut bezahlten Nebenjob um. Wo du so etwas findest? Versuch es mal unter karriere.hofer.at.

Aufgepasst! Damit ihr erfolgreich durchs Semester kommt, verlosen wir auf Facebook gemeinsam mit der HOFER KG ein brandneues 360° Notebooks MEDION AKOYA E2228T sponsored by HOFER. Für alle, die sich ihr Notebook selbst finanzieren wollen: HOFER bietet die perfekten Jobs für nach dem Studium. Check it out: karriere.hofer.at

So gut könnte sich das neue Notebook auf deinem Schreibtisch machen!

 

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit HOFER.

Mehr zum Thema