Bezahlte Anzeige

Café Ausnahmsweise

Hofmühlgasse 18/5, 1060 Wien

Klein aber oho: Das Café Ausnahmsweise trumpft in allen Belangen: Kuscheliges Ambiente, super nette Bedienung und vor allem Expertise. Die selbständige Zuckerbäckerin Raphaela hilft dir gerne, wenn du dich bei der fantastischen Auswahl der Kuchen nicht entscheiden kannst. Im Café Ausnahmsweise wird ausschließlich vegan und glutenfrei gebacken: Zum Mitnehmen oder gleich vor Ort genießen. Für diejenigen, die es etwas salziger mögen, gibt es wöchentlich ein wechselndes Hauptgericht. Noch ein Plus: Das Café Ausnahmsweise bietet hausinterne Backworkshops an, in denen du ein paar der Backkünste erlernen kannst. Außerdem erhältst du mit deiner VCard 10% Nachlass auf alle Speisen- und Getränke.

Um am Wochenende definitiv einen Platz zu erhaschen solltest du entweder zeitig reservieren oder definitiv früh dran sein.

 

Simply Raw Bakery

Drahtgasse 2, 1010 Wien

In der Simply Raw Bakery findest du Rohkost auf höchstem Niveau! Eine Bäckerei, die ohne Mehl, Ei, Milchprodukte UND Zucker funktioniert und dabei wirklich hervorragend schmeckt. In der Vitrine gibt es eine große Auswahl an frisch zubereiteten veganen Kuchen, Torten und Pralinen, die du also mit bestem Gewissen gleich vor Ort genießen kannst oder zu Hause auf der Couch. Auch wenn das Café sonst sehr modern eingerichtet ist (mit wirklich viel Liebe zum Detail), gibt es Österreich-Flair durch die vegane Sachertorte im Glas. Ab und an kannst du diese auch als Tortenstück erhaschen. Schnell sein lohnt sich hier!

Für Frühstücksliebhaber gibt es hier außerdem frische Bowls (süß und salzig), Baggels und Frühstücksplatten zum alleine oder zu zweit genießen.

 

Cafe Harvest

Karmeliterplatz 1, 1020 Wien 

Wenn du gerne mal den ganzen Tag im Café versacken und dir den Magen mit veganen Köstlichkeiten vollschlagen möchtest, solltest du definitiv ins Café Harvest gehen. Hier fühlst du dich nicht nur durch die deftigen Speisen wie bei Oma zu Hause: Die Inneneinrichtung weckt heimische Gefühle (und bietet Wohnzimmer-Atmosphäre. Im Café Harvest kannst du meist zwischen 8 verschiedenen veganen Kuchen, Kaiserschmarrn und TiramiSoy (ja, völlig richtig gelesen: Tiramisu auf Soja-Basis ;-)) entscheiden. Wenn dich davor oder danach noch der Heißhunger packt, gibt es im Café Harvest auch vegane salzige Speisen – von Gyrosteller und Rahmgulasch, über Linsen-Dal bis zu Kasnockerln. Wenn du magst, kannst du damit auch gleich schon morgens starten. Das Café öffnet um 11 Uhr und macht erst wieder um 23 Uhr zu. Genug Zeit also für salzig, süß, salzig – oder eben vice versa :-P.

 

 

Café Fett und Zucker

Hollandstraße 16, 1020 Wien

Gemütlich sitzen und die herrliche Auswahl an veganen Kuchen genießen, kannst du ebenfalls im Café Fett und Zucker. Achtung: Hier herrscht Self-Service, d.h. das Personal ist keineswegs unaufmerksam oder unfreundlich – ganz im Gegenteil! Außerdem musst du nicht nach frischem Leitungswasser fragen; es gibt eine Wasserstation im Lokal, bei der du dich ganz einfach und immer wieder bedienen kannst. In der Vitrine gleich an der Kasse wählst du dann zwischen veganem – oder auch nicht-veganem Kuchen –  aus, der dir dann selbstverständlich mit deiner Melange, dem Chai Latte oder mit einem der selbstgemachten Punschs an den Tisch gebracht wird. Solltest du deinen Kaffee am liebsten mit Hafermilch trinken, musst du jedoch mit einem kleinen Aufpreis rechnen. Im Café Fett und Zucker gibt es für dich vor allem selbstgemachte Klassiker wie Chees- und Carrot Cake, Chocolate Brownies, Apfelstreuselkuchen und Bananenbrot.

 

 

Omas Backstube

Obere Augartenstraße 70, 1020 Wien 

Mindestens genauso guten veganen Kuchen, nur lediglich weniger Sitzmöglichleiten, bietet sich dir in Omas Backstube (Mehr Konditorei als Café). Der Name ist Programm: Alle Kuchen sind mit sehr viel Liebe selbstgemacht. Auch hier kannst du zwischen Klassikern wie der veganen Sachertorte wählen, oder verrücktere Variationen ausprobieren – wie den Mango-Käsekuchen mit Kokos-Teig-Boden. Im Online-Katalog- und Shop kannst du dich bereits inspirieren und dir den Kuchen auch liefern lassen, oder du stattest Omas Backstube einen Besuch im zweiten Bezirk gleich am Augarten ab. Der Kuchen lässt sich dann also herrlich im Park mit einem Kaffee-to-go genießen. Oder auch mit einem der frisch gepressten Säfte und Smoothies!

 

Café Zuckero

Breitenfurterstraße 1, 1120 Wien

Auch im Café Zuckero 1080 bekommst du wunderbare selbstgemachte Torten auf Wunsch gleich nach Hause bestellt. Das Familienunternehmen hat sich neben klassischen Hausrezepturen auch auf vegane und glutenfreie Alternativen spezialisiert! Die Insta-Bilder sprechen da aber eh Bände - also immer einen Besuch wert!

 

Café Siebenstern

Siebensterngasse 31, 1070 Wien

 

Den Besuch im Café Siebenstern solltest du in deiner Wien-Zeit auf jeden Fall auch nicht missen. Auch hier findest du immer eine wunderbare Auswahl an selbstgemachten veganen Kuchen. Das Café ist nicht nur super gemütlich zum Sitzen, sondern bietet dir auch immer ordentlich Programm. Hier finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen und Theatervorstellungen statt.  Wenn du dich beim Newsletter des Cafés anmeldest, verpasst du keine Veranstaltung mehr! Außerdem gibt’s auch sonst oft etwas zum Gucken: Die 6 Schaufenster des Café Siebensterns werden als Ausstellungsfläche für lokale Künstler und Händler genutzt!

 

Lust auf mehr Lokaltipps? Hier geht's zu den Neueröffnungen vom Dezember!