Das neue Jahr hat begonnen und mit ihm der Alltag nach dem Weihnachtszauber. Aus offensichtlichen Gründen ist Jänner nicht gerade der beliebteste Monat - aber das bedeutet noch lange nicht, dass er nicht trotzdem schön werden kann. Mit unseren Tipps wird er allemal bunter! 

 

Probier die neuen fancy Lokale aus! 

In unserem monatlich erscheinenden Artikel "Neu in Wien" verraten wir dir die neu eröffneten Geheimtipps der Stadt - diesmal gibt's unter anderem einen fancy Imbiss, ein besonders feines Lokal & eine feine neue Pizzeria. Nutze den kalten Jänner um dich an den feschen neuen Orten zu wärmen & zu genießen! 

 

Hier geht's zu den Neueröffnungen! 

  

Begib dich auf romantische Winterspaziergänge 

Die Lobau kennst du wahrscheinlich schon, aber warst du auch schon mal im Winter dort? Die kalte Jahreszeit bringt ungewohnte Facetten in diese Naturschönheit und außerdem kannst du hier besonders gut Kopf und Körper auslüften. Als weiteres winterliches Spazierziel können wir den Wiener Berg im 10. empfehlen - auch dieses Ziel überzeugt mit feschen Natureindrücken. Am Semmering gibt's Winterfeeling pur und Wien von oben ist sowieso unabhängig von der Jahreszeit immer ein Hingucker!

 

Hier und hier geht's zu den schönsten winterlichen Spazierrouten!

 

Eislaufen auf den Dächern Wiens 

Dass du keine eigenen Eislaufschuhe besitzt, ist kein Grund nicht trotzdem ein paar Pirouetten am Wiener Eis zu drehen - der Jänner eignet sich temperaturmäßig besonders gut dafür. Egal ob klassisch-romantisch beim Wiener Eistraum, am Dach in Hernals oder beim, Sportclub deines Vertrauens - Eislaufen kann man in Wien an den unterschiedlichsten Orten. Den Punsch danach hast du dir ganz besonders verdient! 

 

Hier geht's zu den besten Eislaufplätzen der Stadt!

 

Verpasse diese beiden Ausstellungen nicht! 

Susan Meiselas mit Mediations im Kunsthaus Wien

Im Kunsthaus könnt ihr noch bis zum 13.02 die Ausstellung der US-amerikanische Fotografin Susan Meiselas bewundern, die sich seit den 1970er Jahren mit brisanten sozialen und politischen Themen auseinandersetzt. Bei ihrer Ausstellung in Österreich stehen vor allem die Dokumentation von Kriegen, Revolutionen und humanitäre Krisen sowie die Auseinandersetzung mit kultureller Identität und Feminismus im Fokus. Unter anderem werden die frühere Serien von Meiselas wie Carnival Strippers (1972–1975) und Prince Street Girls (1975–1992) sowie die Installation Mediations (1978–1982) über die nicaraguanische Revolution gezeigt. Ihre aktuelle Serie zu britischen Frauenhäusern wird ebenfalls in der Ausstellung präsentiert. A Room of Their Own (2015–2016) umfasst Fotos der Zufluchtsräume, aber auch Aussagen und Gegenstände der Bewohnerinnen.

"Die 80s - Kunst der 80er Jahre" in der Albertina Modern

Neben wunderbaren Dauerausstellungen gibt's in der Albertina modern aktuell gerade die besonders bunte Ausstellung "Die 80s - Die Kunst der 80er Jahre" zu bestaunen. Noch bis 15. Februar kannst du hier Kunst unter der Prägung Postmoderne bewundern - laut, schrill und alles andere als minimal!

 

Versteck dich in Wiens Gemütlichsten Cafés und Bars 

Wenn der eisige Wind weht, der Schnee fällt und das Grau die Stadt umhüllt verlässt sich das Bett nur schwer. Weil wir die letzten zwei Jahre aber eindeutig genug Zeit daheim verbracht haben, wird's Zeit dich in den Daunenmantel zu werfen und dir den Weg ins nächste gemütliche Café zu bahnen. Dort kannst du dich nämlich besonders gut vorm Jänner Blues verstecken und dabei endlich auch die Masterarbeit fertigschreiben. Alternativ dazu lassen sich auch Poetry Slam Texte entwerfen und gute Bücher besonders fein lesen. Abends bieten sich gemütliche Bars fürs Feierabendbier & für erste Dates an. 

 

Hier geht's zu den feinsten Cafés & hier zu den gemütlichsten Bars!

 

Sinnvolle Neujahrsvorsätze 

Wenn du so wie wir deine Neujahrsvorsätze teilweise am 1. Jänner schon wieder gebrochen hast, dann bekommst du jetzt eine zweite Chance und kannst dir mithilfe unserer Inspiration kannst du dir gleich besonders sinnvolle Dinge vornehmen. Mit Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit, kannst du endlich lernen, wie man den Müll in Wien richtig trennt und wie du dein eigenes Gemüse anbauen kannst. 

 

Hier geht's zu unseren Tipps!

 

Lust im Jänner alkoholtechnisch ein wenig kürzer zu treten? Hier kommen Tipps für den dryjanuary!